- Fenster zur Welt

Ja, schon wieder ein Stöckchen. Als wären wir auf einer Hundewiese :). Diesmal von unserem Berufschiller Hoizge. Da verlangt er doch glatt, hier öffentlich seinen Desktop zu präsentieren, was ich…

Fenster zur Welt

Ja, schon wieder ein Stöckchen. Als wären wir auf einer Hundewiese :). Diesmal von unserem Berufschiller Hoizge. Da verlangt er doch glatt, hier öffentlich seinen Desktop zu präsentieren, was ich für einen glatten Eingriff in meine Privatsphäre halte ;). Das wäre ja so, als wenn ich jedem ein Foto meines Schreibtisches vorführen würde.

Nun gut, hier findet ihr ihn. Groß und unzensiert. Aber diesmal gibt es nicht wirklich etwas interessantes zu sehen. Links Adium, in der Mitte Finder rechts oben iTunes und ganz unten das Dock mit meinen wichtigsten Programmen. Das Wallpaper gibt’s übrigens bei Pixel Girl.

Das Stöckchen gebe ich besonders gern an Lea, Jenny, Nicki und alle die Bock haben, sich zu exhibitionieren, weiter. Und jetzt wird’s dann aber wieder Zeit für knallhart recherchierte Beiträge, anstatt Hundehobbys nachzujagen ;).

Ach ja, weil wir grad bei Apple und Macs sind, dieses Video macht mal richtig Laune.

Abonniert unseren Newsletter!

Amazon Styles

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

4 Kommentare

  • so ist’s brav :-)

    blos das Berufsschüler nich stümmt….eher Realschüler ;-)

  • Marcel

    Nicht BerufsSCHÜLER, sondern BerufsCHILLER ;)

  • station57.NET [#17]

    […] Marcel wollte meinen Desktop sehen – ich wünschte, er hätte sich was anderes gewünscht, denn mit meinem Desktop kann ich nicht glänzen. Einfach nur blauer Hintergrund, ohne unnötige Icons auf dem Desktop selbst (ich speicher’ da nämlich alles grundsätzlich ab, und das wäre nach einer Weile so unübersichtlich) und so. Ich dachte daran, dass ich vielleicht noch den Explorer oder ein Programm starte, so dass wenigstens etwas Unterhaltsames zu sehen ist, aber das wäre ja Verfälschung der Tatsachen gewesen. […]

  • achsoo…jez versteh ich =]