Soundcheck - Albums Of The WeekDie Alben der Woche

Battles – Gloss DropLange mussten wir uns gedulden, bis die Jungs uns neues Material zum expressiv temporärem Headbanging liefern und wieder einmal beweisen, dass auch Instrumente eine Seele haben. Mit…
Soundcheck

Albums Of The WeekDie Alben der Woche

Battles – Gloss Drop
Lange mussten wir uns gedulden, bis die Jungs uns neues Material zum expressiv temporärem Headbanging liefern und wieder einmal beweisen, dass auch Instrumente eine Seele haben. Mit einem Hauch mehr gesanglicher Unterstützung kreieren sie unglaubliche Musikgenres. Damit steht “Gloss Drop” dem Vorgänger in nichts nach, sondern festigt einmal mehr ihren schrägen und frech-experimentellen Stil.

Amazon | iTunes

Michael Jackson – Thriller
Er lebt. Das wissen wir. Immer. Durch Werke wie “Thriller”, die nicht nur Meilensteine in der gesamten Musikgeschichte darstellen, sondern auch in materieller Hinsicht die Messlatte verdammt hoch gelegt haben, wurde aus dem Mann mit der Pigmentstörung eine Legende. Wer “Billy Jean”, “Beat it” oder “The Girl is Mine” schon über hat, soll gefälligst die restlichen Songs auswendig lernen. Das sind wir ihm schuldig.

Amazon | iTunes

Cinematic Orchestra – Ma Fleur
2007 war ein Jahr voller fantastischer Album-Releases. Doch “Ma Fleur” ist mit Abstand eines davon, welches es verdient, mit endlosen Superlativen gelobt zu werden. Namen wie Fontella Bass, Louise Rhodes oder der geniale Songwriter Patrick Watson, verleihen dieser Scheibe unvergleichliche Harmonien“¦ und die Band erledigt den Rest. Einfach durchlaufen lassen.

Amazon | iTunes

James Drake – Mixtape
Wer auf Stuff wie “The Notorious XX” steht, der wird das “James Drake Mixtape” geradezu lieben. Man nehme zwei unterschiedliche, jedoch genre-dominierende Artists und mische zu das alles einem neuen Ganzen. Funktioniert überraschend gut. Ob Hip Hop, Post-Dubstep, Soul oder Electronic – es fusioniert ohne angestemmten Zwang. Klingt neu, doch irgendwie auch vertraut. Perfekt.

Kostenloser Download

The Cure – Greatest Hits
Zerzaustes Haar, schwarz gepinselte Augen und kuttenförmige Gewänder sind die Instrumente ihrer Musik. Der in Spinnweben gehüllte Sound, sucht seine düstere Note im faden Licht des Mondscheins und wird von einer unverkennbaren Stimme, die sich durch die Weiten des Waldes zieht, begleitet. Robert Smith ist das, was im Kino das Popcorn ist. Der Reiz der Sinne, der die Synapsen zum Überschäumen bringt.

Amazon | iTunes

Paul Kalkbrenner – Icke Wieder
Trotz des ganzen Rumreisens und Dauerhypes nahm sich Paule zum Glück die Zeit für neuen Stuff. Guten Stuff. Um genauer zu sein findet man auf “Icke Wieder” 60 Minuten rein instrumentale Tracks à la “Old School Kalki”. Positiv und minimalistisch geht das gesamte Teil geradlinig und ohne die emotionale Komponente zu vernachlässigen wie gewohnt nach vorne. Einfach mal gegen den eigenen Hype gehen.

Amazon | iTunes

Battles – Gloss Drop
We had to wait a long time until Battles give us new material for expressive temporary headbanging. The guys have proved once again that instruments have a soul and can talk. With a touch more vocal aid they create incredible music genres and it is Gloss drop its predecessor in every way but once again strengthens the oblique and bold, experimental style that characterizes the boys inimitable.

Amazon | iTunes

Michael Jackson – Thriller
He’s alive. We know that. In our ears, our feet and of course in our hearts. have laid by works such as Thriller, which represent not only the milestones in the entire history of music, but damn high in material terms, the bar was the man with the skin disorder is a legend. Who Billy Jean, Beat It and The Girl is Mine is already over, kindly get the rest of the songs by heart! We owe him.

Amazon | iTunes

Cinematic Orchestra – Ma Fleur
2007 was a year full of fantastic music releases. However, Ma Fleur is by far one of them, which deserves to be praised with endless superlatives. Names such as Fontella Bass, Louise Rhodes, or the brilliant songwriter Patrick Watson, give this disc incomparable harmonies … and the band will do the rest Just to run through.

Amazon | iTunes

James Drake – Mixtape
Who’s on stuff like “The Notorious XX”, the love, “James Drake Mixtape”. Take two different but genre-dominating Artist and mix to a new whole. Works surprisingly well. Whether hip hop, post-dubstep, soul and electronics, it merged without a braced coercion. It sounds new, yet somehow familiar.

Free download

The Cure – Greatest Hits
Disheveled hair, black eyes and painted cowl-like garments are the instruments of their music. The veiled in cobwebs Sound searched, his sombre tone in the thread light of moonlight and is accompanied by a distinctive voice that runs through the far reaches of the forest. Formed in 1976 in England rock band “The Cure” live by their singer still today a unique existence. Robert Smith is about what’s in the popcorn movie. The appeal of the senses, makes your brain to bubble over.

Amazon | iTunes

Paul Kalkbrenner – Icke Wieder
Paul has a new one and the answers to the name “Icke again. Yes, despite all the hype and duration Rumreisens took the good luck to the time for the new stuff. Good Stuff. Auer to be converted can be found on “Icke Again” 60 minutes of pure instrumental tracks like “Old School Kalki”. Positive and minimalist the entire part is straight and without neglecting the emotional component as usual to the front. Just nice to go against their own hype.

Amazon | iTunes

Guess

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere coole Neuigkeiten über Musik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Topshop

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: