Das Fitness-Center - Welcome To The GymWenn Schweiß zu Blut wird

Willkommen im Fitness-Center. Dies ist das Zuhause von 75% aller Hartz-IV-Empfänger, die Schweißhölle, der bis zur Eichel austrainierten Hobbysportler. Oder auch ganz einfach, wenn Anabolika-Andreas mit seinem treuen Trizeps-Superman Stefan…
Das Fitness-Center

Welcome To The GymWenn Schweiß zu Blut wird

Willkommen im Fitness-Center. Dies ist das Zuhause von 75% aller Hartz-IV-Empfänger, die Schweißhölle, der bis zur Eichel austrainierten Hobbysportler. Oder auch ganz einfach, wenn Anabolika-Andreas mit seinem treuen Trizeps-Superman Stefan auf Freizeit-Stepperin Frederike und ihre superstraffe Busenfreundin Birgit trifft. Wer einmal im Fitnesscenter war, der weiß, dass ich um Gottes Willen maßlos untertreibe.

In Wirklichkeit fließt statt harmlosem Schweiß echtes nach Verwesung stinkendes Sekret der falsch platzierten Giga-Motivation. Blut. Wenn aus anfänglich süß definierten Muskelmännchen dich plattmachende Maschinen werden. Wenn die sowieso schon extrem herbe, rotbraune Ingrid zu einer beängstigend sehnigen Fitnessbohnenstange ohne Unterhautfett transformiert.

Eigenwillig bis übers Ziel hinaus geschossene Menschen dieser Sorte triffst du genau an solchen Orten. Seit kurzem bin ich auch in diesem witzigen Verein voll mit Venen-Pumper angemeldet. Wahrscheinlich denkt ihr euch jetzt, in Wirklichkeit ist die Alte doch Freizeit-Stepperin Frederike und ihr trainiertes Tittenhomegirl heißt statt Birgit, Brachial-Boobs-Barbara-The-Bitch. Nein, da muss ich euch leider enttäuschen.

Ich gehe nicht auf den Stepper. Der Stepper ist nämlich etwas für unmotivierte Schlaffis, für Lebensloser, die lieber ein fucking ödes Buch lesen, als sich endlich mal richtig anzustrengen und die Drüsen zum Dampfen zu bringen. Eigentlich gibt es auch nur zwei Typen in Fitnesscentern, die ich extrem verachte.

Einmal natürlich die aufgepumpten mit Anabolika voll gefressenen, nach Eiweißshakes stinkenden, künstlich aufgeblasenen Muskelmaschinen. Ey ihr kurzsynapsigen, euch das Gehirn wegtrainierten penislosen Pumper. Ihr seht nicht gut aus. Weder euer Körper, noch euer drauf gesteckter Ball von Kopf. Das Gesicht zu nennen steht mir selbst nicht mal mehr zu. Aufhören.

Okay. Und die zweite von mir überaus verpöhnte Sorte von Fitnessgurus, sind eben die Pseudosportler. Die die nach 20 Minuten immer noch nicht schwitzen, dumm durch die Gegend gucken, weil sie vielleicht das Zwitschern eines süßen Vögeleins vernommen haben. Hat euch eigentlich jemand ins Hirn geschissen? Warum seid ihr eigentlich hier? Um zu gucken, was so passiert, wenn man so tut, als würde man etwas tun? Zeitverschwendung. Platzverschwendung. Sauerstoffverschwendung. Nach Hause gehen und Schlüssel rumdrehen und das bitte für ganz ganz lange Zeit.

Gut. Vielleicht klingt alles ein wenig hart, aber es ist nun einmal die Wahrheit. Wer sich ins House of Sweat traut, muss mit allem rechnen, vielleicht sogar noch mit Schlimmerem. Denn eines steht fest. Die ganze Geschichte ist ein extremer Egotrip. Aber er kann Spaß machen, dich glücklich machen, weil du eine gesunde Auslastung findest, wenn du alltäglichen Stress im gesund körperlichen Sinne kompensierst. Wer übertreibt, verliert sowieso immer.

Also lauf auf dem Laufband nicht vor dir selbst davon, trainier dir nicht das Gesicht außer Form oder gar die Titten weg. Das sieht schließlich scheiße aus. Denn wer will schon mit einem Muskel zusammen sein? So. Jetzt ist aber auch gut, ich muss nämlich los. Mein potenzieller 36-Pack muss bis zur unendlichen Perfektion weiter austrainiert werden. Tschakalaka. Superman-Arnie-Style.

