Julian Assange - Hardcore Contact AdsKnallharte Kontaktanzeigen

Name: Julian Alter: 39 Größe: 1,87 Wohnort: Melbourne Beruf: Staatsfeind Sternzeichen: Krebs Geht gut: Die Welt verändern Geht gar nicht: Schwedische Justizbehörden Ich flüchte vor: Den Vereinigten Staaten Ich kann:…
Julian Assange

Hardcore Contact AdsKnallharte Kontaktanzeigen

Name: Julian Alter: 39 Größe: 1,87 Wohnort: Melbourne Beruf: Staatsfeind Sternzeichen: Krebs Geht gut: Die Welt verändern Geht gar nicht: Schwedische Justizbehörden Ich flüchte vor: Den Vereinigten Staaten Ich kann: Durch viele Länder reisen Das sagt der beste Freund: Seine Verhaftung sprengt die Demokratie Das sagt die Ex: Er ist ein Vergewaltiger Ich sage: Ein Gentleman genießt und schweigt Ich glaube an: PayPal

Möchtest du einen ganz normalen, bodenständigen Typen an deiner Seite haben? Dann zieh mal schön weiter, denn ich bin nicht der Droide, den ihr sucht. Erspare uns beiden das, solange du es noch kannst. Leidenschaftlicher und oft dickköpfiger Aktivist sucht seine Sirene für Liebesaffären, Kinder und eine gelegentliche kriminelle Verschwörung.

Solch eine Frau sollte geistreich und verspielt sein und einen hohen Grad an Intelligenz, aber nicht unbedingt formelle Bildung, besitzen. Sie sollte Mumm, Klasse und eine innere Stärke haben und strategisch über die Welt und die Menschen, die ihr etwas bedeuten, nachdenken können. Ich mag Frauen aus Ländern, die politisch turbulente Zeiten durchleben. Westliche Kulturen scheinen Weiber hervorzubringen, die wertlos und dumm sind. Okay, nicht nur Frauen… Auch wenn ich ziemlich intellektuell und streitsüchtig bin, möchte ich dennoch Frauen und Kinder beschützen. Ich bin die Gefahr.

Was mache ich mit meinem Leben? Ich führe ein zerstörendes und gefährliches Projekt an, das die Menschenrechte beschützt und, du ahnst es womöglich bereits, ziemlich männerdominant ist. Ich bin in diverse internationale Bücher, Dokumente und politische Aktivitäten involviert und liebe das Internet. Ich kenne mich aber auch mit Neurowissenschaften, Mathematik, Physik und Philosophie aus.

Das erste Merkmal, das Menschen besonders bei mir auffällt? Meine Größe. Nordische Erscheinung. Ungewöhnliche Präsenz. Oft trage ich mysteriöse braune Päckchen mit mir herum, die mit Bändern umwickelt sind. Du solltest mir nur schreiben, wenn du geistreich, erotisch und nicht konform bist. Und damit meine ich nicht, dass du irgendeine alternative Subkultur in deinem Leben aufgenommen hast. Ich bin auf der Suche nach Wahrnehmungsvermögen und Mumm. Bitte schreibe mir nicht, wenn du feige bist. Dafür bin ich zu beschäftigt. Schreibe mir nur, wenn du wirklich Mut hast!

Wenn ihr Julian kennen lernen wollt, dann schickt ihm doch einfach eine nette Mail oder schreibt etwas Schönes in die Kommentare. Wenn ihr auch bei den knallharten Kontaktanzeigen mitmachen möchtet, dann sendet euren aussagekräftigen Text und ein schniekes Foto per Mail an uns.

Name: Julian Age: 39 Size: 1,87 Location: Melbourne Job: Public enemy Sign: Cancer Dos: Change the world Don’ts: Swedish judicial authorities I escape: United States of America I can: Travel to many countries The best friend says: His arrest blasts democracies The ex says: He raped me I say: A gentleman never tells I believe in: PayPal

Want a regular, down to earth guy? Keep moving. I am not the droid you’re looking for. Save us both while you still can. Passionate, and often pig headed activist intellectual seeks siren for love affair, children and occasional criminal conspiracy. Such a woman should spirited and playful, of high intelligence, though not necessarily formally educated, have spunk, class & inner strength and be able to think strategically about the world and the people she cares about. I like women from countries that have sustained political turmoil. Western culture seems to forge women that are valueless and inane. OK. Not only women! Although I am pretty intellectually and physically pugnacious I am very protective of women and children. I am danger.

