- Fuddern wie bei Muddern

Haben wir uns am Anfang Mittags nur von schleimigen Dosenravioli, billigen Fertigspaghetti und den Resten vom Frühstücksbuffet am Leben erhalten, sind wir nun endlich so weit aufgestiegen die Küche bei…

Fuddern wie bei Muddern

Haben wir uns am Anfang Mittags nur von schleimigen Dosenravioli, billigen Fertigspaghetti und den Resten vom Frühstücksbuffet am Leben erhalten, sind wir nun endlich so weit aufgestiegen die Küche bei aperto zu kapern und dort unseren Kochkünsten freien (sehr freien!) Lauf zu lassen. Und das Tolle daran: Wir mussten deswegen noch nicht einmal in die Charité eingeliefert werden!

Ob Nudelsalat mit Baguette, Schnitzel mit Bratkartoffeln oder gebratenem Eierirgendwas mit Speck – wir jonglieren nur so mit Töpfen, Pfannen und Schüsseln und zaubern jeden Tag etwas neues Leckeres auf den Tisch. Und ganz oft bewegt sich letzten Endes auf dem Teller auch nichts mehr. Das werden wir so lange weiter führen, bis wir die nächste Stufe der Futterleiste erreicht haben, die da heißt: Scheiß auf die Küche, wir gehen ab jetzt täglich zum Thailänder. Aber das ist noch lange hin und jetzt geht es erst mal wieder runter in die Küche: Reste von gestern futtern.

Forever 21

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Etsy

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

11 Kommentare

  • Bekki

    Seid ihr alle süß :D Aber essen würd ich das Zeug nicht wollen.

  • Na dann lasst es euch mal schmecken Jungs! :)

  • Marcel

    @bekki: waaaaas wieso nich? das schmeckt voll super :D

    @anna: gracias.

  • carodiefaulesau

    kann ich dich buchen????!??hab täglich ab halb 5 ziemlich groooooßen hunger und momentan nur selten zeit mir was zu kochen…also bitte bitte bitte vorbeikommen und den kochlöffel schwingen, hab hunger….;))

  • Marcel

    na klaro, ich bin berlins bekanntester nacktkoch, aaaaber die große frage is doch: was bekomm ich als gegenleistung? :D

  • carodiefaulesau

    ääh…gegenleistung?! ach so is das bei dir!
    hmm…mal überlegen…du darfst mit mir an einem tisch sitzen…meinem hochinteressanten gequatsche lauschen;)…mir beim verschlingen deiner selbstgekochten kreationen zukucken (mit schutzbrille am besten)…ich spiel “achtung- flugzeug- mund- auf- happa- happa” mit dir;))…uuund weil ich dann wahrscheinlich soooo begeistert von deinen köstlichkeiten bin und niiiie mehr darauf verzichten kann, näh ich dir zu guter letzt noch eine von mir für dich designte spitzenobermäßig coole einzigartige kochschürze, damit du ab dann JEDEN tag bei mir kochen kannst;))hihi…ach, und ich räum auch selber die spülmaschine ein! das is doch mal ein unausschlagbares angebot, oder??!=)

  • Marcel

    das hört sich ja tootaaaaal supergeilo an.. hm… ok.. also ich bin schon fast auf dem weg zum flughafen um mit lidl-tüten bewaffnet zu dir zu fliegen und um da lögga zu kochen.. aaaaber nur fast, weiil: ich komm erst wenn du mir die versprochene geilomatiko kochschürze gemacht hast :D hopp hopp, fang schon mal an zu nähen ;)

  • Gott wie ich dich beneide, wir haben keine Küche und wenn man kein Geld übrig hat zum jeden Tag essengehen. Gibt es nur scheiße zum fressen :-// ich will auch eine Küche bei mir in der Agentur. Aber bald hat das ja eh alles ein Ende. Jucheee!

  • Huuuuuuuuuuunger!

    Ich hätte jetzt gern auch etwas von eurem Futter. Sah lecker aus. Auf jeden Fall besser, als mein Essen heute zum Mittag: Joguhrt.^^

  • Owney Hande

    Das nenn ich doch wirklich mal ne sehr angenehme Möglichkeit seinen Arbeitstag sinnvoll zu gestalten. *grins*

Urban Outfitters