Interview - With Fatboy Slim In An IglooMit Fatboy Slim im eisigen Iglu

Im Rahmen des Volvo Snowbombing Festival 2011 hatten wir auch das Glück den britischen Ausnahmemusiker Fatboy Slim auf einer sonnigen Terrasse hoch in den Bergen zu treffen und ihn gekonnt…
Interview

With Fatboy Slim In An IglooMit Fatboy Slim im eisigen Iglu

Im Rahmen des Volvo Snowbombing Festival 2011 hatten wir auch das Glück den britischen Ausnahmemusiker Fatboy Slim auf einer sonnigen Terrasse hoch in den Bergen zu treffen und ihn gekonnt über eisige Gigs, weite Reisen und die Berliner Polizei auszuquetschen.

Du hast gestern in diesem riesigen Iglu vor ausgewähltem Publikum gespielt und die Leute vor deinem Pult sind total abgegangen. Warst du da 100% Fatboy Slim oder doch eher ein Party-DJ?

Ein guter DJ hat natürlich ein großes Repertoire an unterschiedlichen Songs in petto. Die Stimmung im Raum entscheidet, welchen Track ich wohl als nächstes spiele. Gestern war natürlich ein besonderer Gig. Aufgeheizte Engländer mit viel Alkohol intus, die wollten eben Party machen. Also gab ich ihnen, was sie verlangten und mir hat das auch großen Spaß gemacht, wie du vielleicht gesehen hast.

Warst du denn nach deinem Auftritt noch irgendwo feiern oder hast du dir ‘nen ruhigen gemacht?

Nene, ich hab’s mir mit einem heißen Kakao in meinem Hotelzimmer gemütlich gemacht. Was für andere Leute nach Party aussieht, ist für mich natürlich harte Arbeit (lacht). Und nach jedem Gig folgt am nächsten Tag meist der nächste. Da muss ich natürlich fit sein.

Was hast du die letzte Zeit so getrieben? Es wurde ja schon ein wenig ruhig um dich.

Gerade war ich in Chile beim Lollapalooza und Brasilien fürs Pop Festival unterwegs, jetzt Österreich und dann Slowenien, USA, Indonesien. Ich reise gerade viel durch die Gegend, womöglich hast du deshalb so wenig von mir gehört (lacht).

Wenn du schon so viel auf Tour bist, wann kommst du dann mal wieder nach Deutschland?

Ich liebe Deutschland und ich war erst letztes Jahr bei euch. Leider fiel mein Auftritt beim Berlin Festival aus, weil plötzlich die Polizei anrückte und das Event abbrach. Ich hoffe sehr, dass ich ganz bald mal wieder nach Deutschland kommen kann.

Wie sieht’s mit neuem musikalischen Stuff aus? Platte, Kollaboration, Ideen?

Momentan produziere ich eher weniger. Das kann sich aber auch schnell wieder ändern. Mir braucht nur die richtige Idee zur richtigen Zeit zuzufliegen. Außerdem habe ich ja gerade wieder ein Baby zu Hause. Ich versuche unter der Woche so oft es geht bei meiner Familie zu sein, das ist mir sehr wichtig. Aber wer weiß, vielleicht ist die nächste Platte ja gar nicht so weit entfernt.

As part of the Volvo Snowbombing Festival 2011 we also had the luck to meet the exceptional British musician Fatboy Slim on a sunny terrace on a high mountain to skillfully ask him questions about icy gigs, long journeys and the Berlin police.

You played in a giant igloo in front of an invited audience yesterday and the people in front of your desk got totally crazy. Were you 100% of Fatboy Slim or rather a party DJ?

A good DJ has a large repertoire of different songs in store of course. The mood in the room decides which track I’ll play next. Yesterday was of course a special gig. Heated Englishman with a lot of alcohol inside, they wanted to make party. So I gave them what they wanted and I it was a lot of fun for myself as you could see.

Have you been on a party afterwards?

No, I drank a hot cocoa in my hotel room, quite cozy. What looks for other people as a party, is hard work for me (laughs). And after every gig the next one follows quite the other day. So I have to be fit.

Where have you been, it got a little bit quiet about you.

I’ve been to Chile for Lollapalooza and Brazil for Pop Festival, now Austria and then Slovenia, the U.S., Indonesia. I travel around a lot now, perhaps that’s the reason you haven’t heard from me (laughs).

If you’re on tour so much, then when do you come to Germany again?

I love Germany and I was there just a year ago. Unfortunately, my appearance at the Berlin Festival has been cancelled, because suddenly the police came up and stopped the whole show. I hope that I’m able to visit Germany again soon.

What about some new musical stuff? Album, collaboration, ideas?

Currently I produce rather less. But this can change quite fast. I only need the right idea at the right time.. Also, I’ve just another baby at home. I try to be as often as possible with my family during the week, that’s very important to me. But who knows, maybe the next record is not that far away indeed.

Etsy

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere spannende Neuigkeiten über Musik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Topshop

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

1 Kommentar