- Schinesisch

Jetzt mal ehrlich: Sagt ihr Kinesisch oder SCHinesisch? Schinesisch, wer sagt denn SCHinesisch? Schemie? Jenny sagt Schinesisch. Als wir Schinesisch essen waren. Beim Schinesen. Ich lieb sie trotzdem. Haben uns…

Schinesisch

china.jpg

Jetzt mal ehrlich: Sagt ihr Kinesisch oder SCHinesisch? Schinesisch, wer sagt denn SCHinesisch? Schemie? Jenny sagt Schinesisch. Als wir Schinesisch essen waren. Beim Schinesen. Ich lieb sie trotzdem. Haben uns mit süßsaurem Schweinefleisch und Sukiyaki vollgestopft, schweinische Witze gemacht und die Zeit vergessen. Die Schinesen haben trotzdem gelächelt. Immer. Das ist doch schön. Und den gibt es jetzt auch zum Download. Das ist auch schön. Heute ist alles schön.

Abonniert unseren Newsletter!

Superdry

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

26 Kommentare

  • Kinesisch!!!!!
    :)
    schön das es euch so gut geht :)

  • war auch lukas (monstrs.de) und mein lieblingsthema, als er hier oben war.
    also nochmal, ihr verdammten ignoranten, es heißt SCHINESISCH und SCHEMIE. ich weiß das, ich spreche hochdeutsch! ha!

    SCH SCH SCH SCH

  • Ich würde mal sagen, dass es weder SCHinesisch noch Kinesisch heißt, sondern CHinesisch. Jedenfalls spreche ich das so aus :P

  • genau, nicht wie sch oder ki sondern wie chi sprechen, find ich. alles mit ki ist so verdammt von weiten unten und so :D

  • Dominik

    Ob chi, schi oder ki ist doch wohl solange egal, bis jemand mal nicht weiß, worum es geht, oder? Mir geht’s zumindest so…

    LG
    Dominik

  • Ich sag Kinseisch. Und Kemie. Und Kamäleon. Und Koreographie. Schamäleon und Schoreographie sind irgendwie blöd. Ich bin da einheitlich, auch wenn ich sonst ziemlich durcheinander bin. Ist mir aber auch egal was ihr dazu sagt, ihr anderen Schommentatoren. (Mist, das passt jetzt nicht mehr. ;) )

  • “Kinesisch”.

  • Matthias

    ich sag’s wie OKE

  • stephan

    Drei Schinesen mit dem Kontrabass…Nein, ernsthaft. China! :D

  • simon

    Schinesisch, natürlich!
    Oder sagt du zu deinem Boss: Keff?

  • Frank

    Laut den Sachen, die ich in den letzten zwei Minuten bei google gefunden habe, ist die Aussprache mit einem Ich-Laut korrekt. Wobei es da ja auch die unterschielichsten Verfechter gibt.

  • Also ich sag auch chinese, manchmal, wenn ich nicht drüber nachdenke schinese!

  • Im Rheinland spricht man das Schinesisch aus und natürlich auch Schemie. Wer sagt den schon Kemie?

  • René

    Hier im schönen Niedersachsen nennt sich das auch Schinesisch und Schemie. Ich bekomm immer so innere Krämpfe, wenn jemand Kinsesisch sagt. Ich finde das geht irgendwie mal so garnicht… ^^

  • Schön! ;-)

  • gebt mir ein K!

  • KKKKKinesisch xD

  • Ines

    Wer sagt den bitte Kinesisch oder Schinesisch? CHHHHHINESISCH heißt das – da steht ja auch schließlich ein ch und kein k oder sch.

  • So weit ich weiß sagt man in den Nachrichten auch “Kina” oder “kinesisch”, nicht “schinesisch” oder “Schina”. ;)

  • chhhhhh de jooodn ääh chhhhhhhinesisch.

    daran musste ich irgendwie gerade denken :D

  • Ines

    Naja, ich sprech das CH ja nicht aus wie die Schweizer oder die Holländer, sondern… wie das CH in “ich” oder so ;)

  • Chinesisch wird palatal artikuliert, was bedeutet, dass das CH mit dem Vordergaumen erzeugt wird. Sowohl SCHinesisch (was alveolar artikuliert würde) als auch Kinesisch (velar) ist falsch.

    Steht im Duden, Band 4. ;)

  • Marcel

    Okay…… jetzt wisst ihrs.. :D

  • Jetzt weiß ich, daß ich mich palatal artikuliere.

  • Maximilian S.

    Ohha, da kam ein Linguist zum Zuge! Könnte es jetzt wiederholen und mit Grafiken noch mal vereindringlichen, aber das wäre doch öde!

    Jaha, die Dialektik und ihre Ausmaße! :-) Aufgabe 1: Spreche dich und dach aus und stelle den Unterschied in der Artikulation des gleichen Lautkontinuums fest! :D

    Lieben Gruß,
    Max

  • HumanitiesPhD

    Ich sage weder das eine noch das andere. Wer richtig gut deutsch kann, der sagt “CHinesisch” mit einem ‘ch’ wie in Milch oder Kirche. Hoffentlich gibt es ein paar Menschen in Deutschland, die den Unterschied zwischen “Sch” und “Ch” kennen. Wenn nicht, dann tut mir unsere Sprache leid.
    Zu dem “Kinesisch” kann ich nur sagen. Für den Alemannen ist es okay, wenn er K statt CH sagt. Der Engländer und der Amerikaner können das deutsche “CH” auch nicht aussprechen. Aber leider scheint der Einfluß des Hessischen und ‘Mitteldeutschen’ immer größer auf die neuhochdeutsche Sprache zu werden, weswegen eben kaum einer noch SCH und CH sagen kann. Warscheinlich heisst Bushido eigentlich Buchido, aber kann seinen Namen nicht aussprechen.

    Btw: “Ey Bushido!” – “Waß loß!?”
    “Sag mal ‘Tschechische Techniker von chinesischen Dampfschiffen fischen frische Früchte’!” – “Isch ficke disch!” – “*räusper* *grins*”