Fick dich, Vorname - That’s Not My NameUnd wie heißt du noch mal?

Ach Leute. Wie leid ich es manchmal doch bin, auf die Frage “Und wie heißt du noch mal?” wiederholend freundlich doch mit subtil bösem “Deine Mutter ist bestimmt wegen Ideenlosigkeit…
Fick dich, Vorname

That’s Not My NameUnd wie heißt du noch mal?

Ach Leute. Wie leid ich es manchmal doch bin, auf die Frage “Und wie heißt du noch mal?” wiederholend freundlich doch mit subtil bösem “Deine Mutter ist bestimmt wegen Ideenlosigkeit sitzen geblieben”-Blick zu antworten: Wenke. Verdammt, mein Name ist Wenke. Vornamen sind schon etwas Feines. Hat man erst mal einen, muss man ihn sein ganzes verdammtes Leben mit sich herum tragen. Und bis zum Kotzen wiederkäuenden xten Mal wiederholen. Selbst der letzte Heinz checkt was Phase ist und wichst sich anschließend wegen seinem öden Bauernnamen verzweifelt ins Koma.

Eine hohle Mutti, ein Vater, der nicht mal seinen eigenen Nachnamen buchstabieren kann und fertig ist dein fader, abgegriffener, gehaltloser nur so vor Grauheit strotzender Name. Und alle so: Laaaangweilig. Martin, Markus, Marcel, Michael, Mike, Matthias. Das sind keine männlichen Vornamen mit M, das sind Beschreibungen für ganze Stämme von Idioten, Losern, Arschlöchern, ausnahmsweise auch machmal verkappten Talenten bzw. Genies. Ja wer gemeint, soll jetzt ja nicht denken, dass er sich etwa noch eine Sparte davon aussuchen kann. Viel zu spät.

Das gleiche Disaster bei den Mädels da drüben. Nehmen wir mal den Buchstaben A. So da haben wir Anna, Anne, Anke, Alexandra, Andrea, Antje, Anne-Marie, Anne-Kathrin, Anne-ich-gehör-auch-zum-Team-Anne. Ist doch alles eine Suppe. Okay ja, natürlich kann keiner was dafür. Ein guter Vorname ist Schicksal, ein Scheiß-Vorname ist Hitler. Aber wer hat Hitler denn bitte freiwillig gebumst. Niemand wird es je erfahren.

So. Und jetzt mal zu mir. Trotz dummer Fragen zu meinem Vornamen, wie “Ist das eine Blume”? oder und wie “Und was ist dein richtiger Vorname?”, bin ich eigentlich ziemlich zufrieden mit meinem Stempel of Life. Klar manchmal nervt die ganze Unwissenheit schon, aber Alter… Wenke ist aber auch ein verdammt seltener Name. Wahrscheinlich würde ich genauso blöd danach fragen, wenn mich meine Mutti Ficktrude getauft hätte. Aber… wer macht schon so was.

Hätte ich die Wahl, würde ich meinen Vornamen nicht ändern. Das hat schon alles sein Sinn so. Außerdem liegt das realistische Ziel nicht wirklich weit entfernt, irgendwann Wenke Wenke heißen zu können. Ich muss mir einfach nur jemand schnappen, der mein persönliches Adäquat ist und auf den Namen Walter Wenke hört. Den heirate ich dann und meinen neuen Namen lasse ich für einen bis jetzt noch unschätzbaren hohen Wert patentieren. Und übrigens: Wer etwas gegen meinen Namen hat, der sollte sich hier nie wieder blicken lassen. Sonst hole ich die ganzen Marcels und Annas dieser Welt, um das endgültig zu regeln.

Oh dear. How sorry I am but sometimes, to the question “What’s your name again?” repeating friendly but with subtle evil “because of lack of imagination is your mother determined to sit still” look to answer: Wenke. Damn, my name is Wenke. First names are a bit fine. If you have only one time, you have to carry him his whole damn life around with you. And repeat until vomit umpteenth time ruminating. Even the last stage is what Heinz checked and then jerking frantically for his barren farm name into a coma.

A hollow mom, a father who can not even spell his own last name and is ready for your bland, hackneyed, content-free only so exuberant before greyness name. And all of this: Laaaangweilig. Martin, Mark, Marcel, Michael, Mike, Matthew. These are not male names with M, which are descriptions of all the tribes of idiots, losers, assholes, exceptionally talented and sometimes disguised Genius. Yes, who is meant, now do not think that he can choose some of them even a division. Much too late.

The same disaster with the girls over there. Let’s use the letter A. So here we have Anne, Anne, Anke, Alexandra, Andrea, Antje, Anne-Marie, Anne-Kathrin Anne-I-owned-and-the-team-Anne. But everything is a soup. Okay, yes, of course, can not something in return. A good first name is Destiny, a shitty first name is Hitler. But who would have fucked Hitler. No one will ever know.

Sunday and now even to me. Despite stupid questions about my first name, like “Is that a flower?” or how “And what is your real first name?” I’m actually pretty happy with my stamp of Life. Sure sometimes the whole ignorance annoying yes, but age … Wenke is also a damn rare name. I would probably ask the same stupid then, if my mom had called me Fuck Jenny. But … who already makes something like that.

If I had the choice, I would not change my first name. This has been all his sense Sun Moreover, the realistic goal is not really far away, to be called sometime Wenke Wenke. I just have to grab someone who is my personal adequacy and goes by the name Walter Wenke. I married my new name and then I leave for a patent for a high yet invaluable. And by the way: Those who have something against my name, which should never be seen again here. Otherwise I’ll get the whole Marcel and Anna this world to the definitively settled.

Jack & Jones

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

NA-KD

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

25 Kommentare

  • tim

    Ist doch alles ne Wolke. Sei froh dass du nicht Walter genannt wurdest :P

  • MacSnider

    Du musst zur Bundeswehr gehen da ist dein Vorname dein Dienstrang ;D

  • Sharon

    Sharon

    Scharon Scheren Schelben Scherren Scharonski Wie Ariel Scharon? Von meiner Oma liebevoll: Das Mädchen.

  • Hallo Wenke.
    Ich heiße Benny, also eigentlich Benjamin,
    was ein sehr beliebter Allerweltsname ist und
    ich deshalb während des Fachabis 2 Klassenkameraden selbigen Vornamens hatte.
    Außerdem hatte ich mit mehr oder weniger schönen Kurzversionen meines Namens zu kämpfen:
    Die schlimmste lautet ‘Beni’, doch inzwischen habe ich den meisten Verwandten beibringen können,
    dass ich mich kurz mit Doppel N schreibe.
    Solange dein Name korrekt geschrieben wird und falls eine Kurzform von Wenke existiert,
    diese einheitlich benutzt wird, ist alles in bester Ordnung.

    Außerdem kannst du auf Grund der Seltenheit deines Vornamens
    diesen als Alleinstellungsmerkmal deiner selbst benutzen und das ist doch awesome.

    In diesem Sinne,
    Benny

  • Wie ist dein Name? Georg. Ah….ok.. Next day: Hey Gregor was geht ab – HATE

  • Robert

    Wenke ich denke ich schenke dir dafür ein “thumbs up”! :D

  • Emma Peel

    A N N A
    Von hinten, wie von vorn?

  • Wenke

    hallo Wenke,

    ein Artikel, der mir aus der Seele spricht…der Name Wenke spricht für Einzigartigkeit.

    Liebe Grüße
    Deine Wenke

  • Rona

    “Ist das eigentlich dein richtiger Name?” Nein – ich gebe offiziell immer meinen Spitznamen an. Und mein Nachname bleibt stets ” wie das zum Lesen”.
    Ich werde meinen Vor- und Nachnamen nie nur einmal und ohne weiteres Wiederholen, Buchstabieren und Erläutern nennen können. Und wenn doch, buchstabiere ich wohl von selbst, aus Skepsis und völligweil ich überrascht sein würde. Aber jedes “das ist aber ein seltener Name” oder sogar “das ist ja ein schöner Name” entschädigt doch immer wieder. Nicht wahr, liebe Wenke?

    Und: So abwägig ist Ficktrude auch nicht – ist das moderne Edeltraut. Nämlich.

  • Viele finden den/meinen Namen “Paul” sehr gut.
    Ich selber allerdings akzeptiere ihn mittlerweile.

  • Plastikpavian

    Achso. Bei der Überschrift dachte ich zuerst, der Beitrag würde jetzt irgendwie über den plötzlich auftretenden Gedächnisverlust handeln, den man hat, wenn man neue Leute kennenlernt.

