- Lebenswegplanungsänderung

Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern und in Bayern sind seit heute die Ferien vorbei. Und was macht man als normaler Schüler an so einem wunderschönen Vormittag? Natürlich: Man schmeißt…

Lebenswegplanungsänderung

Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern und in Bayern sind seit heute die Ferien vorbei. Und was macht man als normaler Schüler an so einem wunderschönen Vormittag? Natürlich: Man schmeißt die Schule. Meine beste Freundin hat sich heute Morgen vom Gymnasium abgemeldet. 12. Klasse, 1er-Schülerin, kurz vor’m Abitur. Einfach so. Ist das jetzt verrückt?

Was treibt Menschen dazu, einen objektiv betrachtet sehr erfolgreichen Weg zu verlassen, um ins ungewisse Gebüsch zu flüchten? Angst, Neugier oder der Drang nach neuer Freiheit? Vielleicht eine Mischung aus allem. Doch wie soll man als Bezugsperson dazu stehen? Mit dem Schlaghammer drauf hauen, weil man so etwas doch einfach nicht macht und man mit Sicherheit weiß, dass sie diesen Schritt vielleicht irgendwann bereuen wird? Den geliebten Menschen in seinem Vorhaben stärken, weil man weiß, er packt diese neue Herausforderung? Oder soll man die Sache einfach nicht so eng sehen, weil die Schule schmeißen eigentlich etwas ist, was jeder tief in seinem Inneren schon mal wollte, es sich nur nicht traute auch wirklich in die Tat umzusetzen.

Jetzt sitze ich hier. Krank, allein und wissend, dass meine beste Freundin gerade ihr ganzes Leben über den Haufen geworfen hat. Es ist seltsamerweise schwer, diesen unüblichen Schritt zu verarbeiten. Und irgendwie kann ich mich über ihre neugewonnene Freiheit auch nicht so richtig freuen. Ist das jetzt Neid? Was haltet ihr davon, dem Schicksal ein Schnippchen zu schlagen und sein Leben von Grund auf komplett neu zu designen? Würdet ihr das tun? Und ist man ein Feigling und zu einem langweiligen Dasein verdammt, wenn man es nicht tut? Willkommen in deinem neuen Leben!

Guess

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Mister Spex

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: