Schnapp' sie dir alle - Become A Pokémon MasterWerdet Pokémon-Meister!

Mich hat letztens der Retro-Overkill gepackt und ich habe mir beim nahegelegenen Dorf-Flohmarkt einen alten, grauen Game Boy mitsamt der blauen “Pokémon”-Edition gekauft. Warum? Weil ich “Pokémon” gottverdammt noch mal…
Schnapp' sie dir alle

Become A Pokémon MasterWerdet Pokémon-Meister!

Mich hat letztens der Retro-Overkill gepackt und ich habe mir beim nahegelegenen Dorf-Flohmarkt einen alten, grauen Game Boy mitsamt der blauen “Pokémon”-Edition gekauft. Warum? Weil ich “Pokémon” gottverdammt noch mal über alles liebe. Ich schaltete es ein, suchte mir ein Glumanda als erstes Viech aus und war sofort wieder in einer Welt voller Sonderbonbons, Arenaleiter und Pokébälle gefangen. Aber so grandios dieses Meisterwerk eines angestaubten Klassikers auch ist, es hat einen großen Nachteil: Ich bin ganz allein. Und das ist scheiße, Leute.

Ich kann mir weder alle Pokémon schnappen, noch zu Höchstleistungen auffahren, weil ich wie ein Irrer allein in einem Universum voller stumpfer Feinde und gesammelter Monster umherirre. Auf der Suche nach Herausforderungen. Und Bestätigung. Aber das soll sich jetzt gefälligst ändern. Schließlich ist dieses Game die Perfektion aus Nerdism, Kampf und Freundschaft. Und es muss in Berlin und Umgebung schließlich noch andere Spacken geben, die dieses Spiel geradezu vergöttern und nicht müde geworden sind, den PokéDex schwingend gegen andere Geeks anzutreten.

Also was haben wir vor? Schnappt euch eure Game Boys, die rote, blaue oder gelbe “Pokémon”-Edition und tragt euch in die Kommentare ein, damit wir uns schon bald in Berlin treffen können, um mit Link-Kabeln bewaffnet unsere Monster-Mannschaften gegeneinander antreten lassen zu können. Dabei wird die Hauptstadt zwar in einem Feuerball aus Uncoolness verschluckt werden, aber das ist mir scheißegal, denn ich möchte “Pokémon” zocken und euch mit meiner Mischung aus Mewtu, Glurak und Arktos in Grund und Boden kämpfen. Und ihr wollt das gefälligst auch! Pikachu, Donnerblitz!

I was finally seized the retro-overkill and I have bought an old, gray Game Boy along with the blue “Pokémon” edition from the nearby village flea market. Why? Because I goddamn love “Pokémon” over all. I turned it on, I sought out a Charmander as the first creature, and was immediately caught in a world full of special sweets, arena directors and Pokéballs. But as grandiose this dusty classic masterpiece is, it has one big disadvantage: I’m all alone. And that sucks, people.

I can not grab all Pokémon, even ascend to peak, because I like a madman wandering about alone in a universe full of dull enemies and monsters collected. In search of challenges. And confirmation. But that should change now kindly. Finally, this game is the perfection of nerdism, struggle and friendship. And it must be in Berlin and around eventually be others nerds, downright adore this game and not become tired, the Pokédex swinging compete with other geeks.

So what we have to do? Grab your Game Boys, the red, blue or yellow “Pokémon” edition and sign up in the comments, so that we can soon meet in Berlin, armed with our monster-Link cables teams to compete against each others. The capital will be swallowed while in a ball of fire from uncoolness, but this is my shit, because I would like to “Pokémon” gamble and you fight with my mix of Mewtwo, Charizard and Arctos. And you want the kindly, too! Pikachu, thunderbolt!

[audio:pokemon.mp3]
s.Oliver

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Forever 21

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

26 Kommentare

Farfetch