What I'm doing with my life? Directing a consuming, dangerous human rights project which is, as you might expect, male dominated. Variously professionally involved in international journalism/books, documentaries, cryptography, intelligence agencies, civil rights, political activism, white collar crime and the internet. Formal background in neuroscience, mathematics, physics and philosophy.

The first things people usually notice about me? Height. Nordic appearance. Unusual presense. Often carrying mystery brown paper packages tied up with strings; these are a few of my first things. You should message me if You are a spirited, erotic, non-confomist. Non-conformity is not the adoption of some pre-existing alternative subculture. I seek innate perceptiveness and spunk. Do not write to me if you are timid. I am too busy. Write to me if you are brave.

If you want to get to know Julian, then just send her a nice mail or write something nice into the comments. If you want to join the hardcore contact ad for yourself, then send your descriptive text and a nifty photo via mail to us.

Abonniert unseren Newsletter!

Welt

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

38 Kommentare

  • Jula

    Sorry, aber: so ein Schwachsinn!

  • Der Mann scheint ein Mädchen wie mich zu suchen. Ja doch… es ist ziemlich offensichtlich. Ich hol mal Füller und Notizblock herbei.

  • Knallharte Kontaktanzeigen – Julian Assange | Babel Blog

    […] veröffentlichen Amy&Pink ihre sogenannten “Knallharten Kontaktanzeigen”. Heute: Julian Assange (vielleicht nur lustig wenn man den Vergleich zu sonst hat). Auch wenn das rebellische dort immer […]

  • steffi

    äh

  • Svenja

    Sehr gut :D

  • ich gebs mal einfach zu: ich find den Kerl schrecklich sexy. Mag vllt an seinem Status liegen… ah nee halt, ich steh grundsätzlich auf den Typen “intelligent, politisch interessiert.. und irgendwie nerdy”

  • Mike Muschi

    @Lairosiel – Genau wie bei Carla Bruni und Monsieur Sarkozy
    gehts hierbei nur um Kohle, Macht und Öffentlichkeit. Oder glaubst du das die Bruni den Sarkozy mag, weil er so geil aussieht.
    und du gehörst leilder in diese Kategorie geschoben. sorry.

    und wenn ich dir deine daten vom pc klau und sie allen zugänglich mache, dann bin ich auch ein held oder wie verhält sich das jetzt?!?! deine schlüpferbilder sind halt vom öffentlichen interesse oder wie?
    Oder womit wird eigentlich der illegale Datenklau gerechtfertigt?
    Bei den SteuersünderCDs haben noch alle rumgeschriehen, bloss ist das jetzt genau dasselbe.

    ps: deine wpversion kannst auch mal upgraden, damit nicht ein unglück passiert. ach ne hacken finden ja jetzt alle cool und ist legal.

    seid vorsichtig.

    • luis

      Nur mal so: Man muss jemanden nicht nur mögen, weil er geil aussieht. Es gibt manchmal auch andere Gründe.
      Außerdem hat sich der Zusammenhang zwischen Schlüpferbildern und Daten der Vereinigten Staaten mir auch noch nicht erschlossen. Aber das kommt sicherlich.
      Und hacken ist übrigens nicht so cool, wie du vielleicht hoffst!

  • Ich wiederhole mich: Gebt besser nicht euren ganzen Namen an, auch keine ausgedachten Nachnamen die niemand aussprechen kann. Sorry Julian, aber das ist wirklich blöd.

  • Lairosiel

    Wo ist eigentlich das Bild her?

  • Brösel

    Eeeeehhhmmm…. hat wirklich ER das geschrieben?! Unbelievable!

  • Sandra

    @Brösel: Autschautschautsch!

    • Laura

      Warum autsch?
      Marcel, oder wer den Artikel veröffentlicht hat, hats doch oben verlinkt. Es wird tatsächlich angenommen dass das Profil/diese Anzeige echt ist… ;)

  • Jochen Taterra

    öhm, als frau evtl. einfach mit nem wortspiel:
    willste mich mal ordentlich leaken, aber bitte nich zu wiki. (leak englisch für leck & wiki hawaianisch für schnell)
    ;)

  • Jochen Taterra

    oder auch: surprise me!
    (sex by surprise)

  • Robby

    Guter Frauengeschmack der Mann, so im Großen und Ganzen. (Manches kann man auch dezenter/schöner ausdrücken, aber passt schon.)

