Haruki Murakami - Norwegian WoodNaokos Lächeln

Nichts hat mich glücklicher gemacht, als die Nachricht, dass mein Lieblingsroman “Naokos Lächeln” von Haruki Murakami verfilmt werden und schon bald in die Kinos kommen würde. Mindestens einmal im Jahr…
Haruki Murakami

Norwegian WoodNaokos Lächeln

Nichts hat mich glücklicher gemacht, als die Nachricht, dass mein Lieblingsroman “Naokos Lächeln” von Haruki Murakami verfilmt werden und schon bald in die Kinos kommen würde. Mindestens einmal im Jahr nehme ich mir die Zeit, um es noch einmal von vorne zu lesen und entdecke dabei immer wieder Stellen, die mir vorher nie aufgefallen waren und die mir die Figuren und ihr Dasein noch näher bringen.

Die Liebesgeschichte, die im Tokio der sechziger Jahre angesiedelt ist, erzählt die Geschichte des jungen Studenten Toru, der sich sowohl in die ruhigere Naoko, als auch in die lustige Midori, verliebt. Zwischen den zwei Stühlen stehend kommt er den Geheimnissen und der versteckten Tragik der beiden Mädchen auf die Spur und findet nach all den Abenteuern, Liebesszenen und abgelegenen Orten sogar zu sich selbst.

Der Film “Norwegian Wood” mit Rinko Kikuchi, Kenichi Matsuyama und Kiko Mizuhara in den Hauptrollen wurde nun von Anh Hung Tran verfilmt und hatte seine Premiere auf den Internationalen Filmfestspielen von Venedig, wo er Kritiker und Besucher gleichermaßen begeisterte. In Japan kommt er Ende des Jahres in die Kinos, ein deutscher Start ist noch nicht bekannt. Und wer das Buch noch nicht gelesen hat: Kauft es euch und lest es noch heute!

Nothing made me happier than the news that my favorite novel “Norwegian Wood” by Haruki Murakami will be filmed and soon would come into the cinemas. At least once a year I take the time to read it again from scratch and then discover, again and again places that had never noticed before and this brings the characters and their life closer to myself every time.

The love story, which is based in Tokyo of the sixties, tells the story of the young student Toru, who falls in love with both the quiet Naoko and the funny Midori. Caught in the middle he discloses the secrets of the hidden tragedy of the two girls and finds after all these adventures, love scenes and secluded places even to himself.

The film “Norwegian Wood” with Rinko Kikuchi, Kenichi Matsuyama and Kiko Mizuhara in leading roles was now filmed by Tran Anh Hung and had its premiere at the Venice Film Festival, where it delighted critics and visitors alike. In Japan it will get the end of the year into the cinemas. And who has not read the book should buy it and read it today!

Vero Moda

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere tolle Neuigkeiten über Filme & Serien zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Guess

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

3 Kommentare