- The World Ends With You

Da ich meinen Emo-DS in den letzten Monaten ein wenig vernachlässigt habe (vernachlässigt ist gut, strikt ignoriert, geradezu verstoßen hab ich ihn), bin ich am Sonntag zu dem Entschluss gekommen,…

The World Ends With You

Da ich meinen Emo-DS in den letzten Monaten ein wenig vernachlässigt habe (vernachlässigt ist gut, strikt ignoriert, geradezu verstoßen hab ich ihn), bin ich am Sonntag zu dem Entschluss gekommen, dass es endlich mal wieder Zeit für ein neues Spiel wird, um die langen S-Bahn-Fahrten ein wenig zu beschleunigen.

Nachdem ich Media Markt, Internetforen und Amazon.de auf den Kopf gestellt habe, um ein gutes Spiel zu finden (und keins gefunden hatte), war ich fast so weit mir (und jetzt alle aufpassen!) Anno 1701 DS zu holen (weil ich schon früher immer gerne Städte gebastelt und kleine Einwohner gequält habe). Bis ich sah, dass im Laufe der Woche “The World Ends With You” erscheint.

Und obwohl ich in letzter Zeit eine kleine Abneigung gegen Square Enix hegte und pflegte (weil mich die neuen “Mana”-Ableger so enttäuschten und mir “Final Fantasy” gerade persönlich ein wenig auf den Sack geht), werde ich der Erste sein, der es sich holt, weil die sich endlich mal was Neues trauen. Es geht um Musik, Graffiti, Tokyo, Angst und Style gepaart mit allem, was ein typisches Square-RPG so ausmacht. Also ick freu mir wie Zack die Bohne.

Farfetch

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Strellson

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: