- Gotteslästerung

Mac OS X ist wohl das schönste, intuitivste und coolste Betriebssystem der Welt. Wer es hat, befindet sich plötzlich im Kreis der Kreativen dieser Welt, ist etwas Besonderes. Am Freitag…

Gotteslästerung

Mac OS X ist wohl das schönste, intuitivste und coolste Betriebssystem der Welt. Wer es hat, befindet sich plötzlich im Kreis der Kreativen dieser Welt, ist etwas Besonderes. Am Freitag wollte ich weg von alledem. Ich hatte wieder diesen Freiheitsdrang, den Wunsch weiter zu ziehen, zu beweisen, dass man sich auch in der kreativen Branche bewegen kann, ohne einer gewissen Sekte verfallen zu sein. Ohne von Multikonzernen abhängig zu sein. Mein Versuch schlug fehl. Und jetzt sitze ich wieder hier. Vor dem schönsten, intuitivsten und coolsten Betriebssystem der Welt. Von Apple. Das sind die mit dem iPhone.

fedora.jpg

Bei meinen Weg in die Freiheit hatte ich mich für das wunderschöne Fedora entschieden. Free like in freedom. Stand auf einer Webseite über das System. Toll. Ich fühlte den Hauch der Freiheit schon auf meiner Haut. Endlich unabhängig zu sein. Von Apple. Von Adobe. Aber es hasste meine Grafikkarte. Mein W-LAN funktionierte nicht. Die Installation schlug fehl. Und jetzt sitze ich wieder her. Aber trotzdem hat dieser Rückschlag meinen Drang noch nicht ganz gelöscht. Ich habe mich tatsächlich etwas in Fedora verliebt. Und wenn ich mich erst einmal überwunden habe, mir eine externe Festplatte zu kaufen, werde ich es noch einmal wagen aus dem Paradies zu fliehen. Wenn Steve mir den Rücken zu dreht. Von Apple. Das sind die mit dem iPhone.

Strellson

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Puma

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

7 Kommentare

  • Nicki

    wunderschön… also bei mir lief es wunderbar! Allerdings auf nem Intel, ich glaube das war Dein “Problem”.

    Auch würde ich so oder so nicht von Apple abrücken, Konzern hin oder her, wo bekommst Du schon ein System für um die 100 Euro was vielleicht nicht unbedingt OpenSource ist?

  • Applelove! Ich geh doch von dem geilem Teil nicht weg..so lange hats gedauert..nene ich bin glücklich..:) Auch wenn Leopard hier und da noch nicht gut erzogen ist.

  • Hehe… Ich denke mal, jeder muss für sich ausmachen, was für ihn das beste ist.

    Aber auch ich kann ein leichtes Gefühl des Neids nicht verneinen, wenn ich an der Uni jemandem mit Power-/MacBook sehe. Aktuell komme ich zwar noch mit einem XP-Laptop gut über die Runden, aber überall eckt es an: LaTeX will nicht richtig, Java hakt, CVS ist grottig… Ein Hoch auf die UNIX-artigen OS. Ein doppeltes HOCH auf Aqua, das der UNIX-Basis eine tolle Optik, ein geiles Feeling verpasst!

    Denn, auch wenn wir an Solaris-Kisten in Raum P4 arbeiten sollten, gehe ich doch lieber zum Raum P2, wo Macintoshs (von Apple – die mit dem iPhone ;-)) in hellen, sonnenlicht-durchfluteten Räumen arbeiten.

    LG
    Dominik

  • hey, dass du unserem steve den rücken zudrehen willst, möchte ich hier nicht noch einmal lesen müssen..:P gerade jetzt, wo er auch noch den deutschen mobilfunkmarkt aufmischt..

  • Ach ja – alle Jubeljahre geht’s mir auch so. Das Leopard-Upgrade war auch enttäuschend unproblematisch und die Bastelleidenschaft kommt halt doch immer wieder durch – schon allein um über den Tellerrand zu schauen muss man mal andere Dinge probieren. Aber Linux ist einfach noch nicht Massen-Tauglich …
    Ein freund wollte mich unlängst von der Großartigkeit seines neuen Ubuntus überzeugen – nach einer halben Stunden klebriger halbtransparenter Fenster ging sein Rechner erst mal gar nicht mehr …

  • Jetzt beschweren sich schon die Leute wenn das Wlan von Anfang an nicht geht….

    Früher war das bei Linux normal und man musste erstmal schrauben. Schöne Zeiten.

    Ich muss mir mal drigend mal wieder ne Fedora anschauen, dass letzte was ich gesehen haben war redhat 9….

  • steffen

    mal ubuntu ausprobiert? läuft echt sahne.

Topman