  • FRANZISKARRRR!

  • wer hat euch ins hirn geschissen?

    einfach nur pietätlos

  • Arno Nym

    “Ich mag Sex.” fehlt noch in der Beschreibung.

  • Noemi

    Mein erster Gedanke: Endlich mal ein männliches Wesen yeah!
    Mein zweiter Gedanke: ooch nöö :-(

  • Sarah

    Ich finde den Artikel brilliant :)

    Jeder der kein Spaß versteht: Was sucht ihr dann auf Amy&Pink? o_O
    Und ja… Ich mag den Typen auch. Find’s ganz schön dreist, was die
    lieben Politiker alles verheimlichen und abziehen :) Ich weiß nicht was
    diese “Demokratie” Verarsche eigentlich soll. Es wird über unseren
    Köpfen Dinge entschieden, die einfach mal nicht klar gehen.

    Und an Mike Muschi… du bist ne kleene Dramaqueen. Deine Hyperbeln sind albern.

    • Mike sineP

      Die Demokratie versucht die größtmöglichen Freiheiten für alle zu gewährleisten und gleichzeitig den Schutz aller zu bewahren.

      Wenn wir also dein kleines Tagebuch nehmen und es veröffentlichen, weil dort eventuell drin steht, dass du gerne Frau Märkel umbringen möchtest, dann findest du das okay? (Weil ist ja im öffentlichen Interesse, dass du sowas denkst) … phah …

      Und zudem sei dir mal gesagt: Das Internet dient nur dazu dir etwas zu verkaufen, kein Mensch will das du dich hier frei und wohlfühlst. jeder achso verfickte server muss bezahlt werden- aber verteil mal schön weiter deine smileys …

      • Mike sineP

        ps: ach ja und du hast bestimmt schon das ganze Material von Wikileaks gelesen, damit du auch alle zusammenhänge verstehst- ich wette du hast nicht ein einziges dokument gelesen. schwimm einfach weiter mit …

      • Noemi

        Frau Märkel? autsch

  • Miss Harrcore

    Oh Gott, einige Kommentare zu dem Artikel sind richtig autsch.

  • Jil

    Bei dem 2. Foto dachte ich sofort an Barney im Anzug

  • Klasse Blog, kürzlich erst entdeckt und schon Stammgast im RSS-Reader. Schade für euch dass die meisten Kommentatoren hier meinen alles schlecht machen zu müssen. :-)

    • Noemi

      Sehe ich auch so! Vielleicht liegt es auch an der stressigen Vorweihnachtszeit, die die Leute so empfindlich macht..

  • Gute Übersetzung. Hab’ auch herzlich über den Ok-Cupid-Account gelacht (und immerhin ein Match von 65% <3).

  • Jana

    “formelle bildung”; wtf?
    auf dem 2. bild sieht er aus wie günther jauch…

  • Markus Väth

    Bisher hielt ich WikiLeaks für eine gute Sache, aber nach diesem persönlichen, neurotisch-geltungssüchtigen Statement mache ich mir doch langsam Sorgen, in wessen Händen die Zukunft des Netz-Journalismus liegt – immer vorausgesetzt, dass der Artikel kein Fake ist.

  • Stephan Kulick

    Hallo Markus Väth,

    scheint so als wäre der Artikel wohl übersetzt worden von dieser Seite:
    http://www.okcupid.com

    Jedoch gehe ich von “Trafficfang” aus, da ich mir nicht vorstellen kann, dass Herr Assange hier bei Amy&Pink den Artikel selber verfasst hat, was aber den Anschein machen soll.

    Oben steht ja:
    geschrieben “Julian Assange”

    Durch das Bild ist eindeutig diese Person gemeint und sollte er es nicht selbst hier geschrieben haben, dann wäre doch eine Quellenangabe ganz nett. Auf jedenfall Vortäuschung falscher Tatsachen.

    PS: Zu ihrem Kommentar – da gebe ich ihnen leider vollkommen recht.

  • Stephan Kulick

    Nachsatz:

    Nach näherer Betrachtung fällt auch auf, dass die Quellenangaben der Fotos sehr mangelhaft sind.
    Mal wird unter “Foto:” das Motiv genannt und dann mal die Quelle.