- Zeitreise

Manchmal vermiss ich mein früheres Alter Ego schon ein wenig. Das einspaltige Design, das bunte Rumgepoppe, das Partyfeeling. Aber dann kam ich auf die Seite vom Marijan und fühlte mich…

Zeitreise

Life and me

Manchmal vermiss ich mein früheres Alter Ego schon ein wenig. Das einspaltige Design, das bunte Rumgepoppe, das Partyfeeling. Aber dann kam ich auf die Seite vom Marijan und fühlte mich irgendwie in die Zeit von vor ein paar Wochen zurück versetzt. Ein stylischer Blog, mit Apple-Themen, besetzt mit haufenweise sexy Mädels. Und da wurde mir klar: Es gibt kein Zurück, ein Nachfolger hat sich schließlich schon aus der Masse hervor gekämpft. Also bitte unterstützt den Jungen ein wenig mit mehr Comments, schließlich erinnert er mich so sehr an mich selbst. Und wie sagte Roy einst: “Frisches Blogdesign, freche Texte und frivole Links. Adjektive mischen possible. Mein Tipp: Hinsurfen, bevor der Tokyopunk erwachsen wird.” Und wer diesen Hinweis verpasst hat, kann das bei Life & Me nun wieder nachholen. Zack, zack. Und ich bleibe bei AMY & PINK, schließlich bin ich jetzt erwachsen. Oder so ähnlich.

s.Oliver

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

NA-KD

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

14 Kommentare

  • Ja ne is klar, du bist jetzt erwachsen ^^
    Träum weiter. Auftrag ausgeführt, bin schon hingesurft.

  • Steffi (schmetterlingsfluegel)

    Bleib doch einfach so wie du bist! Klar, die Zeit in der fast nur von Apple die Rede war, fand ich nicht so brickelnd, denn das bist nicht du! Man erfuhr nicht mehr was du so treibst und wie es dir ergeht und das fand ich schade! Du scheinst auch einen unglücklichen Eindruck auf mich zu machen… Aber ich habe di Hoffnung nicht aufgegeben und bleibe dir treu!=)

  • Nicki

    schön ja, so wie TP (gott hab ihn selig), nein! ich find ihn gut, mal schauen was er so raushaut!

  • abwarten und Tee trinken, ich glaub Marcel ist noch einer der wirklich authentischen blogger hier. Marijan scheint auf jeden fall auch nen entspannter und interessanter blogger zu seien. tokyopunk ist tot und da brauch man kein neues von, warum auch. es war halt tokyopunkt, das kann man nicht nach machen und sollte man auch auch nicht. das hat Marijan sicher auch nicht nötig, ich wünsch mir einfach nur das er so bloggt wie er ist und dann passt das alles. kann mich jetzt schon als amy & pink fan outen. ole ole

  • LtStoned

    Nunja, Marjans Blog kann man wohl wirklich Tokyopunk II nennen. Ob das gut ist? Nunja.

  • Marcel

    marten: Ja ne is klar, du bist jetzt erwachsen ^^

    Was gibt’s denn da bitte zu lachen?? ;)

    Steffi: Du scheinst auch einen unglücklichen Eindruck auf mich zu machen… Aber ich habe di Hoffnung nicht aufgegeben und bleibe dir treu!=)

    Wie kommst du denn darauf? Mach ich echt so nen traurigen Eindruck? Jetzt machst mir Angst *g* Aber danke, dass du mir wenigstens treu bleibst *g*

    LtStoned: Nunja, Marjans Blog kann man wohl wirklich Tokyopunk II nennen.

    Also zu sagen, dass er Tokyopunk 2 ist, wär glaub ich etwas übertrieben, ich hab nur gesagt, er erinnert mich daran. Und das ist ja hoffentlich nichts schlimmes ;)

  • Ralph

    Man warum bin ich nur so ein Minimalist geworden. Wenn ich die ganzen schicken. poppigen Designs sehe, komme ich mir irgendwie langweilig vor…

  • Dazu hat dich niemand gezwungen, bau doch wieder was neues und gut ist! ^^

  • André

    was das “erwachsen werden” angeht… kann man ersten streiten was es bedeutet und zweitens ob du jemals das sein wirst… aber hey, wer will schon erwachsen sein.

    aber bleib nicht wie du bist sondern entwickel dich weiter

    “Der Stillstand ist der Tod und der geschieht Massenhaft!”
    – Die Fantastischen Vier, Es wird Regen geben

    Black Power!

  • Wow!
    Ein stressiger Arbeitstag und dann eine dicke Werbereklame! Danke!
    Aber nach der Freude der kleine Schock:
    Ich liebe Tokyopunk und demzufolge auch Amypink, aber bin kein Nachmacher.
    Liest sich aus LtStoned’s Comment so raus. Habe schon gebloggt,
    bevor ich Deinen Blog kannte, Marcel, aber möglicherweise hat er mich inspiriert, ja.
    Aber schon ehe ich auf Dein großartiges Stück Web gestoßen bin,
    kam mir der Gedanke, ich bräuchte was Neues! Müsste neu starten
    und einfach was Fashes bringen und einfach ehrlicher sein.
    Vorher hab’ ich mich hinter Nick und URL versteckt – jetzt will ich einfach ICH sein.
    Leider fehlt mir nunmehr etwas die Zeit, aber ich will weiter bloggen
    und vielleicht werde ich ja auch mal erwachsen ;-)
    Aber mal ehrlich?! Erwachsen ist was für Spießer… ;D

  • Tschuldigung, aber ich muss euch allen mal kurz in den Arsch treten hier.
    Die Frage, ob ich dem Adjektiv erwachsen entspreche habe ich mir nie gestellt, bin mittlerweile 48. Schade bei euch Burschen finde ich, das ihr zwar alle talentiert zu sein scheint, aber viel zu wenig daraus macht.
    Wann sehe ich denn mal Eigenkreationen von euch? (Das bisschen Blogdesign, sagt mein Mann….) Fotos, Filme, Musik, Gemälde und und und, alles nur geklaut. Kommt mir manchmal vor wie in einem Supermarkt, schau das, kauf hier, ich bin Punk.
    Bei der heutigen Infoflut muss ich selber auch aufpassen nicht darin zu versinken (mach ich natürlich manchmal auch sehr gerne, also bitte die Blogs nicht einstampfen), aber was andere gemacht haben ist nie so interessant wie das was man selbst verbrochen hat, oder?
    Ich will mehr rauhe pure Energie von euch! Kommt hervor hinter euren Links! Setzt euch ein Thema (zb die Muschi meiner Freundin oder so) und haut mit irgendeinem Medium rein. Macht doch mal Wettbewerbe oder seid superegoistisch oder flippt aus, dann könnte es intimer, persönlicher, aufregender, geiler werden…
    Der Alte

    P.S.: Marcel, dir hatte ich eine email gesendet mit der Anfrage, ob du dir vorstellen könntest bei Bedarf für mich als Freelancer zu arbeiten (Web, Flash, Keynote etc) – no response…. Geht die neue email-Adresse nicht, oder was?

  • Marcel

    Ralph: Man warum bin ich nur so ein Minimalist geworden. Wenn ich die ganzen schicken. poppigen Designs sehe, komme ich mir irgendwie langweilig vor…

    Immer schön alternative bleiben ;)

    André: aber bleib nicht wie du bist sondern entwickel dich weiter
    “Der Stillstand ist der Tod und der geschieht Massenhaft!”
    – Die Fantastischen Vier, Es wird Regen geben

    Da haste Recht, mein Epfenhausener Freund.

    Marijan: Ich liebe Tokyopunk und demzufolge auch Amypink, aber bin kein Nachmacher.

    Das hat auch niemand behauptet. Life & me ist poppig, fröhlich, sexy. Genau das mag ich ;)

    Bernd: Tschuldigung, aber ich muss euch allen mal kurz in den Arsch treten hier.
    Die Frage, ob ich dem Adjektiv erwachsen entspreche habe ich mir nie gestellt, bin mittlerweile 48. Schade bei euch Burschen finde ich, das ihr zwar alle talentiert zu sein scheint, aber viel zu wenig daraus macht.
    Wann sehe ich denn mal Eigenkreationen von euch? (Das bisschen Blogdesign, sagt mein Mann….) Fotos, Filme, Musik, Gemälde und und und, alles nur geklaut. Kommt mir manchmal vor wie in einem Supermarkt, schau das, kauf hier, ich bin Punk.
    Bei der heutigen Infoflut muss ich selber auch aufpassen nicht darin zu versinken (mach ich natürlich manchmal auch sehr gerne, also bitte die Blogs nicht einstampfen), aber was andere gemacht haben ist nie so interessant wie das was man selbst verbrochen hat, oder?
    Ich will mehr rauhe pure Energie von euch! Kommt hervor hinter euren Links! Setzt euch ein Thema (zb die Muschi meiner Freundin oder so) und haut mit irgendeinem Medium rein. Macht doch mal Wettbewerbe oder seid superegoistisch oder flippt aus, dann könnte es intimer, persönlicher, aufregender, geiler werden…

    Bernd, da hast du Recht. Es ist schon so, dass Originalität und Eigenheit in vielen Blogs etwas untergeht und das find ich selbst auch schade, besonders, weil ich manchmal genau in die gleiche Kerbe haue. Lasst uns den Kommentar vom Alten zum Anlass nehmen, endlich wieder mehr über uns selbst zu bloggen. Mehr eigene Geschichten, Meinungen, Fotos. Nicht unbedingt von den Muschis unserer Freundinnen, aber da würd ich auch nicht unbedingt nein sagen ;). Prost, auf uns Blogger ;)

  • Das finde ich interessant.
    Grundsätzlich stütze ich absolut Deine Meinung, Bernd, aber irgendwie merkt man
    nach dem ein oder anderen flippigen Beitrag über sich selbst, dass der Blog mehr aussieht wie ein Tagebuch und das der einzige, der ihn liest, man selbst ist.
    So war es wenigstens bei mir … bzw. ist es so bei mir.
    Ich versuche ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen tiefsinnigen, sinnlosen und mainstream Beiträgen zu finden. Liegt alles ein bisschen an mangelnder Kreativität, also mehr in Richtung mangelnder Spontanität, aber man merkt nach und nach schon,
    wie sich jedes Ereignis, jeder Augenblick und jedes Erlebnis im Kopf in einen Blog-Beitrag verwandelt … und dann wird’s interessant, finde ich.

  • ich werd hin und wieder vorbeischaun, danke für den Tipp! :)

Asics