Eudes de Santana - Die fetten Jahre sind vorbei

Eudes de Santana

Die fetten Jahre sind vorbei

Strellson

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere verrückte Neuigkeiten über Filme & Serien zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Farfetch

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

18 Kommentare

  • Fuck, das Strumpfhosen-Brücke-mach-Bild hab ich auch gemacht.

  • Liv

    Gebt den Mädels lieber mal was zu essen und läutet andere Zeiten ein, fernab von Magersucht und Schlankheitswahn.
    Gruß, die Schwester einer Magersüchtigen

  • Das ist sicherlich nicht schlecht fotografiert und alles, aber: Das ist so ziemlich die hässlichste Fotostrecke seit immer! Da fehlen pro Modell etwa so 20 Kilo. Und überhaupt. >:(
    Sorry, aber für mich ist das eine pervertierte Ästhetik.
    (Und ich bin wirklich keiner, der meckert für gewöhnlich, jeder so wie er/sie es will, aber schön/sexy/ansehnlich (Dinge, die ich im Kopf mit Amy&Pink assoziiere) ist das irgendwie nicht. Denn es sieht unnatürlich aus. Es gibt Mädels die nehmen wirklich einfach nichts zu, kenne ich auch, aber das wirkt verkrampft, was die Mädels auf den Fotos abliefern, als wären es nicht ihre Körper)

    Sorry. :/

  • Sarah

    Welcher Idiot hat eigentlich mal gesagt, dass so dünn hübsch sein soll?
    Find die Fotos sind echt nicht so der Burner. Besonders vor dem einen
    Foto ekel ich mich… der Rücken.. woah. Bäh.

    Eudes de Santana fotografier etwas Besseres als das! Bitte! Danke!

  • Yago

    Kommt mal etwas runter.
    Die Models sind schlank, dünn…, aber da gibt es doch weitaus krassere Bildstrecken, bei denen man wirklich Angst bekommt die Frauen würden es körperlich kaum noch von ihrem Teller bis zum Klo schaffen.
    Aber so ungesund dürr sieht von denen da oben doch (ausnahmsweise mal) gar keine aus?! :x

  • kmoth

    kapier nicht was daran besonders einfallsreich oder kunstvoll sein sollte. ziemlich random.

  • frank

    jo eher durchschnitt die pics – aber schon leiwand!

    • Malerei Wien

      Es sieht eigentlich alles recht gut aus, aber zu sagen das die “Fetten Jahre vorbei” sind das finde ich schon ein bisschen aggressiv gegenüber von etwas Dickeren Menschen. Ist es wirklich so wichtig wie man aussieht? Schaut überhaupt noch irgendwer auf den Charakter eines Menschen? Ich glaub nicht.
      Was bringt dir ein Model das wunderschön und dünn ist, aber einen Charakter hat wie ein Stein. Also damit will ich sagen das die Person vielleicht sogar einen schlechten Charakter hat.
      Bilder sind schön, aber der Titel ist einfach nur gemein.

  • Jessica

    gute fotos, aber die fotos wären beim psychologen besser aufgehoben als vor der camera.

  • das alle immer so rummecker müssen über dünne models – als wärs was ganz neues -.-‘
    die bilder sind auch ok. halt nach dem motto: hübsches model, everyday location und n photoshop vintage filter drüber. ist halt nett – nicht mehr und nicht weniger.

  • agnieszka

    da schliesse ich mich an,,
    etwas boring

  • Scrash

    widerliche Bilder teilweise

  • lila

    es ist halt das was der kleine marcel so im internet findet
    man euer blog wird immer langweiliger – als würdet ihr völlig bocklos sein und da wird dann halt eine mittel-schlechte fotostrecke nach der nächsten gepostet^^
    irgendwie wart ihr echt mal cooler – glaub ich

  • linasgladrags

    ich finds geil..echt dufte bilder..:) da kann man nur hinglotzen..

  • monkey

    bei diesen mädchen sind die fetten jahre echt schon vorbei.
    eure fotostrecken werden langsam echt langweilig, immer das gleiche schema:
    nackte mädchen, jungs die feuer machen, mit billigen analogen kameras aufgenommen.
    es gibt wirklich interessantere themen auf der welt als diese hipsterkakke!
    byebye

  • gebt denn mädels mal ein schnitzel und dann fotografiert sie wenn die fetten jahre wieder aktuell sind….
    aber ich glaub ja schon, das gerade wegen des titels die model eben dünn gewählt werden – und ja man ist schon etwas sehr dünn wenn man den oberschenkel auch mit dem oberarm/unterarm verwechseln könnte

Urban Outfitters