Soundcheck - Albums Of The WeekDie Alben der Woche

Moby – DestroyedIn Hotelzimmern sind sie entstanden. Nachts und überall auf der Welt. Jeder der 15 Songs reflektiert einen ganz besonderen Moment der Stille. Mobys neue Platte “Destroyed” schleicht sich…
Soundcheck

Albums Of The WeekDie Alben der Woche

Moby – Destroyed
In Hotelzimmern sind sie entstanden. Nachts und überall auf der Welt. Jeder der 15 Songs reflektiert einen ganz besonderen Moment der Stille. Mobys neue Platte “Destroyed” schleicht sich unaufdringlich und sanft ins akustische Gedächtnis. Keine plakativen Melodie-Massaker. Aufgenommen wurde die Platte mit analogem Vintage-Equipment. Moby, das hast du wirklich fein gemacht.

Amazon | iTunes

Deichkind – Arbeit nervt
Das Album ist wie ein guter Tropfen vaginaler Nachgeschmack. Hervorragende Beats aka fetter Deichkindsound und Texte wie vom Sauf- und Partygott persönlich geschrieben. Die meiste Zeit wird einem Electro mit richtig schönem Bums vor den Latz geknallt. Hier ist wirklich für jeden etwas dabei und eines ist sicher: Genervt hat die Arbeit an diesem Album bestimmt nicht.

Amazon | iTunes

Danger Mouse & Daniele Lupi – Rome
Wenn zeitlose Musik geschaffen wird, braucht es gewöhnlich etwas, ehe man versteht, wie wertvoll so was ist. Fünf Jahre arbeiteten der Ausnahmeproduzent Danger Mouse und der italienische Star-Komponist Daniele Lupi an dieser monumentalen Platte. Klug, geduldig und ohne elektronische Effekte bauten die beiden mit der Hilfe von Alleskönner Jack White und Jazz-Sängerin Norah Jones ein Stück Musikgeschichte. Was gut ist, lebt ewig.

Amazon | iTunes

Bat For Lashes – Two Suns
Natasha Khan muss nur kurz ihre hauchzarte Stimme zum Vibrieren bringen und schon herrscht im Raum ein magischer Zauber. Ihre Geschichten von Liebe, Leid und Schmerz sind anders, besonders, ja bereits auf der Stufe der Einzigartigkeit. Leider ist das aktuelles Album von Bat For Lashes nun bereits über zwei Jahre alt und nichts braucht die Welt momentan mehr, als ein neues Meisterwerk der Engländerin.

Amazon | iTunes

Die Schlümpfe – Tekkno ist cool
Natürlich haben weder Michael Jackson noch Lykke Li und schon gar nicht Regina Spektor die besten Alben aller Zeiten abgeliefert, sondern ganz klar und ohne Einsprüche… die Schlümpfe! Die kleinen braunen Pseudonazis brachten uns schon 1995 auf den Techno-Trip und schrieben so krasse Partyhymnen wie “Keine Schule” oder “Ich bin die Prinzessin”. Legendär und super zum Geschlechtsverkehr geeignet.

Amazon

Tracy Chapman – Tracy Chapman
Dieses Album veränderte buchstäblich mein Leben. Ich verliebte mich von Minute eins in die unverwechselbare Stimme dieser Frau. Gib Tracy eine Gitarre und sie wird dich verzaubern. Jeder der elf Songs auf dem meilensteinartigen Debütalbum reißt dir kurz das Herz raus um es dann wieder neu zu platzieren, nur besser. Sie ist eine Ausnahmekünstlerin, die nicht nur über die Revolution spricht, sie erneuert tatsächlich.

Amazon | iTunes

Moby – Destroyed
They were made in hotel rooms. At night, anywhere in the world. Each of the 15 songs reflects a special moment of silence. Moby’s new album Destroyed slips unobtrusively and gently into the acoustic memory. No striking melodic massacre. The plate was recorded with vintage analog equipment. Moby, You did fine.

Amazon | iTunes

Deichkind – Arbeit nervt
The album is like a drop of good vaginal taste. Excellent aka Fat Beats Deichkind sound and texts such as the drinking and party God personally written. Most of the time with an Electro popped right in front of the beautiful Bums bibs. This really is something for everyone and one thing is certain: Looking for work on this album has not been determined.

Amazon | iTunes

Danger Mouse & Daniele Lupi – Rome
If timeless music is created, it usually need something before one understands how valuable something is. Five years of work by the exceptional producer Danger Mouse and the Italian composer Daniele Lupi monumental star on this plate. Wise, patient, and without electronic effects, the two build with the help of all-rounder Jack White and jazz singer Norah Jones a piece of music history. What’s good, lives forever.

Amazon | iTunes

Bat For Lashes – Two Suns
Natasha Khan has only to bring her delicate and gentle voice to vibrate in the room there is a magic spell. Their stories of love, suffering and pain are different, special, already at the level of uniqueness. Unfortunately, the latest album from Bat For Lashes now two years old and already has the world needs right now nothing more than a new masterpiece of the English woman.

Amazon | iTunes

Die Schlümpfe – Tekkno ist cool
Of course, neither Michael nor Jackson Lykke Li and Regina Spektor certainly not the best albums of all time have been delivered, but quite clearly, and without objection … the Smurfs! The little brown pseudo Nazi brought us in 1995 on the techno-trip and wrote the starkness of party anthems such as “No School ” or “I am the princess “. Legendary and super suitable for sexual intercourse.

Amazon

Tracy Chapman – Tracy Chapman
This album literally changed my life. From minute one I fell in the unmistakable voice of this woman. Give Tracy a guitar and a stage and she will enchant you. Each of the 11 songs on this milestone debut album like you just tear out the heart in order to place it back again, only better. Tracy Chapman is an exceptional artist who doesn’t speak only about the revolution, she actually replaced.

Amazon | iTunes

Farfetch

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere spannende Neuigkeiten über Musik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Tally Weijl

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

5 Kommentare

NA-KD