Wie die Zensur uns überrollen wird - AMY&PINK wird sterben

Die fetten Jahre gehen langsam aber sicher zu Ende, meine Lieben. Vorbei ist all der triefend nasse Sex, die rechtlich geschützten Kraftausdrücke und die wippenden Nippel am Morgen. Denn was…
Wie die Zensur uns überrollen wird

AMY&PINK wird sterben

Die fetten Jahre gehen langsam aber sicher zu Ende, meine Lieben. Vorbei ist all der triefend nasse Sex, die rechtlich geschützten Kraftausdrücke und die wippenden Nippel am Morgen. Denn was uns Krieger der Schatten in Zukunft im Internet erwartet, lässt nicht nur dem Porno-Horst von gegenüber das Blut in den Adern gefrieren, ist eine direkte Kampfansage an all diejenigen, die die Freiheit, die Direktheit und die Wahrheit lieben und könnte im schlimmsten Fall den akuten Tod für all eure deutschen Lieblingswebseiten bedeuten. Darunter auch wir.

Wie diverse Internetkreise wie Netzpolitik, der AK Zensur und Nerdcore verlauten lassen, diskutiert die deutsche Regierung momentan über einen Staatsvertrag, der unter dem Deckmantel des Jugenschutzes gar ganz grausige Kontrollen über das nationale Internet verhängen will. Darunter die Ideen, dass alle Internetseiten nach Altersfreigaben kategorisiert werden, jugendgefährdende Webseiten nur noch von 22 Uhr bis 6 Uhr freigeschaltet werden sollen und die Betreiber von Inhalten für die egal wie bescheuerten Kommentare ihrer Besucher zur Verantwortung gezogen werden. Ohne Ausnahme. Außerdem sollen internationale Webseiten, die sich nicht an den deutschen Jugendschutz halten, komplett gesperrt werden.

Wenn diese Liste des Schreckens Wirklichkeit wird, würde das die größte, radikalste und bedeutendste Veränderung im deutschsprachigen Netz bedeuten und viele freie Webseiten zensieren, beschneiden oder gar die Lichter auspusten. Egal ob Blogs wie dragstripGirl, iHeartBerlin und Pimpettes, Netzwerke wie Facebook, Tumblr und StudiVZ oder Seiten wie VICE, SuicideGirls und LastNightsParty – sie werden gesperrt, zerstört und verboten werden. Wenn wir nichts dagegen tun.

Ihr seht also, dass sich am Horizont etwas Grausames auftut, gegen dass es sich zu kämpfen lohnt. Schließt euch alle zusammen, damit diese hirnrissige Idee von Leuten, die keine Ahnung vom Internet, vom digitalen Leben und von der freien Welt haben, niemals Wirklichkeit werden wird. Es geht hier schließlich um unsere Freiheit, unsere Unabhängigkeit und unser Recht auf Selbstbestimmung. Denn wenn wir jetzt den Mund halten, ist es schneller 1984, als wir es uns vorstellen können…

ASOS

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Mister Spex

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

45 Kommentare

Superdry