- Die momentan peinlichste Seite im Netz

Wenn man glaubt Microsoft kann gar nicht mehr peinlicher werden, setzen die doch noch glatt einen drauf. Mit dem Mojave Experiment mussten sie Windows Vista erst unter einer anderen Oberfläche…

Die momentan peinlichste Seite im Netz

Wenn man glaubt Microsoft kann gar nicht mehr peinlicher werden, setzen die doch noch glatt einen drauf. Mit dem Mojave Experiment mussten sie Windows Vista erst unter einer anderen Oberfläche verstecken, damit es ein paar ahnungslose Ahnungslose von der Straße gut fanden. Ich hoffe nur, Apple reagiert auf diesen Schwachsinn mit einem lustigen Werbespot.

Superdry

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Forever 21

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

13 Kommentare

  • jonas

    also ich find die idee nicht schlecht. windows ist natürlich böse und alles. sie haben im moment leider aber ein beschissenes image. und dagegen mussten sie etwas unternehmen.
    ist doch eine super idee, wenn die leute das betriebssyste mögen. mit dem spot wollen sie zeigen, dass die vorurteile gegen vista unbegründet sind.
    ich hätte nur einmal zu gerne die veränderte oberfläche gesehen, die die leute so gut fanden.
    ;)

  • René

    Ist doch alles gefaked. Von Microsoft kann es keine Oberfläche geben, wo man einfach nur “Woooooow” sagt. Außer man entdeckt ein World of Warcraf Icon auf´m Desktop…

    Ich benutze ja selber Windows, aber ohne da was dran rum zu modden geht das Teil ja irgendwie garnicht.

  • Ich hab mich damit abgefunden, dass um mich herum Menschen sowohl OS X als auch Vista im Einsatz haben – und aus beiden Lagern höre ich sowhl mal Unkenrufe als auch Freude, dass etwas so funktioniert wie es soll…

    Ich (als Programmierer) kann mich mit dem Mac nicht anfreunden, finde aber die Oberfläche äußerst cool. Vista ist nur bunt und langsam, obwohl auch die Effekte auch was hermachen… Und KDE3.5 unterstützt kaum was richtig fürs Auge, obwohl man da gut proggen kann.

    Als Designer ist es hingegen extrem übel unter Linux zu arbeiten – GIMP ist ein Graus (obwohl schon mächtig). Photoshop unter Win und OSX macht mehr Spaß.

    Als Admin hat man unter Linux keine Probleme, Mac-Systeme kommen an zweiter Stelle. Windows ist da halt Windows.

    Fazit: Jedem das seine. Ich bin eingefleischter XP-User und zufrieden (mit Win2k-Fensterstil). Obwohl ich für meine Bedürfnisse drei verschiedene Rechner bräuchte (nein, virtuelle Systeme bringens nicht!)

    LG
    Dominik

  • Ich denke hier wird einiges missverstanden vor dir…
    Genau wegen Meinungen wie “kommt von Microsoft – kann ja nichts sein” haben sie diese Aktion gestartet. Um zu zeigen, dass die Produkte gut sind – wenn man den Vorurteilsfaktor weglässt.

    Selbiges hat Apple übrigens ja auch schon gemacht.

    Ich kenne viele Leute die gegen Vista wettert und haben es noch nie benutzt. Ich kenne Leute die haben gegen Vista gewettert noch bevor die erste Beta draußen war. Ich denke man sollte die Aktion von Microsoft vllt als Hinweis verstehen mal Objektiv zu urteilen.

    Ich als Softwareentwickler kann mich Dominik anschließen. Es gibt vermutlich kein System auf das man einfacher entwickeln kann als Windows (vor allem mit .NET). Mit der Administratino und dem Spaßeffekt sieht es natürlich anders aus.

  • Marcel

    Ich kann tatsächlich nur als normaler Durchschnittsnutzer von Windows Vista sprechen, nicht als Softwareentwickler. Microsoft hat sich das Image des ewigen Kopierers, Bösewichts und Hersteller schlechter Software, die sich einzig und allein durch früher vorteilhafte Vermarktungsstrategien im Markt etabliert hat, selbst zuzuschreiben.

    Situationen, die sich mir persönlich mit diesem System ergeben haben, mit dem Lieblingsbrowser jedes Webdesigners, mit dem verzweifelten Einrichten eines W-Lan-Netzwerkes (bei Mac OS X ging es wie von Zauberhand fast von allein), mit den immer wiederkehrenden Sicherheitshinweisen, ob ich auch ja sicher bin etwas zu tun, mit dem Nichtreagieren, den Bluescreens, dem langsamen Arbeiten, weil irgendwo die Registry voll gestopft ist, führten dann zu meiner Meinung über Windows Vista und Microsoft allgemein.

    Für mich ist Microsoft eine Firma, die zu Unrecht diese enorme Größe und eine Monopolstellung innehat, schlimmer ist da nur noch Google. Leider hat auch Apple bereits Anzeichen dafür, dass sie wohl mit steigender Größe immer ein wenig mehr nachlassen, aber das wird sich zeigen. Noch fühle ich mich bei Mac OS X am wohlsten und produktivsten. Amen.

  • Wie gesagt, jedem das seine. Dieses Thema eignet sich bestens für Flamewars. Objektiv betrachtet streiten sich da Nerds nur über ziemlich lange 0-1-Kombinationen…

    Marci: Microsoft kopiert? Ja, aber was ist denn das: http://www.cairoshell.com/ *g*

    Gruß
    Dominik

  • Klar kopiert Microsoft von Apple – sie wären doof wenn sie es nicht machen würden. Dennoch ist es traurig, dass gerade was die UI betrifft so wenig eigene Ideen kommen.

    Umgekehrt kopiert Linux (bzw. die Entwickler davon oder wie man die dann nennt) alles von Microsoft und Apple was die UI betrifft.

    Na ja es sind und bleiben eben Glaubenskriege.

  • Marcel

    Ja, Leben und Leben lassen, jedes Betriebssystem wird seine Vor- und Nachteile haben und für einige Userklassen besser oder schlechter geeignet sein. Aber in der Hinsicht bin ich halt echt ein kleiner Nerd, mal gucken wie lang ich Apple noch so verteidige ;)

  • Flo

    im moment würde ich apple in die hölle folgen …und zurück. ich bin windows sowas von satt…..argh. hab grad meine rechenmaschine mit dem vielen kabelsalat weggepackt, da sprach eine stimme in meinem kopf immer wieder “i-mac, i-mac,i-mac” …das ist zwar nur eine stimme von vielen in meinem kopf ( + die tetiris-melodie) aber sie hat eine ganz klare aussage…diesbezüglich meiner neuen elektronischen anschaffung :D

  • Ach, immer diese aufgeblasenen Macbenutzer… *hust*

  • Basic Thinking Blog | Windows Vista besser als sein Ruf?

    […] hierzu: Netzeitung: Das «Mojave-Experiment» und bessere Sphären Amy & Pink: Die momentan peinlichste Seite im Netz Neuerdings: Windows Mojave: “Das Tempo ist […]

  • 2hochn

    So schlecht sieht Vista mit Glasseffekten ect. jetzt doch auch nicht aus und das “Experiment” zeigt das Vista nach dem SP besser ist als sein Ruf.
    Daher ist diese Kampagne doch eine gute Sache um Skeptiker dazu zubringen ihre Ablehnung nochmals zu überdenken.

    Wie begeistert die Testpersonen nach ein paar Wochen Nutzung sind steht auf einem anderen Blatt. Ich würde jedenfalls nicht freiwillig zu XP zurückkehren!

  • Wii vs. Playstation | SEOwoman

    […] sich an verschiedenen Stellen im Netz die Gemüter über Windows Vista (Mojave Experiment) erhitzen und Apple mit lustigen Video-Ads gegen PC schießt, finde ich Wii vs. Playstation […]

ASOS