Fitness Center, the home of 75% of Hartz 4 receivers, the welding hell, to the glans well trained amateur athlete or simply if Anabolic Andrew encounter with his faithful triceps Buddy Bodo on leisure quilter Frederike and her super tight bosom friend Birgit. Anyone who has been in the gym knows that I downplay wildly for God’s sake. In reality flowing stinking of decay genuine secretion of misplaced Giga-motivation instead of harmless sweat. Blood. When initially sweet male-defined muscle becomes flat-making machines. If the already extremely harsh reddish brown Ingrid transformed into a frightening sinewy fitness beanpole with no subcutaneous fat.

Idiosyncratic to overdo this shot people you meet just such at such places. Properly in fitness centers. Surprise surprise. I recently got into this crazy club registered with veins full-pumpers. Maybe you ask yourself now. In reality, namely the old leisure Frederike quilter and trained her tits Homegirl is held Birgit, brachial-Boobs-Barbara-The-Bitch. No, unfortunately I have to disappoint you. I’m not going on the stepper. The stepper is in fact what unmotivated slackers for life loser who would rather read a fucking book barren than to work hard right and finally bring the glands the fan. Actually there’re only two types of gyms, I despise the extreme. Once inflated, of course, the bloated with steroids, after protein shakes stinking artificially-inflated muscle machines. Listen you brain loose penisless pumpers. You don’t look good. Neither your body nor your head on it plugged ball. The face to tell me isn’t even to themselves. Stop it!

Ok and I highly frowned upon by the second type of fitness gurus, the pseudo athletes who still not sweat after 20 minutes, look stupid through the area because they may be have heard the sweet twittering of birds. Are someone crapped you in the brain? What are you doing here? Maybe in order to see what happens when you’re doing just as you would do something? Waste of time. Waste of space. Waste of oxygen. Go home and roll over the key and please do it for very very long time.

Well maybe all sounds a little harsh, but it’s the truth. Who is in the House of Sweat dares to be reckoned with everything, maybe even with worse. One thing is certain, the whole story is an extreme ego trip, but it can be fun, it can make you happy, because you find a healthy usage to compensate the everyday stress in a healthy physical sense . Who is exaggerating loses anyway. So running the treadmill in front of yourself, don’t coaches your face out of shape or even the tits off. Looks like shit, because who wants to be together even with a muscle? So now is also good, I got to go, my potential 36-pack must be well trained to infinite perfection continues. Tschakalaka. Arnie style.

Asics

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Farfetch

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

22 Kommentare

  • Eamon de Collins

    Schwimmen im Meer !

  • Eamon de Collins

    Schwimmen im Meer !

  • Mylo

    da frage ich mich, in welches fitness center du gehst.. peinlicher beitrag !;)

  • Lille

    Äääähm!?

  • wenke, ich versuche mir seit jahren die titten wegzutrainieren. ohne erfolg und jetzt dieser artikel. ich bin sprachlos. :D

  • Wenke

    @ebbe: weiß ja nich wie groß deine eumeln sind, aber ganz weg die teile…ne lass mal lieber, weißt ja sonst wirst zum ebbo :-)

  • luckybusted

    :D Also Wenke wenn ich das richtig verstanden habe: Stepper ist für unmotivierte Schlaffis aber wer übertreibt der verliert sowieso immer?

    Ich interpretier das mal so: Du läufst auf dem Laufband und machst dich lustig über die Fettis auf dem Stepper weil sie in deinen Augen zu unmotiviert sind. (btw: dass es gelenkschonender und effektiver für den Fettabbau ist ist dir klar oder?)

    Aber gleichzeitig bist du zu unsportlich um mit den richtig fitten Mädels mitzuhalten. Daswegen sind das übertriebene “Brachial-Boobs-Barbara-The-Bitches”.

    1. Wozu gehst du dahin?
    2. Könntest du bitte ein Buch über richtiges Training schreiben? Immerhin warst du ja schon 2 Mal im training nehme ich an und weißt wie es abgeht.

    • Wenke

      ok erstmal nich alles so super ernst nehmen luckybusted, stepper ist ok, klar bisschn lame wenn man es die ganze zeit macht, aber ab und zu ist doch voll in ordnung. übrigens ja ich mach laufband aber natürl auch nich die ganze zeit.

      ich geh zu mc fit the cheap one :-)

      um ein buch über training zu schreiben muss ich schon noch etwas länger trainieren, mach das auch erst seit knapp 2 monaten, man die perfekte formel für richtiges/gutes oder keine ahnung effektives training sowieso nich pauschalisieren. jeder körper ist anders, wenn man z.bsp schon muskeln hat, geht es viel schneller sie wieder zu aktivieren.

  • Eumel

    Ich gehe seit knapp drei Monaten regelmäßig zum “Pumpen”, trinke meine Eiweisshakes und lasse dafür Alkohol stehn UND KLAR stinke ich beim Trainieren (wäre “weird” wenn nicht o.O). Aber was ist so verwerfliches daran?

    Auch unterhalte ich mich des öfteren mit den hier so schön umschriebenen, ich sag jetzt mal, “PRO-PUMPERN”. Was diese teilweise in sich einwerfen find auch ich nicht lobenswert doch zu einem gewissen Maß und einem Blick auf Wirkung etc finde ich auch hier nichts verwerfliches daran.

    Hab ich die Pointe überflogen oder wieso “zerfetzt” du uns/sie dermaßen?

  • Wenke

    ja eumel. klar schwitzen ist voll normal, logisch u natürl ein muss. sonst macht man irgendwas falsch. ich halt nur nich viel von den aufgeblasenen jungs die halt null kondi haben und kalt nur künstlich ihre muckis aufpumpen, das sind für mich auch keine sportler, stell die 10 minuten aufs laufband und die fahren zungenraushängend gegen die wand.

  • Eumel

    Ich denk das kannst du so nicht sagen. Ich kenne einen, wenn du den sehen würdest würde dir wahrscheinlich der “mock” hochkommen, allerdings trainiert der und läuft danach einfach mal zwei Std. mit 14 km/h vor sich hin. Ich persönlich finde es wichtig nichts an den Körper ranzulassen, was WIRKLICH nicht natürlich ist. Anabole sind ja eigentlich nur “Muskelmittel” worunter auch Creatin, ein körpereigenes Mittel zählt.

    Welche Leute ICH im Ftiness-Studio nicht ausstehn kann, sind diese Proleten die sich vor dem Trainieren noch parfümieren und stylen müssen, sich 100 kg auf die Langhantelstange haun und dann mit Unterstützung 1-2 Wiederholungen machen bevor sie am Spiegel ihre “ach so geilen, JETZT natürlich noch VIEL dickeren Muskeln” feiern.

  • Anja

    wenke, ich find der artikel ging daneben.

  • PHUbar

    ++++++++++++++++++++++++++++

    wenn man keine ahnung hat- einfach mal die tastatur unebrührt lassen.
    scheitn so als würdest du besonders wenig tun, sonst könntest du nicht alle so genau beobachten.

    zu welchen 2 typen gehörst du? (gibt ja angeblich nur 2 lt. artikel)

    —>>> bloss weil die leute trainiert sind und nicht wie du nach jedem treppengang gleich anfangen zu schwitzen, bedeutet es nicht, dass sie nichts drauf haben.

    WICHTIG: die bewegung ist wichtig und ist 1000mal besser als auf dem sofa zu sitzen!

    zu deinem mcfick: unterstütze lieber die lokals (mach ich auch) da fühlt man sich auch gleich besser und wie in einer familie (nicht so anonym) und kommt besser ins gespräch (was du so dringend suchst) … aber halt geht man da nicht hin um sport zu machen?

    • Wenke

      alöter bisschen falsch verstanden oder. ich geh ins fitness studio um mich fit zu machen, sprich sport und kein kaffeekränzchen mit prallopeter zu halten. mc fuck ist mein lokal. money money mein junge/mädchen whatever. mc fuck kann man wenigstens noch bezahlen.

  • PHUbar

    -+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+-
    a) wenn du dort hingehst zum sport machen, warum regst du dich dann über die leute und deren intellekt auf- den du wahrscheinlich nicht mal einen hauch einer chance gibst.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    b) ich hab hier wohl mehr verstanden, als dir lieb ist. ich gebe mal meine sichtweise wieder (kann man aber nur, wenn man schon länger leser ist):
    grosstadtgöre fährt z.B. zum festival und ist sich zu fein für das zelten. aber das zelten ist schonmal ne gute gelegenheit um den körper arbeiten zu lassen- gegen die natur. da werden auch schon mal kalorien verbrannt?! right?
    grossstadtmädchen geht also in ne fitte. fitte is aber zu teuer für grossstadtmädchen also geht grossstadtmädchen zu mcfick.
    grossstadtmädchen geht aber sonst, wenn es um andere lebensbereiche geht, nur in die undergroundigsten second hand läden, wo gibt. ein totaler widerspruch zum totalen individuellen selbstverwirklichung und dem massenfitnessanbeiter mcfick.
    das beides ist so sehr inkompatibel wie es nur geht.
    grossstadtmädchen is ausserdem SCHON 2 monate da und findet sich gegenüber den anderen unvorteilhaft gebaut. deswegen muss grossstadtmädchen auch was böses zu den anderen sagen, die ihren körper wirklich fit halten und das seit jahren. und weil grossstadtmädchen keinen anschluss findet in dem massen-fitness-betrieb und auch SCHON nach 2 monaten keine erfolge sieht, muss sie lästern. grossstadtmädchen unterteilt natürlich die leute in 2 kategorien – NUR komisch, dass grossstadtmädchen gar nicht unter die beiden gruppierungen fällt. liegt daran, dass grossstadtmädchen ja soooooo individuell ist und mit niemandem verglichen werden kann.
    grossstadtmädchen ist sich wahrscheinlich auch zu fein zum duschen, weil grossstadtmädchen angst hat, dass auch die anderen über sie lästern (weil sie das ja von sich selber all zu gut kennt.)
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    fazit: grossstadtmädchen hat angst so zu werden, wie einer von denen. jedoch mit der unterschrift unter den mcfick vertrag- ist sie ein teil der gesellschaft, jedoch fehlt ihr noch die erkenntniss und die toleranz anderen gegenüber, um sich in dieser neuen “normalen” gesellschaft einen platz vorstellen zu können.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    p.s.: oberstes gebot in social media: nicht auf diskussionen einlassen, also lass es. nimm dir ein beispiel an deinem kollegen, der antwortet erst gar nicht oder nur mit geistigem müll wie “ja mmmmhhhh käsekuchen”. auf vernünftig diskutierte themen, die auch mal über einen tag hinaus kommentiert werden, wird hier doch schon lange nicht mehr eingegangen.
    -+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+–+-

    • Marcel

      Ja mmmmhhhh Käsekuchen.

    • Wenke

      hahaha, du bist ja geil. steigerst dich hier mega rein, obwohl ich ja noch nich mal ein sogenanntes großstadtmädchen bin, um es genau zu nehmen mein lieber. come on.

      keine ahnung warum du dich so angegriffen fühlst, bleib mal locker u mal halt weiter schöne bunte bilder von mir in deinem köpfchen. mental hast du auf jeden fall grad für uns alle ausreichend kalorien verbrannt, diggaaa. komm halt mit zu mcfuck u wir bekämpfen den teuflischen frust gemeinsam ;-)

  • esa

    von mir ein ebenso überzeichnetes “amen.”
    scheuklappen auf, musik lauter, duschen und raus (;

  • Eumel

    @ PHUbar

    indem du hier abgehst und sie niedermachst begibst du dich doch auf GENAU DAS SELBE NIVEAU! Sie hat keinen Plan von den Leuten im Fitness-Studio und du nicht von ihr.

    Ich habe versucht Aufklärung zu betreiben, was du betreibst ist ein verbaler Krieg.

    Schade . . .

  • Hans Krampf

    Oh Oh das klingt nach jemanden der langsam anfängt Mondkrater am Arsch zu zählen – dass kommt wenn man zu lange am Ego-Trainer pumpt – da kriegt man schnell mal nen Hirnmuskelkrampf und die Zunge wird schärfer als der Verstand.

    PS: das sagt übrigens wikipedia zum Thema Fitniss: “Fitness is a central idea in evolutionary theory. …. In either case, it describes the ability to both survive and reproduce” – – oh warte mal ich glaub ich verstehes jetzt langsam – das is so ne Art Paarungsritual oder? – oder ist es der Gruppenzwang der dich mit den Arbeitslosen im Kampf gegen die fetten Ärsche zusammenharzt – äh ich meine schweißt?. Ins geheim hast du doch schon nen Jahresabo zu Geburtstag für Mutti, Vati und den Rest der Bande organisiert.

  • Schweißaufsicht

    Hallo,

    vielen Dank für ein interessanter Artickel! Sie haben recht, die Bewegung ist das Leben.

    Ich denke, dass ein Fitness-Studio zu besuchen obligatorisch sein muss! Ich sage nicht die Annabolike zu nehmen, aber nur ganz normale Training!

    Noch mal vielen Dank und viel Erfolg!

Etsy