- Kotzende Mädels sind sexy

Der New Yorker Starfotograf Merlin Bronques ist mit seiner grandiosen Webseite LastNightsParty eine Koryphäe der internationalen Partyszene geworden, hat mich unter anderem zu der Hauptfigur in “Stadthunger” inspiriert und löste…

Kotzende Mädels sind sexy

Der New Yorker Starfotograf Merlin Bronques ist mit seiner grandiosen Webseite LastNightsParty eine Koryphäe der internationalen Partyszene geworden, hat mich unter anderem zu der Hauptfigur in “Stadthunger” inspiriert und löste selbst bei drittklassigen Pseudoknipsern einen wahren Boom aus. Seitdem müssen Partys umso greller, sexyer und aufgebauschter sein – sie könnten ja im Internet landen.

Jetzt hat sich Merlin nach seinen erfolgreichen Aufnahmen, von denen eine Auswahl 2006 auch in Buchform erschienen sind, in die Welt der Bewegtbilder gewagt und präsentiert mit LastNightsParty.tv süffige Videos von den feuchtfröhlichen Partys aus Brooklyn und dem Rest des Erdenrunds. “Ruff Night” ist dabei der erste Part. Und viele weitere sollen folgen.

Und da könnte ich ja schon fast neidisch werden, dass ich nicht in der dunklen Welt des New Yorker Undergrounds, sondern nur im vollkommen ungefährlichen und blitzblank sauberen Berlin mein ödes Dasein verbringe. Und bis mich ein betrunkener Vogel an die amerikanische Ostküste entführt schaue ich mir mit Popcorn und ‘ner Coke im Mund kotzende Models, abgefuckte Junkies und reiche Hip-Hop-Schnösel an. Das find ich toll. Ach, was für eine tolle Welt.

Abonniert unseren Newsletter!

Asics

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

6 Kommentare

  • 1-2-3-4.
    Aber dennoch mehr so geht so.

  • Peaches ist leider wirklich das beste an dem Video, aber das kann ja noch besser werden… subscribed :)

  • Tristan

    Ich wei&szlig nicht genau was mich daran reizt, aber genau dies ist das Leben, was ich einmal leben will!
    Vielleicht ist es diese geile Mode, vielleicht ist es dieses dreckige, enge und schnelle Leben in New York, was aber im Grunde doch total gemütlich ist, vielleicht ist es aber auch die Tatsache, das man durch diese Dinge unglaublich inspiriert wird und so seine Kreativität ausleben kann.

    Wei&szlig der allwissende Marcel vielleicht, wie die wunderbaren Lieder in diesem Video hei&szligen?

    Ach ja und entschuldigt meine schreibwei&szlige und Rechtschreibung, es ist spät, der Alkohol schmeckt gut und ich sage Gute Nacht.

  • interessant zu sehen, dass mr. bronques unter die regisseure’ gegangen ist. didn’t know, danke fuer den tip. aber: wtf was that?! die nicht bewegten bilder find ich zig mal spannender als dieses smack-my-bitch-up fuer arme…

  • fnd

    erscheint mir sehr produziert. erinnert an eine gewisse audi-werbung auf youtube. die modelabels stehen schon schlange bei Bronques.