- Fack the Cant im Oktober

Fack im Oktober: Kotzende Mädels. Hat zwar manchmal was, aber: neee. / Diese grässlichen Ballerinas. Wann blicken Frauen endlich, dass ihnen diese “Schuhe” hässliche Plattfüße bescheren? / Gruppensex. Leute, es…

Fack the Cant im Oktober

Fack

Fack im Oktober: Kotzende Mädels. Hat zwar manchmal was, aber: neee. / Diese grässlichen Ballerinas. Wann blicken Frauen endlich, dass ihnen diese “Schuhe” hässliche Plattfüße bescheren? / Gruppensex. Leute, es ist Herbst, also vergesst für ein halbes Jahr sexuelle Grenzexperimente und werdet lieber romantisch. / Dass die Windows-Hotline 85,68 Euro kostet. Pro Anruf. Ach, eigentlich ist mir das auch egal, ich hasse Microsoft sowieso. / Britney Spears. Bitte Mädchen, geh einfach nach Hause und lass mich in Ruhe. Du bist nur noch peinlich. Echt jetzt. / Sich von einem Rhinozeros billiges Zuckerwasser andrehen lassen. / Vanessa Hudgens’ Nacktfotos. Mein Gott, Leute. Es sind nur Titten und eine unrasierte Muschi. Kommt mal wieder zur Kontrolle bitte. / Schiss vor YouTube zu haben. / Noch schlimmer als dumme, hässliche Nazis sind nur kluge, hübsche Nazis. / Perfektionismus als Ausrede fürs Scheitern zu verwenden. / Keine Ahnung haben und damit auch noch Geld verdienen. Naja, so wie ich eigentlich. / Google. Irgendwann kontrollieren die bunten Buchstaben unser Gehirn. Oder ist es etwa schon lange so? / Schweine tätowieren. WTF? / Sexuelle Schlagwörter in Blogs zu verwenden, nur um mehr Besucher anzulocken. Ficken. Bumsen. Blasen. Analverkehr. Kotflügel. / Dass es irgendeine Sau interessiert, dass Bill sich geoutet hat. Oder auch nicht. Wen interessiert’s?

oct_love.jpg

Cant im Oktober: Der iPod Nano der 2. Generation. Ach kommt, wir finden den doch alle schöner. / Das Album “In Our Bedroom After The War” der Stars. Wow. / Endlich Pixars “Ratatouille” zu sehen. / Das neue Buch “Panda Sex” von Mián Mián zu lesen. Irgendwo. Irgendwie. Egal. / Sich süße Kinderfotos von den Leuten anzusehen, die man gern hat. / Die wunderschön inspirierenden Fotos von Emma Cooper. / Das Grafikprogramm Pixelmator. Wird zwar keine Chance gegen Photoshop haben, aber sieht trotzdem sehr gut aus. / Sich ein T-Shirt von Mondonation kaufen. Da steckt was dahinter. / Sich auf den t.A.T.u.-Film freuen und jetzt bereits ihre alten Platten hören. / Die Online-Ausstellung NOTCOT. Crazy. / Die seltsamen Arbeiten von Ronald Kurniawan. / Das Startbild von “My Little Dead Dick“. / Ai Otsukas neues Album “LOVE PiECE”, das am 26. September erscheint. / Apples lang erwartetes neues Betriebssystem “Leopard” kommt im Oktober. / Jenny.

Vero Moda

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Guess

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

5 Kommentare

  • das mit dem “billigen zuckerwasser” ist doch ne nette sache, ich find das nicht schlecht. Mit dem iPod hast du sehr recht! Ich hab mir den neuen mal “live” angesehen udn finde ihn blöd!

  • Ines

    “Kotzende Mädels. Hat zwar manchmal was, aber: neee.” – Kotzen hat doch nichts mit dem Geschlecht zu tun. Nicht, dass ich Fan vom sich übergeben wäre, aber warum dürft ihr das und wir nicht?
    “Schweine tätowieren. WTF?” – Das dachte ich mir auch. Dass Tätowierer an toten Schweinen üben, bevor sie auf Menschen losgelassen werden, ist ja bekannt, aber lebende Schweine? Die dürfen sich ja noch nicht mal die Motive aussuchen.
    “Google. Irgendwann kontrollieren die bunten Buchstaben unser Gehirn. Oder ist es etwa schon lange so?” – Meine Antwort: Ja.
    “Sexuelle Schlagwörter in Blogs zu verwenden, nur um mehr Besucher anzulocken.” – Haha, ich würd vieles drum geben, würden die Leute meine Seite NICHT über ficken, getragene Unterwäsche und ähnliches finden.

    “Der iPod Nano der 2. Generation. Ach kommt, wir finden den doch alle schöner.” – Fürs 3.-Generation-schöner-finden hab ich ja Verständnis, aber die 2.? Da find ich die 1. viel edler.
    “Das neue Buch “Panda Sex” von Mián Mián zu lesen.” – Wenn dus gelesen hast, sag mal Bescheid, obs gut ist. Bin seit Wochen zu faul, “Deine Nacht mein Tag” zuende zu lesen.
    “Die Online-Ausstellung NOTCOT.” – Best Website ever. Unter anderem.

  • Ai hat ein neues Album? Gut zu wissen!
    Aber mein Gott, das mit den Schweinen ist ja mal wirklich….ne ne ne

  • Mar Ci

    @Ines: Naja, Mädels verlieren irgendwie jeden Glamour, wenn sie anfangen vor einem rumzukotzen. Damit ist echt jede Magie im Arsch. Zum Thema iPod: Ja ich hab auch den der 1. Generation, aber ich find die 2. trotzdem schöner, die erinnert mich so an meinen kleinen süßen iPod mini. Das waren noch Zeiten :D Ui, “Deine Nacht, mein Tag” les ich auch grad wieder, besonders in der U-Bahn. Ja, irgendwas brauch ich da zum Lesen *g*

  • “In Our Bedroom After the War” ist wirklick ganz, ganz groß!

Jack & Jones