- Lalala

In meiner digitalen Abwesenheit ist so einiges passiert. Hier. Und in der Welt da draußen. Das Bloggerkillervirus geht um, meine kleene Ira liegt 850 Kilometer von mir entfernt im Krankenhaus…

Lalala

In meiner digitalen Abwesenheit ist so einiges passiert. Hier. Und in der Welt da draußen. Das Bloggerkillervirus geht um, meine kleene Ira liegt 850 Kilometer von mir entfernt im Krankenhaus und ich hab mir ‘nen Wolf gecodet, um AMY & PINK endlich mal einen neuen Anstrich zu verpassen. Und ich bin schon an dem Punkt angekommen, an dem ich alles mitsamt meinem Lieblingsbrowser am liebsten in den Mülleimer gepfeffert hätte.



Anfangs wollte ich ja nur eine neue Hintergrundfarbe, dann wurde daraus auch noch ein neuer Header. Anschließend hörte ich von dem tollen neuen CSS3 Grid Layout und wollte es jetzt sofort und unbedingt in meine Seite implementieren. Dazu musste natürlich auch ein neues Design gebastelt werden. Schön schlicht und im Times New Roman-Stil. Am ersten Tag sah’s noch geil aus, am zweiten fand ich’s langweilig. Außerdem ist CSS3 ja noch nicht offiziell draußen.

Das langweilige Design deaktiviert, ein absolutes Megahammermeisterwerk geschaffen, nächtelang dran gesessen, um es Safari-, Firefox- und Opera-konform zu gestalten. Wunderschön. Und valide. Dann der entscheidende Augenblick im Leben eines jeden Webdesigners: Ist der Internet-Explorer-Gott gnädig? Nachgeschaut, Mac runtergefahren, Opferschaf freigelassen, Microsoft ‘ne Briefbombe geschickt, schlafen gegangen, Sirene gehört.

Und nun sind wir hier. Ich weiß, es sieht nicht gerade danach aus, als wäre zwischen “Textback” und “Stilbruch” ein weiter Weg vergangen, aber ihr habt ja keine Ahnung… Also freut euch mit mir über das neue AMY & PINK und vergesst nicht den Feed zu aktualisieren. Berlin, Baby.

Urban Outfitters

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Farfetch

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

17 Kommentare

  • microsoft » Lalala

    […] :p((^_^ MeRxY^_^)):p wrote an interesting post today onHere’s a quick excerpt … ig? Nachgeschaut, Mac runtergefahren, Opferschaf freigelassen, Microsoft ‘ne Briefbombe geschickt, schlafen gegangen, Sirene gehör… […]

  • René

    Na also ich freu mich erstmal das du wieder da bist. Und wirklich revolutionär und neu wirkt das Theme wirklich nicht nicht, was ich jetzt irgendwie gedacht hatte. Was aber echt nichts macht, ich finds nämlich gut.

  • Ronny

    Ich schaue ja nun öfters hier vorbei und war schon erschrocken als die seite offline war. Das neue Design find ich persönlich guddi, würde ich auf jedenfall so lassen. Ich selbst stehe ja auf schlichte Seiten.
    Fazit: Gut gemacht, bitte so lassen.

  • also ich finds gut, schön einfach. zwar auch gewöhnungsbedürftig mit der navigation ganz am schluss und den headern, die keine links sind. aber wer sagt das man immer mit dem strom schwimmen soll? richtig. keine sau.

  • nick

    nichts und doch viel der hammer

  • da hoffe ich doch stark, dass ich nicht schuld an deinem neuen layout bin und du nicht insgeheim flüche und verwünschungen gegen mich erdenkst – die dunkle hintergrundfarbe legt düstere gedanken nahe …

    auf jedenfall – es ist noch minimalistischer geworden – noch mehr fokus auf den Text selbst und wie schon gesagt: lieber kein Layout aber Blog als gar kein Blog – irgendwie spannend zu lesen, wie ein Rebell erwachsen wird …

    Andererseits könnte das trübe grau aber auch an Berlin liegen – hmm – zu viel „Nach” – zu wenig „Leben”?!

  • stephan

    da krieg ich beim anblick meines designs direkt wieder minderwertigkeits-komplexe :)

    gute arbeit, marcel. vorallem der farbverlauf gefällt mir.

  • Jenny

    ich hoffe mal die dunkler gewordene farbwahl liegt net an berlin. marcel müssen wir da was machen was dich wieder glücklich stimmt? =) rede doch!!

  • MisterBrightside

    Äußerst interessant auch, dass du dein Blog ins Verzeichnis “berlin” abgelegt hast… und das freiwillig. Ist bei mir nicht so gewesen, organisationstechnisch gesehen.

  • sehr schick geworden, ich hab meine Seite auch erst vor ein paar wochen neu gemacht.

    ich sag nur “simplicity is the key!” :)

  • Marcel

    Danke für das viele Lob. Ohne euch wäre ich nichts ;)

    @Marco: Nein, du bist nicht Schuld, ich wusste nicht einmal, dass du mein Design kopiert hattest.

    @Stephan: Wieso, ich find dein Layout sehr schön.

    @Jenny: Nein, liegt weder an dir, noch an Berlin, ich wechsle nur gern zwischen hellen und dunklen Designs.

    @MisterBrightside: Wieso, wo liegt/lag da das Problem? :D

    @ksch: Es wird der Tag kommen, an dem wende ich mich angeekelt von simplen und minimalistischen Designs ab, aber momentan steh’ ich da einfach drauf.

  • Ja – doch – schon – mehr oder minder jedenfalls. Du wolltest das WordPress-Template nebst Support gegen eine Wohnung in Berlin abgeben. Naja, und ‘ne Woche später war dann hier zu lesen, dass du eine Bleibe gefunden hast – und ich hab das Layout dann eben adaptiert …
    Ich will zwar nicht drauf wetten, aber nächstes Jahr um die Zeit ist die Seite nicht mehr #161616 – aber #fff wird’s wohl auch nicht sein :)

  • stephan

    danke für das kompliment \o/ :)
    ich komm irgendwie nicht von #fff weg.
    Nun, das nächste wird wohl doch dunkel. Aber das dauert hoffentlich noch ‘ne weile :>

  • sehr schön schlicht, gefällt außerordentlich. und ich mag die anspielung auf den css song :)

  • Marcel

    @Balu: Hehe, gut erkannt ;)

  • hey!

    Erstmal …. ich bin ein fan!

    Und dann wollt ich noch fragen ob das ein zufall ist??

    http://scr.sc/

    Wirklich ähnlich! Das oben “” logo” ist, ein text steht danach das Feed und dann der content!!!

    naja….dem macher…mir gefällts

  • Marcel

    Hey, ne das is kein Zufall, bin ein großer Fan von SCR (besonders dem coolen Bildschirmschoner, den’s aber leider nur für Windows gibt). Fand den Designaufbau cool, hab ihn nachgebaut, mit der Zeit verändert und tja.. Jetzt sieht’s halt so aus.

Forever 21