- Das Ernie-&-Bert-Prinzip

Ich lese liebend gern junge Zeitschriften wie NEON, blond oder IQ Style. Informativ und manchmal aufrührerisch werden dort Geschichten von um die Ecke erzählt. Ein vergangener Artikel ist mir bis…

Das Ernie-&-Bert-Prinzip

Ich lese liebend gern junge Zeitschriften wie NEON, blond oder IQ Style. Informativ und manchmal aufrührerisch werden dort Geschichten von um die Ecke erzählt. Ein vergangener Artikel ist mir bis heute tief im Gedächtnis geblieben: Das Ernie-&-Bert-Prinzip.

Diese Theorie besagt: In einer zwischenmenschlichen Beziehung ist einer immer der Ernie – und der andere der Bert. Der Ernie tanzt blind und lachend durch’s Leben, schaut weder nach links oder rechts und genießt sein Dasein in vollen Zügen, ohne auf Verluste zu achten. Der Bert hingegen räumt wie eine Putzfrau hinterher, muss für den anderen mitdenken und macht sich ständig Sorgen und Gedanken.

Das sieht man nicht nur oft bei Freundschaften, auch bei Beziehungen hat sich dieses Phänomen breit gemacht. Während der eine den Moment lebt, auch Flirts nicht abgeneigt ist und die Gefühle des Partners nicht wirklich respektiert, denkt der andere ständig an morgen, sitzt eifersüchtig am Thresen und hat sich der Unterwürfigkeit schon fast ergeben.

Aber auch wenn du der Bert bist: Keine Sorge. Denn in jeder neuen zwischenmenschlichen Beziehung werden die Karten neu gemischt. Bei Becca bin ich der Ernie, bei Ana aber der Bert. Bei Mille bin ich Ernie, bei Eniz wieder der Bert. Und beide Rollen haben ihre Vor- und Nachteile. Aber jetzt mal Hand auf’s Herz: Seid ihr eher der Bert oder der Ernie? Den ganzen Artikel bei NEON lesen und dann hier rein posten.

Etsy

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Tally Weijl

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: