In & Out - Dein Besserleben-Guide

Da ihr gesetzlich dazu verpflichtet seid keine eigene Meinung haben zu dürfen, was gerade total angesagt und um welche Institutionen, Lebensweisen und Labermuschis ihr bevorzugter Weise einen großen Bogen zu…
In & Out

Dein Besserleben-Guide

Da ihr gesetzlich dazu verpflichtet seid keine eigene Meinung haben zu dürfen, was gerade total angesagt und um welche Institutionen, Lebensweisen und Labermuschis ihr bevorzugter Weise einen großen Bogen zu machen habt, haben wir es uns natürlich wie jeden Monat nicht nehmen lassen euch unzensiert, ehrlich und direkt die Ins & Outs des Moments voll happy krass “in your face, biatch” zu pressen. Und weil diese Mischung aus Hipstergetue, Straßenjargon und Dudelsackdeutsch mindestens genau so bedrohlich wie kleine Hipster-Kinder, betrunkene Vulkane und dürftige Genitalien sind, heißt es aufgemerkt und aufgepasst – das ist euer Besserleben-Guide. Jedenfalls so lange, bis es einen neuen gibt.

In: Frisch gepresster Orangensaft, die “Use Somebody“-Version von Laura Jansen, auf das neue iPhone warten, alles um sich herum monetarisieren, AMY&PINK kindisch finden, Doppelkekse, vom Fummeln mit Hannah träumen, Textmarker, Karaoke im Mauerpark, mit “Monster Hunter Tri” auf die Jagd gehen, neue Druckerpatronen kaufen, Sangria aus Plastikflaschen trinken, Hühnerfüße als Snack zwischendurch, sich selbst neu entdecken, Saskia, kleine Wunder, über seine Verhältnisse leben, im St. Oberholz eine Runde W-Lan für alle bestellen, Anime und Manga, mit einem toten Tier auf dem Kopf Leute beim Sex stören, Fotos von alten Freunden in der Brieftasche haben, “Twilight” nicht gesehen haben, anders sein, Uffie, sich schon mal ein exotisches Favoritenteam für die WM 2010 aussuchen, Liebe.

Out: Krank feiern und dann wirklich krank werden, Blümchen, Mädchen mit Prinzipien, kleine Penisse, Eyjafjallajökull, neben Models liegen und “reden” wollen, Potsdam, Heuschnupfen, nicht wissen wer Julia Hafström ist, kein Geld für Festivals haben, Til Schweiger, sich prostituierende Studenten, Schlechte-Laune-Blogs, kein Klopapier mehr haben, kleine Hipster-Kinder, aus Versehen aus der Soja-Flasche trinken, lila, mit Avril Lavigne geschlafen haben, Trolle, in einen Randbezirk ziehen, nicht mehr kiffen können, die Ex, noch irgendein Wort über Casting-Shows verlieren, nicht wissen wer man ist, Erdbeben, keine Zeit für Selbstbefriedigung haben, Small Talk, MGMT, das Gegenteil behaupten, Tod.

Topman

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Farfetch

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

16 Kommentare

Forever 21