- Wenigstens waren The Kooks da…

Ach Coca Cola, was habt ihr euch dabei denn bitte gedacht?! Da lockt ihr erst scharenweise Leute mit einem kostenlosen Kooks-Konzert in die Arena und foltert sie dann stundenlang mit…

Wenigstens waren The Kooks da…

Wenigstens waren The Kooks da...

Ach Coca Cola, was habt ihr euch dabei denn bitte gedacht?! Da lockt ihr erst scharenweise Leute mit einem kostenlosen Kooks-Konzert in die Arena und foltert sie dann stundenlang mit sechs grottigen Nachwuchsbands, die mich glatt an irgendwelche Bauernpartys im tiefsten Bavaria erinnert haben. Und die Gewinnerband des letzten Jahres war bei weitem die Schlimmste, wollte gar nicht mehr von der Bühne gehen und jedem, der die jemals bei MySpace gewählt hat, würde ich gut und gerne persönlich immer und immer wieder zwischen die Beine treten. Ich will mein Geld zurück!

Ein kleines Wunder gab’s dann aber Gott sei Dank doch noch auf der diesjährigen Coca-Cola Soundwave Discovery Tour 2009: Die Berliner Heilbronner Bad Wimpfenener Jungs von Andioliphilipp haben mit ihrem übergeilen Deutschpunk wirklich die Halle gerockt und fahren verdient zu Rock am Ring. Also wer dieses Mal dort am Start ist: Gebt euch diese Truppe!

Die Kooks taten mir dann ehrlich ein wenig leid, dass sie am Ende dieser vorwiegend ätzenden Veranstaltung (bei der mir ständig der View-Song “Face For The Radio” im Kopf herum schwirrte) standen, aber sie retteten mit ihren geilen Stücken wie “Naïve” und “She Moves in Her Own Way” wirklich den Abend. Danke dafür und eine Bitte an den roten Weltherrscher: Passt mal bitte das nächste Mal ein wenig auf, wen ihr auf so ein großes Publikum loslasst. Fotos von der Veranstaltung und allem drumherum findet ihr zum Beispiel hier und ich trink jetzt erstmal ‘ne Pepsi…

Urban Outfitters

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Superdry

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

7 Kommentare

Superdry