Mind Game - Colors, Breasts And A Dead GodFarben, Brüste und ein toter Gott

Ein Taugenichts verliebt sich in ein Mädchen mit großen Brüsten und wird bei einem Überfall in den Arsch geschossen. Daraufhin trifft er auf einen körperlich instabilen Gott, der ihn mit…
Mind Game

Colors, Breasts And A Dead GodFarben, Brüste und ein toter Gott

Ein Taugenichts verliebt sich in ein Mädchen mit großen Brüsten und wird bei einem Überfall in den Arsch geschossen. Daraufhin trifft er auf einen körperlich instabilen Gott, der ihn mit Riesenbildschirmen und Spiegeln eine zweite Chance ins Leben verpasst. Die nutzt er, flieht mit einer gescheiterten Schwimmerin und ihrer burschikosen Schwester vor Gangstern, Comic-Figuren und hässlichen Franzosen und erzählt währenddessen die Geschichte einer gestrandeten Weltraum-Crew, die sich von dem Dung eines extrem tollpatschigen Aliens ernähren muss und irgendwann merkt, dass ihre einzige Chance aus dem Dilemma der vaginale Ausgang einer auf der Toilette sitzenden Japanerin ist. Die ganze Bande landet irgendwann im Bauch eines Wals, trifft auf einen schrulligen alten Mann und entdeckt bald ihren eigenen Sinn des Lebens.

Weil ich zu dumm zum Kiffen war und mein bewusstseinserweiternder Kakao auch nicht so richtig zünden wollte, musste ich gestern Nacht die Grenzen meiner Gedankenwelt auf andere Art und Weise versetzen und zog mir “Mind Game” vom japanischen Studio 4°C hinein, die sich auch für “Batman Gotham Knight” und “Animatrix” verantwortlich zeigen. Schnellwechselnde Szenen, harte Schnitte und eine bescheuerte Story, gepaart mit grellen Farben und unterschiedlichsten Zeichenstilen, brachten meinen Kopf zum Platzen und schafften es mich mit einem Feuerwerk aus Kreativität und Inspiration so zu verwirren, dass ich anschließend in einer embryonalen Stellung auf dem harten Boden lag und mir wünschte Gott wäre mein neuer bester Freund.

Wer mutig ist und sich nicht immer nur bei Disneys “Alice im Wunderland” und der “Rocky Horror Picture Show” die Birne wegballern möchte, der darf sich ruhig einmal an diesem japanischen Animationswerk versuchen und dadurch auf eine bildgewaltige Odyssee von Masaaki Yuasa durch eure Fantasie gehen. Für Komplett-Nüchterne ist der Streifen zwar nicht geeignet, alle anderen werden aber ihre pure Freude an “Mind Game” haben. Nishi, Gott und dicke Titten forever.

A ne’er-do falls in love with a girl with large breasts and is shot in the ass during a robbery. Then he meets a physically unstable God, who offers him a second chance in life with giant screens and mirrors. He uses that, flees with a failed swimmer and her tomboyish sister from gangsters, cartoon characters and the ugly French. Meanwhile he tells the story of a stranded space crew, who lives from the manure of an extremely clumsy alien and realizes that their only chance out of the dilemma is the vaginal of a on the toilet sitting Japanese woman. The whole gang ends up at some point in the belly of a whale, meets a cranky old man and soon discovers their own meaning of life.

Because I was too stupid for smoking pot and my mind expanding cocoa did not really light, I had extend the limits of my world of thoughts on other ways last night and watched “Mind Game” by the Japanese Studio 4°C which also was responsible for “Batman Gotham Knight” and “Animatrix”. Fast changing scenes, hard cuts and a stupid story, paired with bright colors and different character styles, brought my head to burst and confused myself with a fireworks display of creativity and inspiration, so that I lied on the hard floor in a embryonic position, and wished me God would be my new best friend.

Who is brave and does not only wants to watch Disney’s “Alice in Wonderland “and the “Rocky Horror Picture Show” over and over again while sitting in a smoky room, may once try this Japanese animation and go on a visual odyssey by Masaaki Yuasa. For full-sobers the movie is not suitable, but all others will have their pure joy with “Mind Game”. Nishi, God and big tits forever.

Superdry

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere spannende Neuigkeiten über Filme & Serien zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Guess

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: