Hamza Ali al-Khateeb - The Boy And His PeopleDer Junge und das Volk

Jede Revolution, jeder Widerstand, braucht einen Helden. Eine Symbolfigur, die die Wut und die Leidenschaft der Menschen verbindet und sie gemeinsam auf die Straßen treibt, um gegen Unterdrückung und für…
Hamza Ali al-Khateeb

The Boy And His PeopleDer Junge und das Volk

Jede Revolution, jeder Widerstand, braucht einen Helden. Eine Symbolfigur, die die Wut und die Leidenschaft der Menschen verbindet und sie gemeinsam auf die Straßen treibt, um gegen Unterdrückung und für Gerechtigkeit zu kämpfen. Neda Agha-Soltan heißt diese Figur im Iran, Alexandros Grigoropoulos in Griechenland, Iman al-Obaidi in Libyen. Und nun hat auch Syriens gepeinigte Opposition neuen Fahrtwind bekommen – durch den grausamen Tod eines 13-jährigen Jungen.

Wer die Leiche von Hamza Ali al-Khateeb betrachtet, dem offenbart sich ein mehr als grässlicher Anblick. Sein rundes Gesicht ganz lila. Die Haut übersät mit tiefen Schnittwunden, Brandflecken, Einschusslöchern. Seine Kieferknochen und Kniescheiben zertrümmert, der Penis vom Körper abgetrennt. Das Leid des unschuldigen Teenagers muss unfassbar gewesen sein, die Schreie markerschütternd, die Tränen uferlos. Und das alles nur, weil er zur falschen Zeit am falschen Ort war.

Hamza war Ende April In Jiza, einem kleinen Dorf Im Süden des Landes, auf einer Demonstration von Polizisten verhaftet worden und galt seitdem als vermisst. Erst einen Monat später wurde seine entstellte Leiche dann der Familie übergeben. “Er war doch nur ein Kind,” sagt uns ein Aktivist, der aus Sicherheitsgründen anonym bleiben möchte. “Es ist ein Verbrechen, ein wirklich schweres Verbrechen.” Die Familie selbst spricht nicht über den Tod ihres Kindes. Mit niemandem.

In Syrien hat die Nachricht über das Schicksal des Schülers zu einer neuen Protestwelle gegen Präsident Bashar al-Assad geführt. Am Wochenende demonstrierten im ganzen Land Menschen gegen die grausame Tat und für einen Machtwechsel. “Wir sind alle Hamza Ali al-Khateebs”, rufen sie laut im Chor und “Hat er euch solche Angst gemacht?” Auf einer eigens angelegten Facebook-Seite feiern sie den 13-Jährigen bereits als Märtyrer und fordern den Rücktritt ihres Staatsoberhauptes.

Das Video, das die höllischen Qualen, die Hamza über sich ergehen lassen musste, detailliert aufzeigt und von einem Sprecher Wunde für Wunde kommentiert wird, wurde heute von YouTube freigeschaltet. Die zweieinhalb Minuten sind beklemmend, man mag kaum fassen, wir erwachsene Menschen nur so etwas Grausames vollbringen können. Unverständlich. Wenn es denn stimmt, was die Leute so erzählen.

Eine Familie verliert ihr Kind, ein Volk gewinnt einen Helden. Und auch wenn Syriens Nachrichtenagentur Sana die Medienberichte über den barbarischen Tod von Hamza als falsch und verlogen darstellt, ist er im Aufwind der weltweiten Proteste ein sarkastischer Segen für die nationale Gegenbewegung. Schließlich geht das Video gerade um die Welt. Doch mir ist es zu viel. Während ich auf Stopp klicke und das ausnahmsweise werbelose Fenster schließe, weil ich es einfach nicht mehr aushalte, springt mir auf der nächsten Seite das Doodle zum internationalen Kindertag entgegen. Für heute sind meine Worte versiegt.

Every revolution, every resistance needs a hero. A symbol that combines the anger and the passion of the people and they shared drives on the streets to fight against oppression and for justice. Neda Agha-Soltan is this figure in Iran, Alexandros Grigoropoulos in Greece, Iman al-Obaidi in Libya. And now Syria has tormented opposition received new wind – by the cruel death of a 13-year-old boy.

Those who viewed the body of Ali Hamza al-Khateeb, which revealed a more than ghastly sight. His round face all purple. The skin covered with deep cuts, burns, bullet holes. His jaw bones and knee caps smashed, cut off the penis from the body. The suffering of the innocent teenager must have been incredible, the blood-curdling screams, the tears without limits. And all because he was at the wrong time, wrong place.

Hamza was the end of April In Jiza, a small village in the south of the country on a demonstration by police been arrested and was reported missing since then. Only a month later, his mangled body was then handed over to the family. “He was just a child,” tells us, an activist who wishes to remain anonymous for security reasons. “It is a crime, a really serious crime.” The family itself is not talking about the death of her child. No one.

In Syria itself, the news has led the fate of the student to new protests on President Bashar al-Assad. On the weekend demonstrations across the country people against the cruel act and for a change of power. “We are all Ali Hamza al-Khateeb,” calling them out loud in the choir and “Has he made you so afraid?” On a specially constructed Facebook page they celebrate the 13-year-olds as a martyr and calling for the resignation of its head of state.

The video that the hellish torments that Hamza had to go through, showing in detail and comments by a spokesman wound for wound, was unblocked by YouTube today. The two and a half minutes are oppressive, one may hardly believe it, we adults can accomplish only so something cruel. Incomprehensible.

A family loses their child, a nation wins a hero. And although Syria’s news agency SANA the media reports of the barbaric death of Hamza as falsch und verlogenfalse and hypocritical it’s is on the rise of global protests a sarcastic blessing to the national counter-movement. While I agree with the video because I just could stand it no more, leaps out at me on the next page on the International Children’s Day Doodle. For today, my words have run dry.

Puma

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

ASOS

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

1 Kommentar

  • ach du scheiße. das arme kind. ein 13 jährigre junge. warum tut man sowas?
    diese welt kann einen ja auch nur zum verzweifeln bringen :(

    die revolutionen in den arabischen ländern werden hoffentlich weiterhin erfolg haben – gegen die gaddafis, al-assads, ben alis und mubaraks dieser welt.
    gegen schreckliche verbrechen dieser art.