- Warum schreibt man eigentlich Postkarten?

Hannahs Kolumne: Ich bin auf dem Weg in die Küche um zu frühstücken. Verschlafen setz’ ich mich hin und check erst mal das Frühstücksangebot. Oh, was ist das? Yeah, auf…

Warum schreibt man eigentlich Postkarten?

Hannahs Kolumne: Ich bin auf dem Weg in die Küche um zu frühstücken. Verschlafen setz’ ich mich hin und check erst mal das Frühstücksangebot. Oh, was ist das? Yeah, auf meinem Tellerchen liegt eine Postkarte. Endlich bekomm ich mal wieder Post und nicht nur die Handyrechnung vorgelegt. Auf der Karte ist ein Stück Meer, Strand, Muscheln und ein paar Häuser zu sehen. Ich dreh’ sie um. „Hey du! ABI-Camp ist echt voll cool. Gestern wär zwar fast unser Zelt weggeflogen und die Mückenplage ist ein bisschen crass, aber Party-Machen am Abend macht alles wieder wett. viele liebe Grüße Moni“ (zitiert). Na wenn das mal keine Botschaft ist! Aber warum hat sie „wett“ geschrieben? Ich denk mir jetzt einfach mal, dass es „weg“ heißen soll. Abifahrtâⓚ¬Â¦ da trinkt man ja schon ein „bisschen“ was. Mich wundert es, dass sie meine Adresse auf die Reihe bekommen hat. Nein, das war jetzt böse.

Strand
© Vanessa Zimmermann

Aber warum schreibt man Postkarten? Ich möchte mich ja nicht beschweren, aber ich versteh’ es trotzdem nicht ganz. Bekommen die Freunde es spitz, dass man in den Urlaub fährt, möchten sie gleich eine Karte bekommen. Das häuft und häuft sich und zack muss man sein ganzes Adressbuch mitnehmen, damit man 30 Leuten eine Karte schreiben kann. Na ganz toll. Omas, Opas, Tante, Onkel, die Nachbarin (weil sie ja die Katzen füttert) usw. kommen auch noch hinzu und die Hälfte des Urlaubsgeldes geht für Postkarten und Briefmarken drauf. Jaaaaaâⓚ¬Â¦das ist so. Überschlagen wir mal kurz mit 15Karten (realistischer, braucht ja nicht jeder so n Postkartenschreibjunky wie meine Schwester und ich zu sein): 15 Karten x 0,75€ + 15 x 0,55€ = 19,50€. Fast 20€! Das sind 40DM, würde meine Oma jetzt sagen. Na wenn das mal nichts ist. Dafür könnt man sich schon ne MEGA Pizza kaufen, oder 20 Eiskugeln mit 2 Schirmchen und Schokoladensirup, oder sich ne leckere Flasche Wein kaufen. Aber nein. Man schreibt Postkarten. Außerdem sind es noch billige Postkarten und Urlaub innerhalb Deutschland.

Es ist immer der gleiche Vorgang. Vermehrt am ersten oder letzten Tag hält man verzweifelt Ausschau nach Postkarten. Hat man dann Karten gefunden, schaut man sich die erst einmal alle an und lacht über die Sommersonnetittchenkarten. Dann beginnt das Rechnen. Wem muss ich jetzt alles eine Karte schreiben? Wie viel Geld hab ich dabei? Brauch’ ich noch einen Kugelschreiber? Die Sonne brennt und nach 5 Minuten fängt die ganze Sache wieder von vorne an, weil man die Hälfte schon wieder vergessen hat. Hat man dann diesen schwierigen Einkauf überstanden, geht es ab zum Strand. Logischerweise geht man zuerst ins Meer um sich abzukühlen und schreibt danach die Karten. Damit man auch ja das Urlaubsfeeling mit nach Hause geschickt bekommt. Dreck, Sand, Eis und Wasserflecken. Man liegt auf den Boden, kramt die Karten raus, die Hälfte von den Karten sind schon weg. Entweder liegen sie noch an der Kasse im Laden, oder sind verloren gegangen. Dann fängt man an zu schreiben. Hmmmm, was schreib ich nur??? Im Durchschnitt lautet der Text einer Postkarte dann so: „Hallo! Das Wetter ist super. Wir sind jeden Tag am Strand. Wasser ist warm. Das Essen ist auch gut. Wir erholen uns super in dem wunderschönen Hotel. Sonnige Grüße, Fam. Müller“. Totaler Schwachsinn dafür Geld auszugeben. So ne bla bla Postkarte – alles ist super, juhuu. Egal wie blöd und wie runtergekommen die Ferienanlage wäre, niemand würde auf eine Postkarte schreiben wie eklig das Hotel ist. Postkarten erfreuen den Tag, weil man sich darüber freut endlich mal Post zu bekommen. Postkarten sind aber auch oberflächlich, unpersönlich, rausgeschmissenes Geld und nach einer Woche landen sie sowieso im Mülleimer. Also investiert das Geld lieber in einen schönen Brief oder in 20 Eiskugeln mit Schokosoße.

NA-KD

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

s.Oliver

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

5 Kommentare

  • na dann musst du halt unkonventionelle karten schreiben. welche die nicht so normal sind, welche die die wahrheit vertellen. ich habs meistens verplant die karten zu schreiben und so wurden dann schon einige erst von zu hause aus, mit deutschem stempel und deutscher marke abgeschickt. die reaktionen darauf fetzen auf jeden fall ^^

    ich finde kartschreiben, natürlich in einem gewissen rahmen cool. weils mal nicht digital ist, weils mal keine sms oder lieblose email ist.

    back to the roots. wer will ne karte? ich bin zwar nicht im urlaub aber am strand würd ich sie trotzdem schreiben. ohne wetterinformationen, dafür gibts das internet, das ist auch schon recht präzise :D

  • Ich bin auch kein Fan von Postkarten, denk’ ich.
    Aber muss zugeben, dass ich mich doch über jede Karte meiner Freunde freue und auch in den letzten Wochen gefreut habe. Texte waren ungefähr im gleichen Rahmen … sehr richtig. :)

  • Ich glaub, wir finden den selben Konsens: Karten bekommen ist schon eine toll Sache, aber selbst welche verschicken… naja.

    Persönlich setze ich voll auf digitale Grüße für internationale 19 ct. per SMS – das ist für einen schnellen Gruß angemessen und quasi sofort da. Man soll ja auch von Karten hören, die schon mal gerne Wochen später erst wieder auftauchen (“Wie war denn dein Urlab? Hab deine Karte eben bekommen…” – “Urlaub?? Das war Anfang des Jahres…”).

    LG
    Dominik

  • Kia

    Früher hab ich auch wieee verrückt Karten geschireben, aber mitlerhweile… Wenn ich das schaffe, schreib ich meienr Oma eine. Die is ganz wichtig.
    Aber ich glaub die machen sowas immer aus protst, zu um die zeigen, HAHA du bist hier und ich im Urlaub! :P ;)

  • crucible

    Doch! Karten schreiben macht Spaß. Vor allem ist es eine sehr persönliche Sache! :grin:

s.Oliver