Elektronische Vielfalt - Soundtrack On A SaturdayEin Soundtrack am Samstag

Irgendetwas passiert mit Musik. Es wird etwas Klassisches mit etwas Modernem zusammengeschweisst und ich weiß, ich weiß, IHR könntet es in euren minimalen Quetschgehirnen niemals richtig ausdrücken, ach was, gar…
Elektronische Vielfalt

Soundtrack On A SaturdayEin Soundtrack am Samstag

Irgendetwas passiert mit Musik. Es wird etwas Klassisches mit etwas Modernem zusammengeschweisst und ich weiß, ich weiß, IHR könntet es in euren minimalen Quetschgehirnen niemals richtig ausdrücken, ach was, gar bemerken. Aber dafür bin ich ja da. Um euch mal zu erzählen, was gerade so abläuft.

Meine Welt verändert sich mit den Tönen, die in ihrem Soundtrack abgespielt werden. Zur Zeit befindet sich in dem Best of sehr viel Sanftheit und Zärtlichkeit in Stimmen, aber dafür der Kontrast im etwas ernsteren, plastischerem Beat, wenn überhaupt einer da ist… Es ist, wie man an der folgenden Auswahl auch sieht, nichts Neues per se.

Aber es kommt immer häufiger vor, dass ich mich in Melodien und Texten verliere und schließlich für mich bestimme, dass es sich um eingängige Pop-Töne handelt, mit Hooks und bekannten Takten. Das nimmt mir natürlich nichts von meiner ursprünglichen Begeisterung. Elektronische Vielfalt ist 2011 ganz fett unterstrichen. Dubstep, Chillwave, Vintage Pop, Folktronic, Trip Hop. Ist mir völlig egal, wie wir es nennen wollen. Ich finde es gut.

Something happened with music. Something classic and something modern has been welded together and I know, I know, you couldn’t reveal this with your mini brains, not to mention notice. But I’m here for that. To tell you what’s happening right now.

My world is changing with the tunes that are played in its soundtrack. Currently there’s much sweetness and tenderness in my personal best of, but in a contrast with more serious, more plastic beats, if anyone is there… Okay, it’s nothing really new like you can see in the following choice.

But it happens more often that I lose myself in music and lyrics and then tell me for certain that it’s catchy pop sound, which are designed with hooks and famous beats. Of course that takes me nothing of my original enthusiasm. Electronic diversity is underlined quite bold in 2011. Dubstep, Chill Wave, Vintage Pop, Folk Tronic, Trip Hop. I don’t care how we want to call it. But I like it.

Topshop

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere coole Neuigkeiten über Musik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

s.Oliver

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

9 Kommentare

Tally Weijl