- Ein halbes Jahr

Ich steige aus der U-Bahn, drehe mich intuitiv nacht rechts und gehe langsam neben den Gleisen entlang. Ein halbes Jahr lebe ich jetzt bereits in Berlin. Dem Anruf von Ella…

Ein halbes Jahr

Ich steige aus der U-Bahn, drehe mich intuitiv nacht rechts und gehe langsam neben den Gleisen entlang. Ein halbes Jahr lebe ich jetzt bereits in Berlin. Dem Anruf von Ella zu folgen war wohl der größte Schritt in meinem bisherigen Leben. Hier ist alles so anders und doch so gleich. Das verwirrt. Auch heute noch. Neuer Job, neue Schule, neue Freunde, neue Mädels – in den letzten sechs Monaten hat sich viel getan. Aber momentan möchte ich nirgends anders sein als hier. In Berlin.

mon.jpg

Und die Zukunft meint es gut mit mir. Der Frühling steht langsam vor der Tür. Ich freue mich darauf, bald Abends Joggen gehen zu können, ohne Frostbeulen am Arsch zu bekommen. Die Ausbildung zum besten Webdesigner der Welt geht rasend schnell voran. Fernsehsender, Elektronikfirmen, Automobilkonzerne.. (fast) keiner kommt mehr ohne mich aus. Bald mache ich es Kathi gleich und ziehe in eine neue Wohnung (nur raus aus diesem Studentenwohnheimdings) und solange freue ich mich auf meinen süßen Besuch aus der Heimat. Und wie sagte schon ein großer weiser Mann: Stillstand ist der Tod. Also holt die Sektflaschen aus dem Schrank – lasst uns auf die Zukunft anstoßen.

Superdry

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

NA-KD

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

15 Kommentare

Puma