Asumi in Tokio - Earthquake Hits JapanAls die Erde bebte

Wie ihr womöglich bereits mitbekommen habt, wurde Japan heute von heftigen Erdbeben der Stärke 8.9 erschüttert und Tsunamis brechen über das Land herein. Das ist eine der schlimmsten Katastrophen, die…
Asumi in Tokio

Earthquake Hits JapanAls die Erde bebte

Wie ihr womöglich bereits mitbekommen habt, wurde Japan heute von heftigen Erdbeben der Stärke 8.9 erschüttert und Tsunamis brechen über das Land herein. Das ist eine der schlimmsten Katastrophen, die das Land seit Jahrzehnten ereilt hat und als wir davon erfuhren, haben wir sofort versucht, unsere Japan-Korrespondentin Asumi in Tokio an die digitale Leitung zu bekommen, um zu sehen, ob es ihr gut geht und was Japan momentan durchmacht. Die Skype-Verbindung brach zwar regelmäßig ab, aber wir konnten trotzdem einen guten Einblick bekommen, was die 21-Jährige in den letzten Stunden erlebt hat.

Was ist denn bei euch da drüben los?

Meine Freundin hatte mich gerade von der Uni abgeholt und wir wollten zum Shoppen in die Takeshita, als plötzlich die Erde bebte. Das ist normalerweise nichts Ungewöhnliches bei uns, aber es war überdurchschnittlich lang und heftig.

Der Boden und die Bäume fingen an zu wackeln und Menschen rannten aus den Häusern. Nach etwa einer oder zwei Minuten war es dann vorbei. Wir sagten kein Wort und sahen nur zu den Passanten auf der Straße. “Das war aber nicht normal”, meinte ein Mann zu uns und ich versuchte meine Mutter auf dem Handy zu erreichen, aber zuerst war das Netz tot und dann ging sie nicht ran.

Und was ist dann passiert?

Ich wollte mit der U-Bahn nach Hause fahren, aber die war geschlossen, also nahmen wir uns so weit es ging ein Taxi. Als wir endlich zu Hause ankamen, waren mein kleiner Bruder Kotaro und einer seiner Freunde unverletzt in der Wohnung und sie schauten Nachrichten. Dann erreichte ich auch endlich meine Mutter in der Arbeit, dort ginge es allen gut, nur der Strom wäre bei ihnen ausgefallen und sie versucht irgendwie nach Hause zu kommen.

Wie hat dein Bruder auf das Beben reagiert?

Der ist ziemlich tapfer. Sie hatten erst letzten Monat ein Erdbeben-Training in der Schule und waren darauf vorbereitet. Er sagte zu mir, dass sie sich erst unter dem Tisch versteckt hätten, als das Beben begann, doch dann liefen sie lieber aus dem Haus. Um sicher zu sein.

Ist es denn jetzt ruhig bei euch?

Nein, es gibt immer wieder größere und kleinere Nachbeben. In Chiba brennt eine Ölraffinerie und die Spitze des Tokyo Towers steht seit dem Beben anscheinend etwas schief. Über der ganzen Stadt kreisen Hubschrauber. Die öffentlichen Verkehrsmittel stehen alle still und die Flughäfen sind geschlossen. In den nördlichen und östlichen Regionen wüten heftige Tsunamis, ganze Städte sind überschwemmt und es sind auch schon Menschen gestorben.

Wir haben Verwandte in Sapporo, die versuche ich seit dem Erdbeben zu erreichen, aber niemand geht ran. Ich hoffe es geht ihnen gut.

Wie geht es jetzt weiter?

Ich weiß es nicht. Ich meine, das ist ja nicht unser erstes Erdbeben, aber es war schon ziemlich heftig. Wir werden heute Abend zu Hause bleiben und die Nachrichten schauen, weil weitere Tsunamis und Erdbeben angekündigt sind. Aber macht euch keine Sorgen um uns, wir Japaner haben schon Schlimmeres überlebt.

Wer über die Ereignisse in Japan informiert sein möchte, der kann dies beim japanischen Nationalsender NHK oder im Live-Stream von Al Jazeera tun. Wer Menschen in Japan sucht oder Informationen über vermisste Personen hat, dem sei der Person Finder von Google ans Herz gelegt.

As you’ve probably heard on the news, Japan has been hit by violent earthquakes of the strength 8.9 today and tsunamis break into the country. This is one of the worst disasters the country has to deal with since decades and as we heard about the catastrophe, we immediately tried to get our Japan correspondent Asumi in Tokyo to the digital line to see if she is doing well and what Japan is currently going through. The Skype connection broke constantly, but we could still get a good look at what the 21-year-old has experiences in the last few hours.

What’s going on over there?

My friend had just picked me up from campus and we wanted to shop in Takeshita, when suddenly the earth shook. This isn’t very unusual for us, but it was exceptionally long and hard.

The ground and the trees began to shake and people ran off their houses. After about a minute or two it was over. We didn’t say a word and only looked at the people on the street. “This wasn’t normal,” said a man to us and I tried to reach my mom on the phone, but first the connection was dead and then she didn’t answer.

And what happened then?

I wanted to take the subway home, but it was closed, so we took a taxi as far as we could. When we finally arrived at home, my little brother Kotaro and one of his friends were unharmed and watched the news on TV. Then I finally reached my mom at work, they were all doing well, but they had no electricity and she tries to get back home somehow.

How has your brother reacted to the earthquake?

He’s pretty brave. They had an earthquake-training in school last month and were prepared for it. He told me that they had been hiding under the table when the quake began, but then they ran rather off the house. To be save.

Is it quiet now in Tokyo?

No, there are always bigger and smaller aftershocks. An oil refinery in Chiba is on fire and the top of the Tokyo Tower is bent a little bit. Helicopter are circling above the city. The public transports and the airports are closed. In the northern and eastern regions raging violent tsunamis, entire towns are flooded and some people already died.

We have relatives in Sapporo, which I try to reach since the earthquake, but no one answers my calls. I hope they’re doing fine.

What happens now?

I don’t quite know. I mean, that’s not our first earthquake, but it was pretty hard. We will stay at home tonight and watch the news because more tsunamis and earthquakes are announced. But don’t worry about us, we Japanese have already survived worse things.

Who wants to be informed about the events in Japan should visit the Japanese national broadcaster NHK or watch Al Jazeera live stream. Who searches for people in Japan or has information about missing ones, should take a look at Person Finder by Google

Forever 21

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Topshop

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

7 Kommentare

s.Oliver