- Die Schlacht des eSports

Was seit Jahren im Ausland und dort besonders im asiatischen Raum und in den USA fleißig voran getrieben wird, versucht seit einiger Zeit auch in Deutschland Fuß zu fassen. Die…

Die Schlacht des eSports

Was seit Jahren im Ausland und dort besonders im asiatischen Raum und in den USA fleißig voran getrieben wird, versucht seit einiger Zeit auch in Deutschland Fuß zu fassen. Die Rede ist vom eSport, sprich von Computerspielen, die in nationalen und internationalen Turnieren und Ligen gespielt werden und von hochkarätigen Sponsoren unterstützt werden. Besonders einige Onlineportale und der Fernsehsender GIGA versuchen den digitalen Sport populär zu machen und sollten eigentlich Hand in Hand genau dafür sorgen. Aber der Schein trügt.

Die eSports-Szene ist momentan in Aufruhr, hat doch der größte eSports-Sender Deutschlands GIGA vor kurzem die populäre Onlinepräsenz Gamesports abgemahnt. Die Verantwortlichen der Seite haben nach Ansicht des TV-Senders den Jugendschutz verletzt, in dem sie rund um die Uhr Videos von nicht-jugendfreien Spielen öffentlich und ohne Zensur angeboten hatten. GIGA und ihr Bezahl-Sender GIGA II seien dadurch benachteiligt gewesen, da sie diese Spiele erst spät abends präsentieren durften.

So weit so gut. Doch es steckt natürlich noch etwas ganz anderes dahinter. Es ist kein Geheimnis, dass GIGA II mit seinen eSports-Berichten bisher kein besonders finanzieller Erfolg für Turtle Entertainment war, sind doch weniger Abonnenten bereit, für Leistungen zu bezahlen, die es insbesondere bei Gamesports kostenlos gab.

In der Gunst vieler eSports-Begeisterten ist der ehemalige NBC-Sender damit eingebrochen, denn seit längerem gilt GIGA als profitgierig und wollte mit dieser Aktion lediglich einen Konkurrenten ausschalten. Dass die Fans nun aber überwiegend Gamesports die Stange halten, damit hatten die Verantwortlichen vielleicht nicht gerechnet. Ihr Vorwurf: GIGA sollte den eSports vorantreiben und nicht tragende Pfeiler dieser Bewegung stürzen, nur um damit zum vermeintlichen Monopol zu mutieren.

ONLY

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Topman

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: