Robyn - Sounds Of The WeekAlben der Woche

Jeder weiß, dass Musik unser Leben ist und deswegen stürzen wir uns gar gierig wie ausgehungerte Wölfe auf jede neu erscheinende Platte, besonders wenn sie von unseren Lieblings-Acts stammt, von…
Robyn

Sounds Of The WeekAlben der Woche

Jeder weiß, dass Musik unser Leben ist und deswegen stürzen wir uns gar gierig wie ausgehungerte Wölfe auf jede neu erscheinende Platte, besonders wenn sie von unseren Lieblings-Acts stammt, von den Kritikern hoch gelobt oder in den Boden gemotzt wird. Nichts entspannt uns mehr als die richtigen Töne zur richtigen Zeit und deshalb wird es auch heute mal wieder Zeit für die drei besten Alben des Moments. Mit dabei sind dieses Mal Robyn, Matthew Dear und Sufjan Stevens.

Robyn – Body Talk Pt. 2: Ein einziges Album in drei Teile zu zerbrechen, die einzelnen Parts je zum vollen Preis zu verkaufen und auf jedes nur acht Songs drauf zu knallen, hört sich zwar nach einem unverzeihbaren Marketing-Gag an, aber Robyn darf so etwas. Weil sie ist Robyn und wir lieben sie. Und so hört sich “Body Talk Pt. 2” auch an. Nach Robyn. Nicht mehr und nicht weniger. Elektropop vom Feinsten, eingängige Melodien, wenig gewagte Neuerungen. Anspieltipps: “Hang With Me” und “In My Eyes

Matthew Dear – Black City: Selten hat ein Albumtitel so gut zum darunter liegenden Werk gepasst wie “Black City” von Matthew Dear. Jeder einzelne Track zieht uns in eine dunkle Stelle unseres Daseins, in dem so gut wie keine Hoffnung herrscht. Das weit entfernte Lachen und die verstörend aufrichtigen Melodien lügen uns ins Gesicht. Es bleibt einem nichts weiter übrig, als von einem Ort zum anderen zu ziehen. Und irgendwann heulend zusammen zu brechen. Anspieltipps: “Soil To Seed” und “Gem“.

Sufjan Stevens – All Delighted People EP: Superman ist zurück. Und er hat all seine Freunde mitgebracht. Die in seinem Kopf. Melancholisch, ruhig, aber doch nie schmalzig erzählt Sufjan Stevens die Geschichten seiner Vergangenheit und räumt sie damit zur Seite, bevor im nächsten Monat sein echtes neues Album “The Age of Adz” erscheint. “All Delighted People” ist stimmig und perfekt für die verkorkste Jahreszeit. Anspieltipps: “From The Mouth Of Gabriel” und “Enchanting Ghost“.

Music is our life and that is why we jump greedy like famished wolves to each newly published record, especially if it comes from our favorite acts, is highly praised by the critics or hated as hell. Nothing relaxes us more than the right notes at the right time and therefore it is even time for the three best albums of the moment. Included are today Robyn, Matthew Dear and Sufjan Stevens.

Robyn – Body Talk Pt. 2: To break one album into three parts, sell the individual parts each at full price and put on every one just eight songs sounds like an unforgivable marketing gimmick, but Robyn is allowed to do so. Because she is Robyn and we love her. And “Body Talk Pt. 2” sounds exactly like her. Like Robyn. No more and no less. Electro pop at its best, catchy melodies, not manyinnovations. Recommendation: “Hang With Me” and “In My Eyes

Matthew Dear – Black City: It’s quite rare that a album title fits this great to the underlying work as it’s with “Black City” by Matthew Dear. Every single track draws us into a dark place of our existence, in which virtually no hope is there. The distant laughter and disturbing sincere melodies lie us in the face. We have no other choice but to move from one place to another. And at some point to break down crying. Recommendation: “Soil To Seed” and “Gem“.

Sufjan Stevens – All Delighted People EP: Superman is back. And he brought all his friends with him. The ones inside his head. Melancholic, quiet, but never disgusting Sufjan Stevens tells the stories of his past and put them to the side before next month, his genuine new album “The Age of Adz” appears. “All Delighted People” is consistent and perfectly for the messed up season. Recommendation: “From The Mouth Of Gabriel” and “ Enchanting Ghost“.

Topman

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere interessante Neuigkeiten über Musik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

ASOS

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

1 Kommentar