Mark Ronson - Just Three QuestionsNur drei Fragen

An einem sonnigen Donnerstag Nachmittag lief uns in 2.500 Metern Höhe der etwas druffe Mark Ronson über den Weg. Kurz bevor er anlässlich des Volvo Snowbombing Festivals eine ausgewählte Gruppe…
Mark Ronson

Just Three QuestionsNur drei Fragen

An einem sonnigen Donnerstag Nachmittag lief uns in 2.500 Metern Höhe der etwas druffe Mark Ronson über den Weg. Kurz bevor er anlässlich des Volvo Snowbombing Festivals eine ausgewählte Gruppe junger Menschen als DJ-Gott beglückte, schnappten wir ihn uns und fragten anlässlich unserer neuen Rubrik “Nur drei Fragen” mal ganz höflich und überhaupt nicht peinlich nach.

Dein letztes Album “Record Collection” hat einen festen Platz auf meinem iPod. Von Liebe zu sprechen wäre fast schon untertrieben. Weißt du schon, was die nächste Auskopplung sein wird?

Yeah, freut mich, dass es dir so gut gefallen hat. Weil das Album so großartig ankam, produzieren wir gerade eine Remix-Version davon. Die nächste Single wird also definitiv aus meinem neuen Baby sein, schließlich strotzt das Ding nur so vor Kollaborationen und das sollte man doch schließlich ausnutzen.

Ja, du hast wirklich mit jeder Menge großer Namen zusammen gearbeitet. War das nicht extrem viel Verantwortung für dich?

Es war zwar nicht immer einfach, aber machte ‘ne Menge Spaß. Egal ob Boy George, MNDR oder Ghostface Killah… es sind allesamt ganz fantastische Leute. Wir waren ja in Brooklyn und haben dort an “Record Collection” gearbeitet. Die kreative Stimmung an diesem Ort war schlicht nicht von dieser Welt.

Also bist du rundum mit dem Ergebnis zufrieden?

Auf jeden Fall, meiner Ansicht nach ist es mein bisher bestes Album. Und ich freue mich sehr auf die Remixes, das wird jeden da draußen umhauen. Auch dich. Aber jetzt kann ich es kaum noch erwarten, auf die Bühne zu gehen. Genieß das geile Wetter und hoffentlich gefällt dir mein Auftritt. Have fun!

On a sunny Thursday afternoon we met Mark Ronson on a snowy high mountain. Just before he made a young crowd happy as a DJ God for the Volvo Snowbombing Festival, we grabbed him and asked him for our new section “Just Three Questions” very polite things.

Your last album “Record Collection” has a permanent place on my iPod. To speak of love would be almost an understatement. Do you already know what will be the next extraction?

Yeah, I am pleased that you like it that much. Because the album got so great, we are producing a remix version of it. The next single will definitely out of it, because the thing is full of fantastic collaborations and you should use it.

Yes, you’ve really worked with a lot of big names. Wasn’t that a very big responsibility for you?

It wasn’t always easy, but made a lot of fun. No matter whether Boy George, MNDR or Ghostface Killah… they are all very great people. We were in Brooklyn and worked there on “Record Collection”. The creative atmosphere in this place was simply not of this world.

So you are completely satisfied with the result?

Yeah, I definitely think it’s my best album so far. And I’m looking forward to the remixes that will blow everyone away out there. You, too. But now I just can’t wait to go on stage. Enjoy the great weather and I hope you’ll gonna like the show. Have fun!

Jack & Jones

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere wahnsinnige Neuigkeiten über Musik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Forever 21

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

1 Kommentar