- Dirty Projectors – Stillness Is The Move

Ich bin heute Nacht mit genau diesem Song im Ohr eingepennt und hatte dank der Mädels den abgefahrensten Traum seit langem. Druff und bunte Farben und Leuchten und Abenteuer und…

Dirty Projectors – Stillness Is The Move

Ich bin heute Nacht mit genau diesem Song im Ohr eingepennt und hatte dank der Mädels den abgefahrensten Traum seit langem. Druff und bunte Farben und Leuchten und Abenteuer und so ‘n Zeug. Hätte ich mir doch nur die ümüt-krasse Story merken können, dann würde der nächste gro&szlige Blockbuster im Kino eures Vertrauens ohne Zweifel von mir ganz höchstpersönlich kommen. Tja, dann gibt’s wohl keine Millionen. Persönliche sexy Haushälterin ade.

Das Konzept der Band Dirty Projectors hab ich noch nicht so wirklich kapiert, obwohl die laut Wikidingsbums bereits 2002 ihr erstes Album veröffentlicht haben. Es gibt da wohl diesen Dave Longstreth, der alle möglichen Leute durch seine Musikgruppe jagt und die Liste der ehemaligen Mitglieder ist länger als Michael Jacksons Erbgeier.

Aber der Song “Stillness Is The Move” ist schön, das Video hat auch irgendwas und wie bei den Those Dancing Days ist auch hier die Frontsängerin wieder die Sü&szligeste. Was für ein Zufall. Und ein Lama spielt auch mit. Oder Alpaka. Oder Storch, keine Ahnung wie das Viech hei&szligt. Nennen wir es Udo.

NA-KD

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere großartige Neuigkeiten über Musik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Asics

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

3 Kommentare