- Ein Jahr Berlin

Der August 2007 war für viele von uns ein zukunftsweisender Zeitabschnitt. Hannah brach nach München auf, Becca wagte einen Neuanfang in Augsburg und ich, ja ich entfloh dem Liebeskummer, der…

Ein Jahr Berlin

Der August 2007 war für viele von uns ein zukunftsweisender Zeitabschnitt. Hannah brach nach München auf, Becca wagte einen Neuanfang in Augsburg und ich, ja ich entfloh dem Liebeskummer, der Ausweglosigkeit und dem Stillstand nach Berlin. Fast ein Jahr ist es nun her, dass ich meinem idyllischen Bayern den Rücken gekehrt habe und mit Sack und Pack in die große weite Welt aufgebrochen bin. Allein. Weit weg. Es war die richtige Entscheidung.

Anfangs eher als Probe angesehen, der ich sowieso jederzeit durch einen Abbruchknopf entfliehen hätte können, lebte ich mich Woche für Woche mehr in diese pulsierende Stadt ein. Und das Leben ging weiter. Einfach so. Mit Tomi hatte ich plötzlich einen ebenso durchgeknallten wie loyalen Kumpel an meiner Seite, Jenny und ich hetzten durch eine superschöne, aber zum Scheitern verurteilte Beziehung, und mit Mona hatte ich eine Seelenverwandte gefunden, die mir und der Welt so plötzlich entrissen wurde. Ich habe tolle Leute kennen gelernt, Freunde, Kollegen. Menschen, die mich inspirieren, die mich an ihren Erlebnissen teil haben lassen, die wissen was sie wollen, verloren sind, suchen, ankommen, hängen bleiben. Einfach leben.

Und die Zukunft schreitet unaufhaltsam voran. Nach einem beispiellosen Auf und Ab beginnt für uns bald das zweite Ausbildungsjahr, ich werde endlich in eine richtige, eigene Wohnung ziehen und das Gefühl eines immer wieder kehrenden Zyklus macht sich in mir breit. Die zweite Runde beginnt in Kürze und es war die richtige Entscheidung, am ersten Tag nicht gleich wieder kehrt gemacht zu haben. Ein kleiner, verkorkster Bayer in Berlin – zweiter Teil. Stay tuned.

[audio:hoppipolla.mp3]

Abonniert unseren Newsletter!

Asics

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: