Fernando Tsuchiya - Somewhere And Nowhere

Fernando Tsuchiya

Somewhere And Nowhere

Mister Spex

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere wundervolle Neuigkeiten über Filme & Serien zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Vero Moda

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

11 Kommentare

  • Irgendwie kann ich die großbebrillten, Omaklamotten und Dutt tragenden und Jutebeutel mit crazy Aufdruck schleppenden Girls echt nicht mehr sehen. Ihr seid nicht individuell-schaut euch doch mal um-alle sehen so aus.Individualität ist eine Illusion!

  • humorist

    das hat sich jetzt aber gewaschen

  • Max

    da rettet auch eure tiefphilosophischer beitext nichts. niiiichts. langweilig.

  • margot

    @max: du bringst es auf den punkt ;)

  • das traurige ist, dass die Bilder mich persönlich absolut nicht berühren. Wenn sie mich wenigstens abstoßen würden..anything! Aber so ist das alles austauschbarer Kram, beiläufige Schnappschüsse von vermeintlich coolen nackten oder halbnackten Menschen und Motiven von denen es leider Gottes seit der Digitalfotografie viel zu viel gibt. Und die nicht im Kopf bleiben oder im Magen. Alles 2 Sekunden später vergessen..und das ist das schlimmste was man über “Kunst” sagen kann.

  • Die Kommentare werden den Bildern nicht gerecht. Vor allem das erste und das letzte sind schlichtweg schöne Aufnahmen.

  • Dannyville

    Ich frag mich wer da draußen entscheidet was Kunst ist oder zumindest aussergewöhnlich. Eine besondere Technik, eine Handschrift etwas Individuelles Überliefern des Künstlers ist nicht auszumachen. Diese pop pseudodramatische hipstartische Sichtweise, ist mittlerweile in jedem Landstrich dieser Welt anzufinden. Das Phantastische ist, das diese Art ,,Kunst” überall gleichzeitig aufkeimen zu scheint. Schaut euch einfach all die letzten Beiträge und Fotos an und fragt euch: ,,Könnte das nicht einfach das Werk eines Künstlers sein??? Ich hab keine Lust mehr, gut Nacht.

  • Monsieur Croche: «Als ich auch einen coolen Blog betreiben wollte»

    […] eine Phase, in der ich ebenfalls einen coolen Blog betrieben wollte. In gewisser Weise diente mir das hippe Magazin mit den vielen Titten-Bildern dabei als Vorbild. Aber auch andere Hipster-Blogs standen mir Modell. Ja ich tat mir damals auch […]

ASOS