Asumi in Tokio - Zombies At Your HomeZombies in deinem Haus

Ich war ja schon ein wenig enttäuscht und traurig, meine lieben deutschen Freunde. Da heule ich euch damit voll, dass ich krank bin und mich über jede Art von mentaler…
Asumi in Tokio

Zombies At Your HomeZombies in deinem Haus

Ich war ja schon ein wenig enttäuscht und traurig, meine lieben deutschen Freunde. Da heule ich euch damit voll, dass ich krank bin und mich über jede Art von mentaler Unterstützung freuen würde und dann wünscht mir gerade mal einer von euch gute Besserung. Danke, Mac! Für alle anderen gilt: Ab in die Ecke mit euch und schämt euch! Das muss wirklich besser werden an dieser Stelle.

Als Gegenleistung beliefere ich euch schließlich Woche für Woche mit den skurrilsten Meldungen aus dem Land der aufgehenden Sonne. Ohne mich wüsstet ihr zum Beispiel nicht, dass wir gerne kleine Kinder erschrecken und ihnen erzählen, dass sich vor ihrem Haus blutige Zombies tummeln. Oder wir iPhones gerne in Kassetten verwandeln. Oder wir Roboter haben, die tanzen und singen können. Außerdem onanieren wir gerne, die Chinesen hassen uns und wir machen gar wunderschöne Filme.

Und weil ich hoffe, dass ihr Japan genau so sehr liebt, wie ich es tue, verrate ich euch, dass ich eine neue Lieblings-Sängerin habe. May’n alias May Nakabayashi war früher ein ganz normales, süßes Pop-Mädchen mit flauschiger Frisur und putzigem Lächeln, bis sie irgendwann cool und erwachsen wurde. Ihre Songs “シンジテミル” und “May’n☆Space” könnte ich mir den ganzen Tag anhören. Und das werde ich auch tun.

I was a little bit disappointed and sad, my dear German friends. I told you I am sick and welcome every kind of mental support and then just one of you made a comment. Thanks, Mac! For all others: Shame on you, guys. This must really become better.

In exchange, I supply you with the most bizarre news from Japan every week. Without me, you would for example not know, that we like to scare small children and tell them that bloody zombies walk around their house. Or we put iPhones in cartridges. Or have we robots that can sing and dance. Moreover we love to masturbate, China hates us and we make wonderful movies.

And because I hope that you love Japan as much as I do, I tell you that I have a new favorite singer. Nakabayashi May, aka May’n was once a normal, cute pop girl with fluffy hair and a cute smile, until she became cool and adult. I could listen all day long to her songs “シンジテミル” and “May’n☆Space“. And I will do so.

[flv:cdtv2.mp4 cdtv2.jpg 580 450]

Strellson

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Guess

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

6 Kommentare

Topshop