  • miauzgenau

    Ich hätte gern son seltenen Namen wie du. Sarah zu heißen ist echt nicht schön. Mittlerweile heißt jedes zweite Kleinkind so und ich denk mir “SEID IHR SO UNFÄHIG EUER KIND MAL EINEN INDIVIDUELLEN NAMEN ZU GEBEN, DAMIT ICH IN DER STADT NICHT ÜBERALL “SARAH” HÖREN MUSS?” Das gleiche hab ich auch zu meiner Mutter gesagt, aber sie meinte, sie kannte damals keine Sarah. Sogar IM FERNSEHEN .. IN FAST JEDEM FILM heißen die SARAH O_O Das ist einfach nur zum KOTZEN!!!!!!!!! Echt.

  • Marlies

    Marlies – “Oh, so hieß meine Kindergärtnerin auch. Die war aber mindestens schon 60.” Ansonsten werd ich auch gern zu Marlene, Melanie, Mareike, usw. gemacht. Ich finde den Namen bis heute furchtbar, weil er so altbacken ist und einfach keinen Klang hat. Aber vielleicht bin ich ja dann mal mit 60 die nette Kindergärtnerin und andere Menschen erinnern sich gern an meinen Namen.

  • Ich heiße Kerstin. Und so heißen wirklich nur alte Tanten o.O Bin aber froh darum. Meine Schwester wurde 91 Laura getauft und das ist nun wieder ein Allerweltsname. Grauenvoll ^^
    Mein Cousin heißt mit seinen 8 Jahren Horst-Dieter. Ist zwar extrem selten, aber trotzdem scheiße.
    Meine kleine Cousine mit 4 Jahren hat nen super Namen finde ich: Annabelle Charisma. ^^

    Tja und meine Kinder? Das entscheide ich dann, wenn ich schwanger bin und weiß, was da angesagt ist und such mir dann eben diese Namen nicht aus :D

  • Swantje Würth

    Ich heiß nur so, weil mein Vater besoffen ein Vornamenbuch aufgeschlagen hat und irgendwo draufgetippt hat. Danke, Vaddi.

  • ANNA

    ich heisse anna. ich liebe meinen namen. er ist die pure einfachheit. jeder spricht ihn richtig aus, egal aus welcher ecke der welt.
    und man kann gleich zum wesentlichen teil des gesprächs übergehen.
    so.

    wenke ist ein schöner name. das sage ich zu jedem, der einen interessanten namen hat, darauf achte ich als anna nämlich ganz besonders ^^

  • Davon können alle (Winkentrinkenblinkenschinkenschminkensinkenhinken-) Inkens dieser Welt ein Lied singen, schätze ich.

  • Wenigstens ist mein Name der erste in der Liste der belanglosen. Und ich bin doch lieber Krieger als kleine Freundin.

  • chris

    ich heisse chris
    und jede zweite person fragt mich, ob ich wirklich NUR chris heisse oder nicht vielleicht christian ??

    nene ich weiß schon wie ich heiße, nur chris…

    und diese scheiss christians und christophs die sich chris nennen. Verpisst euch mal

    so jetzt gehe ich wanken

  • wenke klingt atzig. unter einer wenke stelle ich mir ein mädchen vor, welches gern bier trinkt und manchmal auch drin badet. eine wenke sitzt gerne oben.
    jedenfalls hat eine wenke keine künstlichen fingernägel und was will man mehr?
    sympathisch, findet das eine, die den wohl beliebtesten mädchennamen aller zeiten trägt. da ich irgendwo in meinem verhurten hirn gläubig bin, steh ich auf “maria” und spiele nur zu gern mit den konnotationen der unbefleckten empfängnis.
    manchmal würde ich aber gerne solveig heißen, weil das so gut zu roten haaren passt.

    wenke is king.

  • Ich heiße auch komisch.

  • our youth

    ich kenne zwei andere wenkes IN ECHT. das ist doch dann gar nicht so ein ungewöhnlicher name? norddeutsche eben oder nicht?und norddeutsche sind cool. wer dir dumm kommt, na ja, keine ahnung, einfach ein bisschen aggressiv werden. das sollte helfen.

Farfetch