Das Ende des Musikfernsehen - Who Killed My MTV?

Es gab schon immer zwei Arten von Menschen auf dieser Welt. Die kichernden Proleten-Luschis, die Blümchen, Tokio Hotel und Roxette auf VIVA konsumierten und die harten, stinkenden Säcke, denen MTV,…
Das Ende des Musikfernsehen

Who Killed My MTV?

Es gab schon immer zwei Arten von Menschen auf dieser Welt. Die kichernden Proleten-Luschis, die Blümchen, Tokio Hotel und Roxette auf VIVA konsumierten und die harten, stinkenden Säcke, denen MTV, ‘ne Flasche Jacky und die tote Kiss-Revival-Band unter’m Bett alles bedeuteten. Kampf der Musikrichtungen, fett gegen behämmert, Arsch-Aufreiß-Festival-Luftgiratten-Hotelzimmer-Verwüstender-Rammelrock gegen weichgespülter Muschipop aus Köln. Die Gewinner waren damals klar, doch den einzigen Vorzeige-Musiksender scheint nun das jähe Ende eines Kurt Cobain, Brian Jones oder Jimi Hendrix einzuholen. Nur schade, dass sie die Ausfahrt in den Forever 27 Club knapp verpasst haben.

Ab dem nächsten Jahr möchte der Berliner Ableger komplett aus dem freien Fernsehen verschwinden und zum Bezahlsender mutieren. Wegen Geld, wegen Wachstum, wegen irgend so ‘nem Managerscheiß halt. VIVA wird ab dann der einzig kostenlose Musiksender werden und unsere Jugend von heute mit jeder Menge David Guetta, Sarah Connor und Justin Bieber vollpumpen. Generell wäre der Schritt vom einstigen Musikgiganten in die schöne neue bezahlte Welt natürlich ein Aufschrei, ein Todesstich für unsere Kindheit, ein trauriges Ende jeglicher Coolness, wenn… ja wenn MTV nicht schon längst sein Profil verloren und sich mit Jamba!, Mutter-Dating-Shows und Marketing-Wichserei selbst zum gesichtslosen und überflüssigen Stück Vergangenheit diffamiert hätte.

So denken wir wehmütig an die guten alten Zeiten zurück, als wir uns um drei Uhr Nachts mit schlechtem Wein und aufgeheizter Stimmung vor dem Fernseher tummelten und auf der letzten Bastion der Coolness den aufrüttelnden Klängen von Metallica, Nirvana und Weezer frönten, bis wir eng umschlungen und scheinschwanger einschliefen. Danke MTV, für all die schöne Zeit mit dir. Und jetzt zisch ab. Wir müssen nämlich heute noch zu YouTube und dort ungeduldig auf die Wiedergeburt von VIVA-ZWEI warten.

There have always been two kinds of people in this world. The giggling proletarians, who consumed Blümchen, Tokio Hotel and Roxette on VIVA and the hard, smelly bags, which meant MTV, a bottle of Jack and the dead Kiss-revival band beneath their bed everything. Clash of the music, damn great against jerks, ass-tear-festiva-air-guitar-hotel-room-depredations-fucking-rock against pussy pop purged from Cologne. The winners were clear, but the only flagship music channel seems now to request the sudden end of a Kurt Cobain, Brian Jones and Jimi Hendrix. Just a pity that they barely missed the exit to the Forever 27 Club.

From next year the German MTV is going to completely disappear from free television and mutate to Pay TV. Because of money, because of growth, because of something manager shit. VIVA will be from there the only free music channel and is going to pump the heads of our youth full of David Guetta, Sarah Connor and Zac Efron. In general, the transition from former music giants into the brave new paid world would of course could make us scream, it’s a death spot for our childhood, a sad end to all cool if… yes, if MTV is has not lost its profile since a long time and had to Jamba!, vilified parent dating shows and marketing for the jerks itself a faceless and useless piece of the past.

How we think wistfully back to the good old days when we sat with bad wine and volatile situation in front of the television at three clock at night and listened on the last bastion of coolness to the rousing sounds of Metallica, Nirvana and Weezer until we close embrace and apparently pregnant asleep. Thanks MTV, for all the good times with you. And now piss off. We have to go to YouTube and wait there for the revival of VIVA-ZWEI.

Abonniert unseren Newsletter!

Vero Moda

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

31 Kommentare

  • Dennis

    Viva und mtv sind mittlerweile eh ein abwasch… viacom
    und wie du schon angesprochen hast, mit musikfernsehen hat das nicht mehr viel zutun

  • Ach, MTV, du mit Kristiane Backer und Daria, du warst mal was. Damals. Als Donkey Kong seine ersten Abenteuer erlebte.

  • Marcel

    @stiller: Daria vermisse ich auch wie kirre.

  • Dori

    des war def. selbstmord.

  • Als VH1 2001 in Deutschland verschwand wurden die anderen Sender von Jamba geentert – das Free-TV Ende von MTV ist also kein Verlust finde ich.

  • Musikfernsehen ist tot! Lang lebe Musikfernsehen…

  • tot waren sie ja sowieso schon lange. wenigstens beerdigen sie sich jetzt mit einer angebrachten ironie selbst. galgenhumor. ich schicke ein höhnisches überlautes lachen auf die andere seite der spree. fuck you ihr loser.

  • Wumse

    dir ist aber klar, dass das sendeformat mtv zum pay tv wird, weil man nicht mehr von überladener werbung finaziert werden will?

    wie kannst du dich dann beschweren, dass mtv von marketing und jamba überladen ist, wenn du die alternative dazu ebenfalls verachtest?

  • @ Wumse: Weil hier keiner für irgend etwas bezahlen will.
    Wer von euch zahlt denn GEZ-Gebühren? ;)

    Das alte MTV, vor Jamba, ja, das waren noch Zeiten.
    Möglicherweise würde durch den Umzug ins Pay-TV weniger Scheißdreckwerbung laufen, aber Serien wie “Parental Control” oder “Made” würden vermutlich weiterlaufen und dies ist es, was mich am meisten ankotzt.
    Es ist schon lange kein Musikfernsehen mehr und ich denke, wir müssen uns damit abfinden, dass es vorbei ist.

    Wir könnten allerdings auch Petitionen für den Erhalt/Wiederaufbau (des alten) MTVs unterschreiben oder unseren eigenen Musiksender gründen, das wäre klasse. VIVA III ;)

  • Lara

    ein hoch auf das österreichische goTV. zwar nicht mit MTV zu vergleichen, doch gute musik en masse. Und zwar so richtigrichtig gute!

  • dopey

    Hach ja, gute abwechslungsreiche independent Musik, sympathische Moderatoren, spannende berichte…. oh moment, das war ja garnicht mtv.

    http://www.youtube.com/watch?v=MQEy-bvLArc
    Viva II RIP -+-

  • es gibt doch alternativesender

    ausserdem hör ich sowieso keine musik mehr im tv weils eher zufall ist bei mtv oder viva das man nen musikclip gerade sieht :S

  • Ich will Viva Zwei wiederhaben! Das war noch gutes Musik-TV!
    MTV is dead… long live Viva Zwei!

  • Ach, ich hätte erwähnen sollen, dass ich keinen Fernseher besitze.

  • Aus MTV Free Music with Klingeltöne, wird MTV Pay for TV Music | Thema, Times, Financial, Meedia | Serien-Load.de

    […] “freudigen” Thema Meedia, Too much information, Nerdcore, AMY&PINK, analogsoul blog, Redaktionsblog (via rivva) […]

  • Marion

    Omg, kein Mtv mehr? u_u
    Idioten. >:(

    @Stephen: Ja, viva 2 vermisse ich auch :(

  • MTV lohnt sich nur noch für eins: Game One.

  • Marion

    Naja, zu meinem kommentar noch: mtv bringt eh fast nur noch schrott.. auch kaum gute musik mehr, und die einzig gute show ist mtv home >:L

  • 90% von MTV und Viva sind so total dumme Datingshows, Virgin Diaries und was auch immer.
    Totaler Schwachsinn, Musik wird da kaum gespielt außer Morgens um 6Uhr!
    Ich bin Traurig

  • Hm. Bis auf Family Guy und MTV Home lief MTV bei mir schon lange nicht mehr… daher, mir soll’s egal sein. Gründe wurden bereits mehrfach genannt, nicht “traurig” zu sein.

  • Sven

    Ich zahle jetzt schon 3€ für das MTV-Paket bei T-Home Entertain (sry,soll keine Werbung sein) und hab dafür 5 Musiksender die auch fast nur Musik spielen.Mir ist das also alles ziemlich egal.^^

  • MTV und Viva sind doch schon seit 5, 6 Jahren keine Musiksender mehr. Das “M” in MTV steht schon eher für Marmeladenbrot als für Musik.
    Ich werde MTV nicht vermissen, ich hab da sowieso schon seit Ewigkeiten nichts Interessantes mehr gesehen. Es ist schade um das, was es einmal war, aber das ist schon vor laaanger Zeit gestorben.
    Zum Glück gibt es noch goTV.

  • Das Problem ist, das es jeden egal ist, deshalb wird das Niveu der
    Fernsehsender immer schlechter und natürlich nicht nur die Fernsehsender, aber das ist ein anderes Thema!

    Fragt sich nur, wie bringt man wieder Niveu ins Fernsehen, so wie es früher war?

    Mit MTV nun nicht mehr!

  • Eva

    Ich hab MTV nichtmal mehr ohne Jamba kennengelernt!
    Zum Glück gibts noch goTV.

  • MTV war zur Langeweilebekämpfung okay. Musik höre ich lieber am PC, oder auf goTV. Besser.

  • Dann ist es jetzt wohl an der Zeit, dass ein neuer, besserer, kostenloser Musiksender VIVA und das Pay-TV MTV ablöst. :)

  • Jespin

    mal ehrlich… wayne? ich kann mich nicht darin erinnern, wann ich das letzte mal mtv eingeschalten habe. wie oben schon erwähnt gibt es da genügent online zeugs das mehr begeistert.

    im grunde genommen war die sache schon vorbei, als leute musikvideos nicht mehr vorgesetzt brauchten, sondern sie einfach nur das abrufen konnten, was sie auch wirklich benötigen. ohne den ganzen anderen scheiß.

  • Mein Interesse an MTV habe ich ab dem Zeitpunkt zunehmend verloren, als es MTV Kitchen nicht mehr gab. Dann kam irgendwann der dumme Trash-TV-Mist und die Musik wurde unwichtiger. Ich traue nicht darum, Dank dir, liebes Interweb!

    Viva zwei hätte ich aber auch gerne wieder.

  • mia

    achja, das gute al….ich bin 15, ich hab keine ahnung was ihr mit dem “alten mtv” meint. so wies jetzt ist wars fuer mich immer. ):

  • Fernsehen? Das gibts noch immer ?

  • ich selbst arbeite bei mtv und bin schockiert. aber zeiten ändern sich und müssen nicht immer schlechte wendungen nehmen. wir machen unser bestes!