- Ich werde alt

Es ist immer ein seltsames Gefühl, wenn man merkt, dass man älter wird. Es ist kein ständig wachsender Prozess. Nein. Es kommt in Schüben. Es geschieht durch zwischenmenschliche Situationen. Durch…

Ich werde alt

Es ist immer ein seltsames Gefühl, wenn man merkt, dass man älter wird. Es ist kein ständig wachsender Prozess. Nein. Es kommt in Schüben. Es geschieht durch zwischenmenschliche Situationen. Durch Wörter, die man verwendet. Durch Gesten, durch die man sich ausdrückt. Durch Gefühle, die man plötzlich hat. Es ist scheiße.

Silvis Party

Silvi feierte ihren 17. Geburtstag privat bei einer Freundin. Rihannas “Umbrella” tönte ständig aus den Lautsprechern, der anwesende Herr Papa wollte jedem seine heißen Würstchen rein drücken, die anwesenden Mädels waren süß, aber zu jung. Ich beobachtete meinen Kumpel, der genau in diesem Alter war. Er erinnerte mich an mich. Wie ich früher war. Charmant, hochnäsig, immer ein Stück zu aufdringlich. Aber seine Masche funktionierte. Wie bei mir. Früher.

Da merkte ich, dass ich zu alt dafür bin. Für diese Mädels, für diese Partys, für dieses Ganze. Und das war eine traurige, aber doch befreiende Erkenntnis. Denn ich liebte diese Mädels, diese Partys, dieses Ganze. Und sie liebten mich. Vor ein paar Jahren war das alles noch viel einfacher. Ich kam auf eine Fete, ich sah eine Blondine, ich wusste, dass zwischen uns was laufen würde. Das war einfach etwas, auf das ich mich verlassen konnte. Auf eines der wenigen Dinge. Heute läuft das alles nicht mehr so. Vielleicht fehlt mir dabei einfach der Kick, den ich damals noch hatte. Ich weiß es nicht. Ich weiß nur, dass es nicht mehr klappt.

Wahrscheinlich bin ich einfach befriedigt. Meine Rumpoppzeit ist vorbei. Es wird Zeit für etwas Festes, für etwas Richtiges, für etwas, auf dass es sich lohnt, aufzubauen. Und dafür sind diese 17-jährigen Teenager einfach nicht bereit. Gott sei Dank. Es ist etwas gefühlsmäßiges, dass sich momentan immer mehr Dinge in mir selbst abschließen und sich selbst auf eine neue Ebene hieven. Ich glaube, dass es jetzt der beste Zeitpunkt meines Lebens ist, etwas neues zu beginnen. Dafür eignet sich Berlin natürlich perfekt. Danke übrigens für die vielen Glückwünsche, das bedeutet mir wirklich viel. Und wer noch mehr Fotos von Silvis Party sehen will, der kann das hier tun. Und während ich diese Zeilen schreibe, merke ich, dass sie falsch sind. Dass man seinen Spaß haben sollte. Und dass sich erst aus diesem Spaß heraus vielleicht eine wahre Beziehung ergeben kann. Verwirrend.

Tally Weijl

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

s.Oliver

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

11 Kommentare

Strellson