DragstripGirl - Goodbye SaraAbschied von Sara

Niemand verstand diese Stadt und ihre zahllosen Geheimnisse so gut wie sie. Die Menschen, die Clubs, die Stimmung. Zwei Jahre lang saugte sie all das auf, wofür andere zu blind…
DragstripGirl

Goodbye SaraAbschied von Sara

Niemand verstand diese Stadt und ihre zahllosen Geheimnisse so gut wie sie. Die Menschen, die Clubs, die Stimmung. Zwei Jahre lang saugte sie all das auf, wofür andere zu blind oder feige waren. Sie tauchte ein in eine verruchte Welt voller Freiheit, Lichter und Stationen und gab jedes Erlebnis, jedes Gefühl, gefiltert und veredelt zurück. Mit dem Abschied von Sara aus Berlin verliert die Hauptstadt nicht nur eine ihrer sympathischsten Töchter, sondern einiges an Vibration, Leben und Seele.

Lange war die 22-Jährige ihrem Traum treu geblieben, eines Tages Deutschland zu verlassen, um über die Grenzen der Nationen hinweg sehen zu können und eine Weltreise anzutreten. Dazu war nicht nur ein harter Wille von Nöten, sondern auch Verzicht auf Geld, Spaß und Luxus. Doch Sara hielt durch, machte uns vor, wie man seine Wünsche und Ziele erreichen kann, ohne sich selbst verraten zu müssen oder verloren zu gehen. Dieses Durchhaltevermögen macht sie zu etwas ganz Besonderem.

Während Berlin und all seine Bewohner hinter ihr in tausend Stücke zerbrechen, schreitet Sara stolz ihren selbst gewählten Weg entlang. Und besonders weil ich in letzter Zeit immer weniger Zeit für sie hatte, werde ich sie umso mehr in diesem Moloch aus weggeworfenen Nächten, verlebten Festen und wahnsinnigen Gesprächen vermissen. Mach es gut, Sara. Mach es gut und bring jedem von uns ein einmaliges Erlebnis von deiner Reise mit. Die Welt gehört dir. Dir ganz allein.

No one understood this city and its countless mysteries as good as she did. The people, the clubs, the atmosphere. For two years she absorbed all of those things what others were too blind or cowardly for. She dived into a wicked world full of freedom, lights and stations, and gave every experience, every feeling, filtered and refined back. With the departure of Sara from the capital Berlin loses not only one of its most sympathetic daughters, but a lot of vibration, life and soul.

The 22-year-old had remained faithful to her dream to leave Germany one day, to look beyond the borders of nations and to compete a world trip. This was not only a hard determination of needs, but also absence of money, fun and luxury. But Sara persevered, she showed us how to achieve his dreams and goals without betraying himself or to get lost. This resilience makes her so special.

While Berlin and all its people break into a thousand pieces behind her, Sara walks proudly along her chosen path. And especially because I had lately less and less time for her, I will miss her even more in this melting pot of discarded nights, spent festivals and crazy talks. Goodbye Sara. Goodbye and bring each of us a unique experience from your trip. The world is yours. Yours alone.

[audio:psalm.mp3]
Topshop

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Etsy

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

7 Kommentare

Farfetch