- Which Bitch?

Seitdem ich in einer dieser vollgetrunkenen Nächte mit komischen Leuten “Same Jeans” und “Wasted Little DJ’s” rauf und runter gehört habe bin ich ein großer Fan von The View und…

Which Bitch?

the-view

Seitdem ich in einer dieser vollgetrunkenen Nächte mit komischen Leuten “Same Jeans” und “Wasted Little DJ’s” rauf und runter gehört habe bin ich ein großer Fan von The View und ich hab mich wie ein kleines bekifftes Kind auf ihr neues Album gefreut, das vor ein paar Tagen erschienen ist. Und dann hatte ich es. Und dann hörte ich es. Und dann musste ich feststellen, dass es scheiße ist. Blöd wa. Also legte ich das Ding weit weg und hörte stattdessen doch lieber wieder die Zipfelbuben.

Bis zum heutigen Tag. Denn es ist richtig geiles Wetter an diesem Donnerstag in Berlin und als ich so zur U-Bahn trottete legte sich mir Kyle Falconers Gesang mit seinem typisch dreckigen, schottischen Akzent ins Ohr und er sang irgendwas von einem Sunny Day. Und das machte mich so happy, dass ich gleich weiter hörte und feststellen musste, dass mein erster Eindruck vollkommen falsch war. “Which Bitch?” ist gar kein einfallsloser, kopierter, schon zu oft gehörter und unwürdiger Nachfolger von “Hats Off To The Buskers”. Nein, es ist großartig, voller genialer Texte, ausgeklügelten Melodien und diesem schmutzigen, realen Sound, der uns das Gefühl gibt, nach einem geilen Tag in einem heruntergekommen Pub zu sitzen und ein leckeres Shandy zu süffeln. Anspieltipps: “Give Back The Sun” und “Unexpected“. Reinhören!

Urban Outfitters

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere tolle Neuigkeiten über Musik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Jack & Jones

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

3 Kommentare