- Shave The Queen

In aller Herrgottsfrüh ließ mir ein netter Typ heute morgen ein komisches Päckchen ohne Absender da und mein erster Gedanke war: Briefbombe! Sollten es die neidischen Blogkollegen tatsächlich wagen soweit…

Shave The Queen

Shave The Queen

In aller Herrgottsfrüh ließ mir ein netter Typ heute morgen ein komisches Päckchen ohne Absender da und mein erster Gedanke war: Briefbombe! Sollten es die neidischen Blogkollegen tatsächlich wagen soweit zu gehen und uns für alle Zeit in die Luft zu sprengen? Helmut, Marten, Namensvetter..? Dann fragte ich mich, wann so ein Ding wohl hochgehen würde und wie ich es öffnen konnte, ohne dass es soweit kommt. Hoch konzentriert und total verrenkt machte ich es Stück für Stück auf, immer mit dem Gedanken im Hinterkopf, dass meine schöne rechte Hand gleich in tausend Stücke zerfetzt wird. Was doof wäre. Denn die brauch ich noch.

Zum Vorschein kam dann allerdings etwas, mit dem ich gar nicht gerechnet hätte: Ein Rasierer von Gillette. Venus. Die Sara von Heidi Klums Flohzirkus hatte mir ‘nen Frauenrasierer geschickt. ‘Nen Frauenrasierer! Das ist jetzt zwar nicht unbedingt das, was ich mir seit Kindestagen an gewünscht habe (oder doch?) und ich werde das schöne Stück natürlich an Hannah weiter schicken, damit sie auch ja überall schön rasiert ist, wenn wir mit Carö zusammen beim Kings of Leon-Konzert hier in Berlin eintrudeln, aber an kostenlose Geschenke können sich gewisse andere Firmen mal gerne ein Beispiel nehmen. Nintendo, Ferrari und Apple – ihr seid dran!

Vero Moda

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Farfetch

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

13 Kommentare

ONLY