- Cloverfield

Einer meiner treuen Leser, Adis, hat mich auf die Spur eines sehr interessanten Phänomens gebracht, dessen Anfang bereits im letzten Jahr ein Aufsehen erregendes Video machte, in dem eine ausgelassene…

Cloverfield

Einer meiner treuen Leser, Adis, hat mich auf die Spur eines sehr interessanten Phänomens gebracht, dessen Anfang bereits im letzten Jahr ein Aufsehen erregendes Video machte, in dem eine ausgelassene New Yorker Party durch eine nur angedeutete Katastrophe gestört wird. Seitdem verbreiteten sich im Netz allerhand kuriose Informationen zu diesem Ereignis. Eine virale Kampagne machte seinen Lauf und zeigt auf aufregende Art und Weise, wie das Internet Informationen, Geheimnisse, ja, ganze Schätze verbirgt, die es gilt zu finden.

18.jpg

Menschen machten sich auf die Suche nach den Hintergründen für den verstörenden Clip und wurden dadurch – ohne es zu merken – Teil eines Marketinggags. Auf einer Webseite fanden Surfer Fotos der Party, eine japanische Getränkemarke entpuppte sich als Werbung und sogar ein auf Nepalesisch verfasster Blog war eigentlich nur PR. Aber für was?

Für den Film “Cloverfield“, der bei uns Ende des Monats in die Kinos kommt und von Lost-Erfinder J. J. Abrams stammt, der den Einfall für den Streifen in Japan hatte, als er mit seinem Sohn durch die ansässigen Spielzeugläden streifte. Ohne diesen ganzen Aufwand wäre “Cloverfield” wohl nur ein ganz normaler Katastrophen-Monster-Film oder noch schlimmer: ein Godzilla-Verschnitt geworden. Doch so fiebern Millionen von Menschen dem Filmstart entgegen, um endlich zu erfahren, was, wie und warum auf dieser Party und in New York am 18. Januar 2008 wirklich passiert (ist). Lassen wir uns überraschen.

Farfetch

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Forever 21

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

6 Kommentare

Mister Spex