Ben Sherman - V.I.P. Charity ConcertV.I.P. Charity Konzert

Am vergangenen Freitagabend schmiss Ben Sherman eine ganz besondere Party für alle, die nicht nur auf Mode stehen, sondern auch ein Herz für andere Menschen haben. Für die sonst europaweite…
Ben Sherman

V.I.P. Charity ConcertV.I.P. Charity Konzert

Am vergangenen Freitagabend schmiss Ben Sherman eine ganz besondere Party für alle, die nicht nur auf Mode stehen, sondern auch ein Herz für andere Menschen haben. Für die sonst europaweite “Very Important Plectrum“ Charity Aktion lud die Modemarke nämlich Fans und Gäste nach Berlin ein. Alle Erlöse des Abends gingen an Trekstock, eine wahnsinnig gute Initiative, die gemeinsam mit jungen Menschen gegen Krebs kämpft. Und anders als gewöhnliche Wohltätigkeitsveranstaltungen war diese hier alles andere als langweilig.

Nach einer kleinen Ausstellung im Ben-Sherman-Store am Hackeschen Markt mit dem Titel “Very Important Plectrums“, auf der gar einzigartige Sammlerstücke von teilnehmenden Künstlern gezeigt wurden, ging anschließend im Cookies die Post ab. Die Londoner Indie-Jungs von The Rifles gaben ein exklusives Unplugged-Konzert, Crash:Conspirancy unterstützten sie dabei tatkräftig und das Musikexpress DJ Team geleitete das 500 Mann starke Publikum bis ans Ende des Abends.

Um den sozialen Aspekt der Veranstaltung nicht gänzlich außer Acht zu lassen, haben Bands und Musiker wie zum Beispiel Mando Diao, Maximo Park und Michi Beck einzigartige Plektren signiert, die dann ab dem 29. Mai auf eBay versteigert werden. Ganz nach dem Motto: Ein Plektrum ist klein in der Größe, aber sie sind groß in ihrer Bedeutung. Un natürlich gehen alle Höchstgebote direkt und ohne Umwege an einen guten Zweck. Schließlich ist es immer eine großartige Sache, dem Krebs gehörig in den Arsch zu treten.

Last Friday night Ben Sherman threw a very special party for those who are not only fashion but also have a heart for other people. For the European “Very Important Plectrum” Charity Action the fashion brand invited fans and guests in Berlin. All proceeds of the evening went to Trekstock, an insanely good initiative that fights cancer alongside with young people. And unlike ordinary charity events this one was anything but boring.

After a small exhibition at the Ben Sherman Store at the Hackescher Markt shown with the title “Very Important Plectrums,” even on the unique collector items from participating artists, the true party started at Cookies. The London indie boys from The Rifles gave an exclusive unplugged concert, <Crash:Conspirancy helped them vigorous and the <Musikexpress DJ Team led the 500-strong audience until the end of the evening.

To the social aspect of the event not totally to ignore have bands and musicians such as Mando Diao, Maximo Park and Michi Beck unique picks signed then from the 29th May on eBay will be auctioned. According to the motto: a pick is small in size but they are great in their significance. Un, of course, all winning bids straightforward, and to a good cause. Finally, there is always a great thing to properly connect the cancer in the ass.

Dies ist ein gesponserter Artikel von Ben Sherman.This is a sponsored article by Ben Sherman.

Strellson

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Strellson

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

2 Kommentare

  • Salz in meine Wunde. Ich war am Freitag zufällig im Cookies auf der Ben Sherman Sache und habe dann vor Ort erfahren, dass die Rifles gerade gespielt haben, mittlerweile aber von der Bühne sind. Wusste von dem Konzert nichts, was umso ärgelicher ist, wo ich doch 2 LPs von den Gaunern hier stehen habe bzw. vor 2 Jahren auf einem Konzert in Frankfurt war. Und jetzt das Video. Autsch.

  • Denver

    I love reading these articles because theyÂ’re short but ifnromtaive.