- Die Mensa

Das Studentenleben habe ich mir zwar nie besonders glamourös, aber dafür spannend, aufregend und irgendwie links vorgestellt. Ständig pleite in der Stadt herumlungern, sich auf wilden Privatpartys die Zukunftssorgen wegsaufen…

Die Mensa

Die Mensa

Das Studentenleben habe ich mir zwar nie besonders glamourös, aber dafür spannend, aufregend und irgendwie links vorgestellt. Ständig pleite in der Stadt herumlungern, sich auf wilden Privatpartys die Zukunftssorgen wegsaufen und ständig mit den gleichen Klamotten rumlaufen, weil man sich keine eigene Waschmaschine leisten kann und einem der Weg zum nächsten Waschsalon mit jedem Gedanken länger vorkommt, als er eigentlich ist.

Okay, irgendwo in dieser Vorstellung bin ich jetzt in mein eigenes Leben gerutscht, aber einen Hauch vom legendären Studentenleben durfte ich gestern am eigenen Leib erleben – wir waren nämlich in der Mensa der Charité essen. “Ui, wie scheiße aufregend”, werden sich jetzt die Bennos unter euch denken, aber für mich war das tatsächlich etwas Besonderes. Obwohl das Essen arschteuer war, das Sitzgebiet heillos überfüllt und Basti die ganze Zeit nur irgendwas von faulem, unrasiertem Pack und vom Himmel fallende Wale gefaselt hat.

Wenigstens hab ich von dem Mittag ein grandioses Souvenir behalten: Eine Mensakarte mit 17 Cent drauf. Ich freu mich. Und vielleicht lag’s auch einfach an dem frühlingshaften Wetter und der schönen Wiese voller unrasierter Studentinnen, dass ich den Ort und alles was darauf herum wuselte eigentlich ganz spannend fand und gern die Geschichte hinter einigen der vielen Gesichter erfahren hätte. Aber wahrscheinlich sind die auch nur ständig pleite, saufen auf Privatpartys und rennen ständig mit den gleichen Klamotten rum. Amen.

Puma

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Superdry

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

9 Kommentare

  • Slady

    Marci, du hast mein (Studenten-)Stand so treffend beschrieben…dass ich glatt beschlossen habe mich ab heute nicht mehr zu rasieren und mir für mein ganzes Geld einen Wal zu kaufen, mit den ich dann besoffen von Party zu Party ziehen kann, um meine Zukunftssorgen zu vergessen! …zum Beispiel: Wo bekomme ich das Geld für 1,5 Tonnen Fisch am Tag her um den Wal zu füttern? Und wie erkläre ich meinen Eltern die Riesenhäufchen in unserem Garten?

  • SamSpam

    Hachja, ganz so verwildert krieg ichs an der tu berlin nicht mit, aber diese ‘schöne’ Berliner Studentenwerk Mensakarte (oder gibts in der Charité ne andere?) als Souvenir ist schon ne interessante Betrachtungsweise ^^

  • Aless

    Nunja, ein bisschen weniger Siff hier und Romantik, aber die Tendenz deiner Beschreibung stimmt schon ;)

  • Felix

    eine treffende beschreibung meines lebens :D
    ich geh dann mal ein bier holen, ist ja schon wieder abend :)

  • Marcel

    @Slady: :D das Rasieren galt eigentlich der weiblichen Anwesenden, aber auch dir steht es frei deinem Bartwuchs freien Lauf zu lassen ;) Das mit dem Wal find ich ‘ne geile Idee, den nennen wir dann Fiffi und den musste immer mit dir rumschleppen. ja und das mit den Häufchen.. das war ich :D

    @SamSpam: Ja die ist toll.. irgendwie.. so.. eckig und.. flach..

    @Aless: Weniger Siff und Romantik?! Neeeeneee, das darf nich sein.

    @Felix: Ja bring mir auch eins mit.

  • Bekki

    Immer diese Studenten-Vorurteile O.o

  • Chrissy

    Woher weißt du, dass die nicht rasiert waren?

  • Marcel

    Habs gerochen :D Ne Spaß..

  • Sebastian

    Es gibt dinge die weiss ma eben……

s.Oliver